finanzen.net
26.06.2020 09:49

Lagarde: EZB setzt effektivste, proportionalste Instrumente ein

Einsatz aller Hebel: Lagarde: EZB setzt effektivste, proportionalste Instrumente ein | Nachricht | finanzen.net
Einsatz aller Hebel
Folgen
Die Europäische Zentralbank (EZB) setzt nach den Worten ihrer Präsidentin Christine Lagarde in der Corona-Krise die Instrumente ein, die sie für die wirksamsten und angemessensten hält.
Werbung
Lagarde sagte in einem Interview auf die Frage, ob das Pandemiekaufprogramm PEPP das neue "What ever it takes" sei: "Nennen Sie es 'What ever it takes', nennen Sie es den Einsatz aller Hebel und aller Flexibilität, die wir haben, um auf die veränderten Rahmenbedingungen zu reagieren - das Mandat ist das gleiche wie 2014, unser Mandat ist Preisstabilität", sagte Lagarde.

Sie fügte hinzu: "Um Preisstabilität zu erreichen, müssen wir in Krisenzeiten dafür sorgen, dass wir die besten Instrumente einsetzen, die Instrumente, die die porportionalsten und effektivsten Ergebnisse erzielen im Hinblick auf Liquidität, auf die geldpolitische Ausrichtung, und auf die Übertragung des geldpolitischen Signals in den gesamten Euroraum."

Lagarde sagte weiter, man könne hoffen, dass wirtschaftlich nun der Tiefpunkt durchschritten sei. Allerdings bestehe das Risiko einer zweiten Pandemiewelle. Es sei zudem zu befürchten, dass die Volkswirtschaften nicht einfach zum Vorkrisenzustand zurückkehren könnten. Die Erholung werde kompliziert, graduell und regional verlaufen.

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: Jonathan Raa/Pacific Press via Getty Images, Jorg Hackemann / Shutterstock.com
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt unter 12.500 Punkten -- US-Börsen geht höher ins Wochenende -- Bayer meldet Fortschritte bei Glyphosat-Vergleichen in USA -- Facebook & Apple, thyssenkrupp, BMW, adidas & PUMA im Fokus

Daimler will Berliner Werk trotz Sparkurses nicht schließen. Amazon-Aktie freundlich: Amazon verbessert Sprachassistentin Alexa. Uber startet E-Auto-Service mit dem e-Golf von Volkswagen. Boeing-Aktie erholt vom Tief seit Juni - Europa macht Hoffnung für 737. HENSOLDT-Aktien knicken nach Börsendebüt ein. Siemens Energy ist eigenständig. VIA schafft Sprung an New Yorker Börse. Moody's sieht Commerzbank-Rating in Gefahr.

Umfrage

Wie zufrieden sind Sie mit den staatlichen Corona-Schutzmaßnahmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Amazon906866
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Wirecard AG747206
Microsoft Corp.870747
NVIDIA Corp.918422
Infineon AG623100
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BMW AG519000