15.01.2018 08:00
Bewerten
(0)

Größte Finanzmesse Ostdeutschlands - Börsentag Dresden am 20. Januar

Börsentag Dresden: Größte Finanzmesse Ostdeutschlands - Börsentag Dresden am 20. Januar | Nachricht | finanzen.net
Börsentag Dresden
DRUCKEN
Auf dem Börsentag Dresden - Ostdeutschlands größter Finanzmesse - erhalten Anleger Antworten auf alle Fragen rund um das Thema Geldanlage.
Wo bieten sich in Zeiten historisch niedriger Zinsen noch attraktive Anlagemöglichkeiten? Dies ist nur eine der vielen Fragen rund um Börse & Finanzen, die der Börsentag Dresden zu beantworten versucht. Der Börsentag findet am 20. Januar 2018 von 09:30 bis 17:30 Uhr wie gewohnt im Kongresszentrum Dresden statt.

Die Informationsplattform rund um das Thema Geldanlage bietet mit ca. 100 Ausstellern, 9 Vortragsbereichen und über 60 Referenten ein breites Spektrum an Wissen und Anregungen zur Anlage in Aktien, Anleihen und Rohstoffen aber auch Immobilien, Fonds und Derivaten.

Dieses Jahr wird es ein Wiedersehen mit Börsenaltmeister Heiko Thieme geben. Einige erinnern sich vielleicht noch an seinen Vortrag im Jahr 2000, damals noch im Hörsaalzentrum der TU.

Darüber hinaus können Sie sich auf jede Menge bekannter Referenten freuen: Achim Matzke, Markus Koch, Hermann Kutzer, Robert Halver, Mick Knauff, Holger Scholze, Daniel Bernecker, Harald Weygand, Alfred Maydorn, Jochen Stanzl und viele mehr.

Wie schon beim letzten Mal ist eine vorherige Anmeldung zum Börsentag Dresden erforderlich. Die Anmeldung bleibt selbstverständlich kostenfrei, erfolgt unkompliziert online und dauert nur wenige Minuten unter: www.boersentag-dresden.de

Bildquellen: Börsentag Dresden
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Bechtle - Der Favorit im IT-Segment!

Ein breit aufgestelltes, gut diversifiziertes Produkt- und Serviceangebot, eine solide Finanzbasis und ein gutes Gespür für chancenreiche Trends und wachstumsstarke Marktsegmente - diese Mischung ist das Erfolgsgeheimnis von Bechtle. Lesen Sie im aktuellen Anlegermagazin die ganze Story über Bechtle.
Kostenfrei registrieren und dabei sein!

Heute im Fokus

DAX geht leichter aus dem Handel -- Dow schließt nach Allzeithoch fester -- Goldman Sachs macht ersten Verlust seit 2011 -- Bitcoin fällt zeitweise unter 10.000-Dollar-Marke -- Apple, Zalando im Fokus

Steinhoff-Aktie legt zu - Mögliche Finanzspritze. Ferrari will Tesla mit E-Auto herausfordern. Euro-Höhenflug: Wieso in der EZB erste Sorgen aufkommen. Bank of America muss Gewinneinbruch wegen US-Steuerreform hinnehmen. Rutsch bei Südzucker-Aktie geht weiter.

Top-Rankings

KW 2: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 2: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Die besten Airlines der Welt 2017
Welche Fluggesellschaft macht das Rennen?

Umfrage

Wünschen Sie sich, dass sich Union und SPD erneut auf eine große Koalition (GroKo) einigen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Steinhoff International N.V.A14XB9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
EVOTEC AG566480
Amazon906866
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Nordex AGA0D655
AlibabaA117ME
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
General Electric Co.851144
Siemens AG723610
BYD Co. Ltd.A0M4W9