+++ Das beste Portfolio für die Altersvorsorge: Hier exklusiven Expertentipp auf finanzen.net einholen +++-w-
22.09.2020 18:02

TUI-Aktie in Grün: TUI hat Kapazität im laufenden vierten Quartal weiter reduziert

Sparprogramm unterwegs: TUI-Aktie in Grün: TUI hat Kapazität im laufenden vierten Quartal weiter reduziert | Nachricht | finanzen.net
Sparprogramm unterwegs
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.10. zusätzlich! -W-

Der Reisekonzern TUI hat seine Kapazitäten angesichts der Unsicherheiten über Reisebeschränkungen weiter reduziert.
Werbung
Wie das Unternehmen mitteilte, hat es auf die kontinuierlichen Änderungen der Reisehinweise mit einer Reduzierung der Kapazität im laufenden vierten Quartal auf 25 von ursprünglich 30 Prozent reagiert.

Aktuell liegen die Buchungen für das Sommerprogramm 2020 laut TUI um 83 Prozent unter dem Vorjahr, während die Durchschnittspreise um 19 Prozent zurückgegangen sind. Dies entspreche einem Buchungsstand von 15 Prozent des ursprünglichen Reiseprogramms. Im Vorjahreszeitraum war es zu 97 Prozent gebucht.

Die Kapazitäten für das Winterprogramm hat TUI um weitere 20 Prozent auf 40 Prozent zurückgenommen. Im Vergleich zum Vorjahr liegen die Buchungen aktuell um 59 Prozent niedriger.

Im Sommer 2021 will TUI weiterhin 80 Prozent der ursprünglich geplanten Kapazität anbieten. Trotz der frühen Phase des Buchungszyklus sei die Buchungsentwicklung positiv. Die Buchungen lägen 84 Prozent über Vorjahr, die Durschnittspreise seien um 10 Prozent gestiegen.

TUI bekräftigt: 8.000 Stellen von Sparprogramm betroffen

Der Reisekonzern TUI hat sein Sparprogramm auf den Weg gebracht. Das Programm zur Senkung der Gemeinkosten um 30 Prozent habe "möglicherweise" Auswirkungen auf 8.000 Stellen. Mit dem bereits angekündigten Programm will TUI jährlich dauerhaft 300 Millionen Euro einsparen. TUI geht davon aus, dass die Einsparungen bis zum Geschäftsjahr 2023 voll wirksam werden.

Der Konzern hatte Mitte Mai angekündigt, konzern- und weltweit rund 8.000 Stellen abzubauen, um angesichts einer schrumpfenden Branche Kosten einzusparen.

TUI leidet massiv unter der Corona-Krise. In den drei Monaten per Ende Juni waren die Erlöse um 99 Prozent auf nur noch 72 Millionen Euro eingebrochen. Der Konzernverlust nach Dritten belief sich auf 1,424 Milliarden Euro, nachdem das Unternehmen vor Jahresfrist angepasst noch 22,8 Millionen Euro verdient hatte.

Am Dienstag ging es für die TUI-Aktie nach oben: Das Papier gewann im XETRA-Handel letztlich 0,47 Prozent auf 2,97 Euro hinzu.

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: TUI

Nachrichten zu TUI

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu TUI

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.09.2020TUI SellGoldman Sachs Group Inc.
23.09.2020TUI SellUBS AG
23.09.2020TUI Equal weightBarclays Capital
22.09.2020TUI UnderperformJefferies & Company Inc.
16.09.2020TUI SellGoldman Sachs Group Inc.
19.02.2020TUI kaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
09.10.2019TUI OutperformBernstein Research
26.09.2019TUI buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.09.2019TUI OutperformBernstein Research
11.08.2017TUI overweightJP Morgan Chase & Co.
23.09.2020TUI Equal weightBarclays Capital
16.06.2020TUI Equal weightBarclays Capital
09.06.2020TUI market-performBernstein Research
20.03.2020TUI HoldHSBC
24.09.2019TUI NeutralUBS AG
24.09.2020TUI SellGoldman Sachs Group Inc.
23.09.2020TUI SellUBS AG
22.09.2020TUI UnderperformJefferies & Company Inc.
16.09.2020TUI SellGoldman Sachs Group Inc.
13.08.2020TUI SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für TUI nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow schließt tiefrot -- DAX beendet Handel weit im Minus -- Bayer kauft Asklepios Biopharmaceutical -- SAP kappt Ziele wegen Corona -- ifo-Index sinkt -- Lufthansa, Beiersdorf, Jungheinrich im Fokus

Nestlé baut Purina-Produktion in den USA weiter aus. Bechtle wächst im dritten Quartal überdurchschnittlich stark. NRW-Regierung schaltet sich bei thyssenkrupp Steel ein. Chefs von Facebook und Twitter Mitte November im US-Senat. Alibaba-Ableger Ant vor Rekord-Börsengang - 34,5 Milliarden Dollar angepeilt. Entscheidung über Wirecard-Verkauf anscheinend im November. Linde zahlt Quartalsdividende in Höhe von 0,963 Dollar je Aktie.

Umfrage

Die Infektionszahlen steigen und die Corona-Schutzmaßnahmen werden verstärkt. Decken Sie sich angesichts dessen vermehrt mit Waren des täglichen Gebrauchs ein?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Apple Inc.865985
Amazon906866
CureVacA2P71U
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
AlibabaA117ME
XiaomiA2JNY1
Plug Power Inc.A1JA81