finanzen.net
11.10.2013 11:15
Bewerten
(3)

Sozialversicherung im Minus - 3,1 Milliarden Euro Defizit

    WIESBADEN (dpa-AFX) - Das Aus für die Praxisgebühr und für den Bundeszuschuss zur Arbeitsförderung sowie niedrigere Rentenbeitragssätze haben ein Loch in die Sozialversicherung gerissen. Die Kassen wiesen im ersten Halbjahr 2013 ein Defizit von 3,1 Milliarden Euro auf, nach einem Überschuss von 4,8 Milliarden im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das teilte das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mit.

    Die Einnahmen der Sozialversicherung stiegen im Vergleichszeitraum insgesamt nur gering, um 0,2 Prozent auf 262,6 Milliarden Euro. Die Ausgaben legten deutlich stärker zu, um 3,2 Prozent auf 265,7 Milliarden Euro. Zur Sozialversicherung gehören vor allem die Renten-, Kranken-, Unfall- und Pflegeversicherung sowie die Bundesagentur für Arbeit. Die Halbjahreszahlen lassen nach Einschätzung der Statistiker keine Rückschlüsse auf das Jahresergebnis zu.

    Trotz der positiven Arbeitsmarktlage stiegen die Einnahmen der Rentenversicherung nur leicht, weil der Beitragssatz zum Jahresbeginn von 19,6 auf 18,9 Prozent gesenkt worden war. Die Rentenversicherung verzeichnete somit ein Defizit von 1,4 Milliarden Euro, das aber aus einer Rücklage gedeckt wurde. Im ersten Halbjahr 2012 hatte die Rentenversicherung noch ein Plus von 1,0 Milliarden Euro verbucht.

    Die gesetzliche Krankenversicherung hatte nach einem Plus von 2,2 Milliarden Euro im ersten Halbjahr 2012 jetzt ein Minus von 900 Millionen Euro in der Kasse. Die Bundesagentur für Arbeit verzeichnete ein Defizit von 1,0 Milliarden Euro nach einem Überschuss von 1,8 Milliarden Euro vor Jahresfrist. In den Kassen der Pflegeversicherung war ein Überschuss von 200 Millionen Euro nach einem Defizit von 100 Millionen im gleichen Zeitraum des Vorjahres./irs/DP/kja

Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt kaum verändert -- US-Börsen uneinheitlich -- Kein Testat für singapurische Wirecard-Tochter? -- Aroundtown: Offerte für TLG -- thyssenkrupp, Drägerwerk, easyJet, VW, MorphoSys im Fokus

EU-Kommission hat Bedenken gegen Metallo-Übernahme durch Aurubis. Galeria Karstadt Kaufhof übernimmt Teile von Thomas Cook. Gerresheimer-Aktie mit deutlichem Minus: Sanofi kündigt Projekt. Merck KGaA erwägt angeblich Verkauf des Pigment-Geschäfts. Home Depot senkt Prognose für Umsatzwachstum im Gesamtjahr.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Hohe Ausgaben
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2019
Das Schwarzbuch 2019
Wo 2019 sinnlos Steuern verbrannt wurden
Die wertvollsten Marken der Welt 2019
Diese Unternehmen sind vorne mit dabei
Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier arbeiten die Deutschen am liebsten
Die Performance der TecDAX-Werte im Oktober 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
CommerzbankCBK100
EVOTEC SE566480
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
K+S AGKSAG88
Amazon906866
Plug Power Inc.A1JA81