19.01.2018 08:00
Bewerten
(0)

Größte Finanzmesse Ostdeutschlands - Börsentag Dresden am 20. Januar

Börsentag Dresden: Größte Finanzmesse Ostdeutschlands - Börsentag Dresden am 20. Januar | Nachricht | finanzen.net
Börsentag Dresden
DRUCKEN
Auf dem Börsentag Dresden - Ostdeutschlands größter Finanzmesse - erhalten Anleger Antworten auf alle Fragen rund um das Thema Geldanlage.
Wo bieten sich in Zeiten historisch niedriger Zinsen noch attraktive Anlagemöglichkeiten? Dies ist nur eine der vielen Fragen rund um Börse & Finanzen, die der Börsentag Dresden zu beantworten versucht. Der Börsentag findet am 20. Januar 2018 von 09:30 bis 17:30 Uhr wie gewohnt im Kongresszentrum Dresden statt.

Die Informationsplattform rund um das Thema Geldanlage bietet mit ca. 100 Ausstellern, 9 Vortragsbereichen und über 60 Referenten ein breites Spektrum an Wissen und Anregungen zur Anlage in Aktien, Anleihen und Rohstoffen aber auch Immobilien, Fonds und Derivaten.

Dieses Jahr wird es ein Wiedersehen mit Börsenaltmeister Heiko Thieme geben. Einige erinnern sich vielleicht noch an seinen Vortrag im Jahr 2000, damals noch im Hörsaalzentrum der TU.

Darüber hinaus können Sie sich auf jede Menge bekannter Referenten freuen: Achim Matzke, Markus Koch, Hermann Kutzer, Robert Halver, Mick Knauff, Holger Scholze, Daniel Bernecker, Harald Weygand, Alfred Maydorn, Jochen Stanzl und viele mehr.

Wie schon beim letzten Mal ist eine vorherige Anmeldung zum Börsentag Dresden erforderlich. Die Anmeldung bleibt selbstverständlich kostenfrei, erfolgt unkompliziert online und dauert nur wenige Minuten unter: www.boersentag-dresden.de

Bildquellen: Börsentag Dresden

Wie geht's an der Börse weiter?

Womit müssen Anleger im zweiten Halbjahr rechnen? Wird es ab Herbst wieder ruppig an der Börse? Im Webinar am Dienstag erklärt Investment­stratege Thomas Timmermann, was Sie als Anleger jetzt wissen sollten.
Jetzt kostenlos zum Börsenausblick anmelden!
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Top-Wachstumsaktien!

Wo bieten sich Anlegern weltweit die besten Wachstumschancen? Wir stellen Ihnen im neuen Anlegermagazin vier Titel mit viel Potenzial vor.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX mit Abschlägen -- Audi-Chef wurde überraschend festgenommen -- thyssenkrupp-Aufsichtsratschef und Hedgefonds Elliott treffen sich

Siemens-Tochter vor Erhalt eines 1,5 Milliarden-Pfund-Auftrag von TfL. China hält im Zollstreit dagegen - Aber offen für Dialog. JPMorgan: Das sollten Anleger nach der Leitzinserhöhung jetzt kaufen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die reichsten Menschen der Welt
Diese Menschen haben das meiste Geld
Hier macht Arbeiten Spaß
Die beliebtesten Arbeitgeber weltweit
Diese Werte hat George Soros im Depot
Welche ist die größte Position?
Deutschland, England oder Spanien?
Hier spielen die stärksten Fußballmarken der Welt
Sparweltmeiste
Welche Länder die meisten Währungsreserven haben
mehr Top Rankings

Umfrage

Sind sie mit der bisherigen Arbeit der Großen Koalition in Berlin zufrieden

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
Facebook Inc.A1JWVX
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Netflix Inc.552484
Alphabet A (ex Google)A14Y6F
TwitterA1W6XZ
Intel Corp.855681
GoProA1XE7G
Daimler AG710000
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Wirecard AG747206
EVOTEC AG566480
Scout24 AGA12DM8