13.05.2021 15:00

Erzeugerpreise in den USA steigen stärker als erwartet

Inflation dürfte steigen: Erzeugerpreise in den USA steigen stärker als erwartet | Nachricht | finanzen.net
Inflation dürfte steigen
Folgen
In den USA sind die Erzeugerpreise im April stärker als erwartet gestiegen.
Werbung
Sie legten zum Vormonat um 0,6 Prozent zu, wie das Arbeitsministerium am Donnerstag in Washington mitteilte. Volkswirte hatten im Schnitt nur einen Zuwachs um 0,3 Prozent erwartet. Ohne Berücksichtigung der stark schwankenden Preise für Lebensmittel und Energie betrug der Preisanstieg 0,7 Prozent im Monatsvergleich.

Im Jahresvergleich stiegen die Erzeugerpreise im April um 6,2 Prozent. Analysten waren von einer Jahresrate von 5,8 Prozent ausgegangen, nachdem sie im März 4,2 Prozent betragen hatte. Die Steigerungsrate erreichte den höchsten Wert seit September 2011. Zuletzt hatten Störungen der Lieferketten und steigende Rohstoffpreise die Erzeugerpreise beflügelt.

Die Daten dürften die Inflationserwartungen weiter anheizen. Die Erzeugerpreise beeinflussen die Verbraucherpreise. Diese waren im April deutlich gestiegen. Dies schürte die Erwartung einer näher rückenden geldpolitischen Wende.

/jsl/he

WASHINGTON (dpa-AFX)

Bildquellen: MaxFX / Shutterstock.com
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt nach Rekordhoch leichter -- Wall Street letztlich uneins -- Bitcoin auf Erholungskurs -- TeamViewer und SAP kooperieren -- GRENKE, Novavax, Tesla, Hannover Rück, Shell, J&J im Fokus

Nordex rechnet mit Auftrag für 1-GW-Windpark in Australien. RTL stellt sich als Marke neu auf - Logo künftig kunterbunt. AUTO1-Aktie sackt unter Ausgabe-Preis. WhatsApp verspricht neue Privatsphäre-Funktionen. LEG Immobilien passt Wandlungspreis für Anleihe Juni 2028 an. Lufthansa umfliegt Luftraum von Belarus weiterhin bis mindestens 20. Juni.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Länder mit der höchsten Wirtschaftskriminalität
In diesen Ländern ist die Korruption besonders hoch
Das sind die schlimmsten Steuroasen
Hier zahlen Unternehmen so gut wie keine Steuern
15 unbekannte Apple-Patente
15 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält
Materialien, die teurer sind als Gold
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Erstes Quartal 2021: Was sich in Carl Icahns Portfolio getan hat
Depot-Details
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn spricht sich für ein Ende der Maskenpflicht aus. Sind sie auch dafür?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln