12.11.2021 22:54

Vor und nach Cyberattacke: Cathie Wood deckt sich mit Robinhood-Aktien ein

Aufgestockt: Vor und nach Cyberattacke: Cathie Wood deckt sich mit Robinhood-Aktien ein | Nachricht | finanzen.net
Aufgestockt
Folgen
Die Starinvestorin Cathie Wood hat ihre Beteiligung am Neo-Broker Robinhood in dieser Woche bereits zwei Mal aufgestockt.
Werbung
• Cathie Wood kauft Robinhood-Aktien vor Bekanntgabe der Cyberattacke
• Investorin stockt einen Tag später erneut auf
• ARK fünftgrößter Robinhood-Anteilseigner


Cathie Wood, die Chefin von ARK Investment Management, hat ihre bullishe Einschätzung für den Broker Robinhood in den vergangenen Wochen und Monaten immer wieder untermauert und sich mit Aktien eingedeckt. Auch in dieser Woche stockte sie ihre Wette auf, hatte dabei an einem Tag aber kein gutes Timing.

Wood kauft Aktien vor Robinhood-Cyberattacke

Am Montag erwarb der Vermögensverwalter ARK für den ARK Innovation ETF, das Flaggschiff des Unternehmens, 91.323 Aktien. Zum Handelsschluss am ersten Tag der Woche notierten Robinhood-Aktien bei knapp 38 US-Dollar. Nach Börsenschluss - und nach dem Kauf des Aktienparkets durch Woods ARK - sackte der Anteilsschein aber ab, denn der Konzern hatte schlechte Nachrichten für Kunden und Anleger im Gepäck: Der Aktien- und Kryptoanlagen-Broker ist Opfer eines Cyberangriffs geworden. Demnach hätten sich Hacker Zugang zu Nutzerdaten verschafft und Lösegeld verlangt, teilte das Unternehmen Montagabend in seinem Firmenblog mit. Bei der Attacke seien nach bisherigen Erkenntnissen E-Mail-Adressen von rund fünf Millionen Kunden und volle Namen von weiteren etwa zwei Millionen erbeutet worden, hieß es weiter. Zwar gehe das Unternehmen nicht davon aus, dass sensiblere Informationen wie Bankverbindungen oder Sozialversicherungsnummern entwendet worden seien oder Nutzer finanzielle Verluste erlitten hätten, die Reaktion des Marktes war aber eindeutig: Robinhood-Aktien sackten um 2,75 Prozent auf 36,94 US-Dollar ab.

Für Cathie Wood bedeutet das, sie hätte die Anteilsscheine nur wenige Stunden später deutlich günstiger einkaufen können.

ARK stockt auch nach Cyberattacke weiter auf

Doch der Vermögensverwalter kam doch noch in den Genuss der Schnäppchenpreise, denn das Unternehmen stockte seine Robinhood-Beteiligung auch am darauffolgenden Dienstag erneut auf: Demnach wurden für den ARK Next Generation Internet ETF (ARKF) 158.350 Aktien des Online-Brokers erworben - das sind rund 73 Prozent mehr als dem Flaggschiff-ETF am Tag vor der Cyberattacke zugefügt wurden.

Damit kommt Wood nach aktuellem Stand auf 2.603.604 Robinhood-Aktien im ARKF, das ist die 14. größte Holding im ETF. Im Flaggschiff ARKK landet der Online-Broker mit 9.855.481 Aktien auf Platz 21 der größten Beteiligungen des ETFs.

Insgesamt ist Cathie Wood mit ARK inzwischen der fünftgrößte Robinhood-Aktionär.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: II.studio / Shutterstock.com, OpturaDesign / Shutterstock.com

Nachrichten zu Robinhood

  • Relevant
    2
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Auf Einkaufstour
Zoom-, Twitter- & Robinhood-Aktien: Cathie Wood greift bei Kursrücksetzern zu
Eines haben Twitter, Zoom und Robinhood gemeinsam: Die Entwicklung ihres Aktienkurses lässt in letzter Zeit zu wünschen übrig. Für Cathie Wood, die dennoch langfristig Potenzial in den Titeln sieht, bieten diese Rücksetzer die perfekte Chance, um nachzukaufen.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Robinhood

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX kräftig im Plus -- US-Börsen grün -- Behörde verbietet Delivery Hero Saudi-Arabien-Zukauf -- Saint-Gobain will GCP Applied Technologies übernehmen -- Tesla, Telekom, Airbus, Deutsche Bank im Fokus

AstraZeneca erwägt womöglich Börsengang der Impfstoffsparte. Bewegung im Ringen um italienischen Telekomkonzern TIM - Gegenwind für KKR. Allianz erwirbt Anteil an Offshore-Windpark von BASF. Aufregung nach spektakulärem Bundesliga-Gipfel zwischen FC Bayern und BVB. Deutsche Wohnen kommt für zooplus in MDAX - Auch Änderungen in SDAX und TecDAX.

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln