13.08.2022 12:34

Frankfurt intern: Formycon-Aktie - Umsatzpotenzial bei hohen Margen

Euro am Sonntag-Exklusiv: Frankfurt intern: Formycon-Aktie - Umsatzpotenzial bei hohen Margen | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Exklusiv
Folgen
Vor einigen Wochen hatten wir auf gute Nachrichten bei Formycon hingewiesen. Der Spezialist für biopharmazeutische Nachfolgeprodukte, sogenannte Biosimilars, hat auf die Zulassung seines Produkts FYB201 in den USA gehofft.
Werbung
€uro am Sonntag

von Lars Winter, Euro am Sonntag

Der Biosimilarkandidat des ophthalmologischen Blockbuster-Arzneimittels Ranibizumab ist in Großbritannien bereits zugelassen und soll im Lauf des Sommers auch in Europa die Erlaubnis erhalten. Am 2. August hat die US-Gesundheitsbehörde FDA grünes Licht für die Staaten geben. Formycon kann das Biosimilar nun zügig über den Vertriebspartner Coherus Biosciences in den USA vermarkten und im laufenden Jahr noch die ersten Umsätze einfahren. Das Potenzial von FYB201 ist groß. Das Originalpräparat, das unter dem Namen Lucentis vertrieben wird, ist ein Blockbuster. Der Schweizer Hersteller Novartis hat 2021 damit Erlöse von 3,6 Milliarden Dollar eingespielt.

Erreicht Formycon mit dem Nachahmerprodukt mittelfristig einen Marktanteil von zehn bis 15 Prozent, was möglich erscheint, sind in den kommenden Jahren mittlere dreistellige Millionenumsätze drin. Bei Margen weit über 50 Prozent wird einiges auf der Gewinnseite hängen bleiben. Auch bei anderen Produkten in der Formycon-Pipeline geht es voran. Die Aktie wird zudem als Übernahmekandidat gehandelt. Spannend ist in dem Zusammenhang, dass Großaktionär Thomas Strüngmann, dessen Investmentgesellschaft gut ein Viertel der Aktien hält, nun auch Aufsichtsrat der Gesellschaft ist und so mehr Einfluss auf das operative Geschäft nehmen könnte. Auch ein Ausbau der Beteiligung bis hin zu einer Komplettübernahme sei denkbar, munkelt man in Finanzkreisen.









____________________________________

Ausgewählte Hebelprodukte auf Formycon AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Formycon AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Börse Frankfurt, iStockphoto

Nachrichten zu Formycon AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Formycon AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.05.2019Formycon KaufenSRH Alsterresearch
09.03.2011Nanohale kaufenMIDAS Research GmbH
15.05.2019Formycon KaufenSRH Alsterresearch
09.03.2011Nanohale kaufenMIDAS Research GmbH

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Formycon AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Formycon Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Stabilisierung: DAX fällt zum Handelsschluss zurück -- Mögliche Sabotage legt Nord Stream 1 & 2 lahm -- KWS SAAT erwartet weiteres Wachstum -- Daimler Truck, VERBIO, GSW im Fokus

Volkswagen-Betriebsratsversammlung über Zukunft des Werkes Kassel - Energiekrise belastet. Faraday Future legt Streit mit Großaktionär bei. Henkel liefert nicht nutzbare Abwärme an Stadtwerke Düsseldorf. Bernstein reduziert Kursziel für HelloFresh. Lieferando-Mutter Just Eat Takeaway will zügig wieder Gewinne verbuchen. Jungheinrich-Aufsichtsratschef Frey geht im kommenden Jahr.

Umfrage

Sollte Deutschland Kampfpanzer und weitere schwere Waffen an die Ukraine zu liefern

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln