finanzen.net
28.09.2018 21:38
Bewerten
(9)

Nobelpreisträger Robert Shiller: Der Markt befindet sich in einer riskanten Zeit

Skepsis erwünscht: Nobelpreisträger Robert Shiller: Der Markt befindet sich in einer riskanten Zeit | Nachricht | finanzen.net
Skepsis erwünscht
DRUCKEN
Für die Aktienmärkte und insbesondere für die Wall Street sind riskante Zeiten angebrochen. Dies glaubt kein geringerer als Wirtschaftsnobelpreisträger Robert J. Shiller.
Der Yale-Ökonom hat im US-Sender "CNBC" davor warnt, dass eine Investition in Aktien derzeit riskant sei. Dies gelte insbesondere in den USA - dem derzeit teuersten Aktienmarkt der Welt. Er befürchtet, dass nun jederzeit und ohne Vorwarnung ein Bärenmarkt einsetzen könnte.

Anleger zu optimistisch

Shiller, einer der renommiertesten Finanzmarktkenner, beklagt, dass es den Anlegern hinsichtlich der Unternehmensgewinne an Skepsis mangele. Laut dem Nobelpreisträger neigen Anleger dazu, auf Unternehmensergebnisse zu überreagieren.

"Investoren gehen davon aus, dass der aktuelle Boom anhalten wird oder zumindest, dass andere Investoren glauben, dass er sich fortsetzen sollte. Deshalb treiben sie angesichts der Gewinnsteigerungen der Unternehmen die Aktienkurse in die Höhe", sagte Shiller.

Aber Unternehmensergebnisse seien volatil, warnte der Wirtschaftsexperte. Aktuell würden die Ergebnisse hauptsächlich von der geschäftsorientierten Politik US-Präsident Trumps angetrieben. Historisch gesehen hätten sich starke Ergebnisentwicklungen aber üblicherweise umgedreht.

Marktentwicklung nicht exakt vorhersehbar

Shiller, der bekannt für seine Analysen von Vermögenspreisblasen ist, schränkte aber auch ein, dass er sich derzeit nicht so pessimistisch wie im Jahr 2000 fühle, als er sein Buch "Irrationaler Überschwang" schrieb - kurz vor dem Platzen der Dotcom-Blase. Zwar denke er manchmal, dass derzeit verrückte Zeiten sind, aber so wie damals sei es noch nicht.

Der Wirtschaftsnobelpreisträger räumte zudem ein, dass er nicht in der Lage sei, Wendepunkte vorherzusagen. So könne es mit dem Aktienmarkt auch noch über Jahre aufwärts gehen. Allerdings halte er die Situation für riskant.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Wendy Carlson/Getty Images, JMiks / Shutterstock.com
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX nahe Nulllinie -- Daimler verdient erneut weniger -- Amazon macht deutlich mehr Gewinn -- Conti, Deutsche Bank, Ford, Starbucks im Fokus

Delivery Hero-Aktie setzt Vortagesrally an der MDAX-Spitze fort. Merck setzt sich für 2019 "anspruchsvolle" Ziele. RBS macht weniger Gewinn. DWS will 2019 stärker als die Branche wachsen. SAP-Aktien setzen Rally nach erhöhter Prognose fort. Mehrere Aktionäre wollen Vorstand und AR bei Bayer nicht entlasten.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier gibt es die beliebtesten Jobs
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
mehr Top Rankings

Umfrage

Der Bitcoin konnte wieder über die Marke von 5.500 Dollar klettern. Wo sehen Sie den Kurs der Kryptowährung Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Daimler AG710000
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
SAP SE716460
SteinhoffA14XB9
BASFBASF11
Facebook Inc.A1JWVX
Allianz840400
Microsoft Corp.870747
Aurora Cannabis IncA12GS7