16.07.2021 09:08

Porsche mit Absatzrekord im ersten Halbjahr

Starke Verkaufszahlen: Porsche mit Absatzrekord im ersten Halbjahr | Nachricht | finanzen.net
Starke Verkaufszahlen
Folgen
Der Sportwagenbauer Porsche hat im ersten Halbjahr so viele Autos verkauft wie noch nie zwischen Januar und Ende Juni.
Werbung
Das Stuttgarter Unternehmen brachte insgesamt 153 656 Fahrzeuge an seine Kunden - im Jahresvergleich ist das ein Plus von 31 Prozent, wie Porsche am Freitag mitteilte. Im Vorjahreszeitraum hatte die Corona-Pandemie, die Mitte März ihren Lauf nahm, Porsche und andere Autobauer bei den Verkäufen noch ausgebremst.

Angesichts der starken Verkaufszahlen hat der Sportwagenbauer nun gute Aussichten, in diesem Jahr erstmals die Marke von 300 000 verkauften Fahrzeugen zu knacken. Darauf bestehe "eine berechtigte Chance", hatte Vorstandschef Oliver Blume bereits im März gesagt.

Im ersten Halbjahr profitierte Porsche von Absatzsteigerungen in allen relevanten Weltmärkten. Prozentual am kräftigten ging es in den USA bergauf - hier betrug das Verkaufsplus 50 Prozent auf rund 36 300 Autos. Fast ein Drittel seiner Fahrzeuge - nämlich mehr als 48 600 - verkaufte Porsche in China. In Deutschland brachte das Unternehmen rund 13 100 Autos an seine Kunden.

/mbr/DP/jha

STUTTGART (dpa-AFX)

Bildquellen: Tadeas Skuhra / Shutterstock.com

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Im B2B-Seminar am Montag um 11 Uhr zeigen Ihnen die Investment-Experten Victoria Arnold und Dr. Manuel Bermes den neuen Anlagestandard in Krisenzeiten für mehr Rendite und Stabilität Ihres ETF-Portfolios.
Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen letztlich uneins -- DAX geht stärker ins Wochenende -- Continental senkt Ausblick 2021 -- Snap enttäuscht Anleger -- Intel steigert Umsatz und Gewinn -- Evergrande, American Express im Fokus

Powell: Drosselung der Anleihekäufe sollte Mitte 2022 abgeschlossen sein. Goldman gewährt CEO Solomon und President Waldron einmaligen Bonus. Facebook schließt Lizenz-Vereinbarung mit französischen Verlagen. Honeywell senkt Umsatzprognose 2021. Schlumberger kehrt mit Wachstum deutlich in die Gewinnzone zurück. Siemens Energy zieht sich aus Wasserkraft-JV mit Voith zurück.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln