Banken-Beben

Nach Drama um Silicon Valley Bank: Tesla-Chef Elon Musk zieht Kauf der SVB Financial Group in Betracht

13.03.23 20:57 Uhr

Nach Drama um Silicon Valley Bank: Tesla-Chef Elon Musk zieht Kauf der SVB Financial Group in Betracht | finanzen.net

In der vergangenen Woche haben Mittelabzüge die auf Startup-Finanzierungen spezialisierte Silicon Valley Bank in arge Bedrängnis gebracht. Trotz einer zwischenzeitlichen Kontrolle durch den Staat schließt US-Finanzministerin Janet Yellen eine Rettungsaktion durch die Regierung aus. Greift nun Elon Musk zu?

Werte in diesem Artikel
Aktien

0,05 USD -0,05 USD -50,00%

165,50 EUR 1,28 EUR 0,78%

• SVB-Bank in finanzieller Bedrängnis
• USA schließen staatliche Rettungsaktion aus
• Musk offen für Idee, SVB zu kaufen



Liquiditätssorgen haben bei der 1983 gegründeten SVB in der letzten Woche für enorme Unsicherheiten gesorgt. Viele Anleger fühlten sich an die Lehman-Krise erinnert und trennten sich in großem Stil von Anteilen an der Bank. Die Aktien brachen um rund 70 Prozent ein und wurden am Freitag vom Handel ausgesetzt. Eine Notkapitalerhöhung scheiterte, das Finanzhaus wurde vorübergehend unter staatliche Kontrolle gestellt. Zum Schutz der Kunden seien alle versicherten Einlagen der Bank in eine neue Zweckgesellschaft überführt worden, hieß es vor dem Wochenende.

Doch eine staatliche Rettung der Silicon Valley Bank wird es nicht geben, das stellte US-Finanzminsterin Janet Yellen klar. In der Finanzkrise vor einigen Jahren sei die Regierung zwar auf diese Weise eingeschritten, sagte Yellen am Sonntag auf eine entsprechende Frage in einem Interview des Senders CBS. Sie betonte aber: "Das machen wir nicht noch einmal." Kunden des Finanzhauses sollten sich aber keine Sorgen machen, die Einlagen seien vollständig geschützt und sie könnten ab Montag auf ihr gesamtes Geld zugreifen. "Der Steuerzahler wird keine Verluste durch die Abwicklung der Silicon Valley Bank tragen müssen".

Kauft Elon Musk die SVB?

Tesla-Chef und Multi-Milliardär Elon Musk hat die jüngsten Ereignisse unterdessen auf Twitter kommentiert. Auf einen Vorschlag von Min-Liang Tan, dem CEO von Razer, dass Musk die SVB übernehmen und zu einer digitalen Bank umbauen solle, antwortete er, er sei offen für diese Idee.

Die Twitter-User reagierten uneinheitlich auf diese Aussage von Musk. "Eine Bank fehlt noch in deinem Ökosystem", antwortete Antonio Altamirano, ein Schauspieler aus Chile. Andere User fragten sich, ob Musk zu diesem Zweck erneut Tesla-Aktien verkaufen werde. Musk blieb sowohl eine Antwort als auch weitere Details zu diesem Thema schuldig.

Elon Musk ist nicht nur Chef von Tesla und größter Anteilseigner des Elektroautobauers, er besitzt auch den Kurznachrichtendienst Twitter und ist zudem in führender Position bei SpaceX, The Boring Company, Neuralink und OpenAI tätig. Ein Finanzhaus besitzt der 51-Jährige aber tatsächlich noch nicht.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf SVB Financial Group

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf SVB Financial Group

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Jason Merritt/Getty Images for Tesla, Joshua Lott/Getty Images

Nachrichten zu Tesla

Analysen zu Tesla

DatumRatingAnalyst
08.05.2024Tesla NeutralUBS AG
30.04.2024Tesla Equal WeightBarclays Capital
29.04.2024Tesla OutperformRBC Capital Markets
25.04.2024Tesla HoldDeutsche Bank AG
24.04.2024Tesla UnderperformBernstein Research
DatumRatingAnalyst
29.04.2024Tesla OutperformRBC Capital Markets
24.04.2024Tesla OutperformRBC Capital Markets
17.04.2024Tesla OutperformRBC Capital Markets
15.04.2024Tesla OutperformRBC Capital Markets
08.04.2024Tesla BuyDeutsche Bank AG
DatumRatingAnalyst
08.05.2024Tesla NeutralUBS AG
30.04.2024Tesla Equal WeightBarclays Capital
25.04.2024Tesla HoldDeutsche Bank AG
24.04.2024Tesla NeutralUBS AG
24.04.2024Tesla HoldJefferies & Company Inc.
DatumRatingAnalyst
24.04.2024Tesla UnderperformBernstein Research
24.04.2024Tesla VerkaufenDZ BANK
24.04.2024Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
16.04.2024Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
16.04.2024Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"