finanzen.net
+++ Aus und vorbei mit der Tech-Euphorie? Spannender Blick auf die Märkte von Egmond Haid in der BNP Paribas Sendung "Euer Egmond". Heute, 18 Uhr +++-w-
20.01.2012 17:29

Deutscher Aktienindex ruht am charttechnischen Widerstand bei 6.400 Punkten

Folgen
Am heutigen Tag steht der DAX kurz vor Handelsschluss kaum verändert bei 6.411 Punkten.
Werbung
Im Tages-Chart setzt sich hier dem klaren Aufwärtstrend ein markanter Widerstand entgegen und es bleibt abzuwarten welche Richtung der DAX in den nächsten Wochen einschlagen wird.

Die Anleger werden insbesondere die Verhandlungen zwischen Griechenland und den privaten Gläubigern zum eventuellen Schuldenschnitt beobachten. So könnte sich aus der Entscheidung in der momentan wichtigsten Frage um das wirtschaftliche Europa – gepaart mit der charttechnisch brisanten Situation – eine nachhaltige Bewegung für die nächsten Wochen ergeben.

Auf der Gewinnerseite der DAX-Werte steht erneut die Commerzbank mit einem Plus von 6,5 Prozent. Sie steht aktuell bei 1,72 Euro. Außerdem gewinnen die Automobilwerte BMW und Daimler von 1,1 bzw. 1,4 Prozent. Verlierer sind heute die K+S AG und RWE mit einem Minus von 2,3 bzw. 2,4 Prozent.

Als Senior Manager leitet Gregor Kuhn bei IG Markets die Ressorts Education & PR. Der Diplombetriebswirt zeichnet sich durch sein umfangreiches Fachwissen im Bereich aktives Trading börsennotierter Produkte aus. Herr Kuhn ist seit Jahren auf dem Finanzsektor tätig und vermittelt sein Know How im Rahmen von Fachpublikationen, Marktanalysen sowie Börsenseminaren zu den Themen CFD Handel, Charttechnik & Fundamentalanalyse, Risiko- & Moneymanagement und Handels-Strategien.



Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Geschäfte der Deutschen Bank auf Kurs -- Tesla-Chef Musk dämpft Erwartungen an "Battery Day" -- ProSiebenSat.1, GRENKE, GEA, 1&1 Drillisch, Schaeffler im Fokus

Post und Verdi ringen weiter um Tarifeinigung. Lego kooperiert mit adidas bei beliebtem Sneaker-Modell ZX800. TUI hat Kapazität im laufenden vierten Quartal weiter reduziert. Evonik leitet wohl Abspaltung des Superabsorber-Geschäfts ein. Norwegen fördert CCS-Projekt von HeidelbergCement. Aktien von Corona-Gewinnern wegen neuer Virusangst wieder favorisiert. Vonovia: Umbau zum klimaneutralen Wohnen braucht finanzielle Hilfe.

Umfrage

Wie zufrieden sind Sie mit den staatlichen Corona-Schutzmaßnahmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
BioNTechA2PSR2
Deutsche Bank AG514000
NikolaA2P4A9
Amazon906866
BayerBAY001
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
XiaomiA2JNY1
Microsoft Corp.870747
GRENKE AGA161N3
Deutsche Telekom AG555750
TUITUAG00