28.09.2020 17:50

TUI-Aktie freundlich: Aufsichtsratschef warnt vor Pleitewelle in Tourismusbranche - Tours & Activities-Umbau vorangetrieben

Herausfordernde Lage: TUI-Aktie freundlich: Aufsichtsratschef warnt vor Pleitewelle in Tourismusbranche - Tours & Activities-Umbau vorangetrieben | Nachricht | finanzen.net
Herausfordernde Lage
Folgen
TUI-Aufsichtsratschef Dieter Zetsche warnt vor einer Pleitewelle in der Tourismusindustrie. "Es hat schon einzelne Pleiten gegeben, es wird noch mehr geben", sagte er der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".
Werbung
"In den letzten Wochen hat sich die Situation wieder deutlich verschärft."

Die Branche habe im März "über Nacht ihr Produkt verboten" bekommen, so Zetsche: "Der TUI-Umsatz sank von 20 Milliarden auf nahezu null, wir waren trotzdem inzwischen wieder gut unterwegs, voller Optimismus in dem Maße wie Corona weniger bedrohlich erschien und Destinationen wieder angeboten werden konnten. Jetzt hat es sich wieder deutlich gedreht, ein Land nach dem anderen geht zu. Das Management ist massiv gefordert, TUI hat Staatshilfe bekommen und kämpft sich aus der Krise. Die Lage ist herausfordernd."

Dabei sei Lust der Menschen auf das Reisen ungebrochen, ergänzte Zetsche. "Wenn ein Land von der Liste der Risikogebiete genommen wird, wird am nächsten Tag sofort massiv gebucht. Wird eine Reisewarnung ausgesprochen, wird storniert." Die Krise fordere "extremen Einsatz", sagte Zetsche, "Wir sind absolut zuversichtlich, heil durch die schwierige Phase zu kommen - aber wir wissen natürlich nicht, wie lange die dauert."

TUI treibt Umbau und Wachstum von Tours & Activities voran

Der Touristikkonzern TUI treibt den Umbau und das Wachstum seines Tours & Activities-Geschäfts voran. Das Geschäft, das die neue Sparte TUI Musement bilde, fungiere als offene Plattform für Anbieter und Kunden von Tours & Activities, teilte der Konzern mit. Die Sparte biete aktuell in allen wichtigen Urlaubs- und Städtedestinationen weltweit mehr als 130.000 "Dinge, die man tun kann" an und investiere stark in die Erweiterung des Angebots durch die Anbindung neuer Anbieter.

Das Angebot werde über B2B-Partnerschaften - wie die kürzlich angekündigte strategische Partnerschaft mit Booking.com - und B2C über die Websites von Musement und TUI an alle 21 Millionen TUI Kunden verteilt. Trotz der aktuellen Herausforderungen in der Touristik sei der Markt Tours & Activities weiterhin ein strategisches Wachstumsfeld für TUI.

Die Sparte war bisher unter dem Namen TUI Destination Experiences bekannt und umfasste auch das 2018 übernommene Online-Startup Musement. Aktuell klettert die TUI-Aktie im Londoner Geschäft um 6,69 Prozent auf 2,89 britische Pfund.

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf TUI
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf TUI
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: TUI

Nachrichten zu TUI

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu TUI

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.01.2023TUI SellUBS AG
22.12.2022TUI SellUBS AG
16.12.2022TUI HoldDeutsche Bank AG
14.12.2022TUI SellUBS AG
14.12.2022TUI Market-PerformBernstein Research
19.02.2020TUI kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
09.10.2019TUI OutperformBernstein Research
26.09.2019TUI buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.09.2019TUI OutperformBernstein Research
11.08.2017TUI overweightJP Morgan Chase & Co.
16.12.2022TUI HoldDeutsche Bank AG
14.12.2022TUI Market-PerformBernstein Research
04.10.2022TUI Market-PerformBernstein Research
04.10.2022TUI Market-PerformBernstein Research
30.09.2022TUI Market-PerformBernstein Research
05.01.2023TUI SellUBS AG
22.12.2022TUI SellUBS AG
14.12.2022TUI SellUBS AG
14.12.2022TUI UnderweightBarclays Capital
14.12.2022TUI UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für TUI nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Berichtssaison nimmt Fahrt auf: DAX geht kaum verändert ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Plus -- Intel erleidet Gewinn- und Umsatzeinbruch -- Visa, Chevron, Mercedes-Benz, LVMH im Fokus

Ford ruft rund 462.000 Autos wegen mangelhafter Kameras zurück. Großaktionär stoppt Gespräche über Anteilsverkauf an PNE. Siemens Energy-Aktie: Wasserstoffallianz zwischen Deutschland und Australien. Schwelender Handelsstreit mit den USA: China hat den Ton verschärft. Lufthansa und Rom unterschreiben Absichtserklärung für Ita-Einstieg - Überprüfung von Firmensitz.

Umfrage

In Deutschland wird über eine mögliche Lieferung von Leopard-Panzern an die Ukraine diskutiert. Wie ist Ihre Meinung dazu?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln