+ Jetzt Autoversicherung wechseln und bis zu 40 % sparen! Wechselservice & bis 3 Schäden frei. Bis 01.11. mit bis zu 30 Euro Amazon.de Gutschein +-w-
17.10.2020 21:39

Drei Milliarden Dollar für Musk? Die nächste Tesla-Bilanz entscheidet

Teurer Zahltag: Drei Milliarden Dollar für Musk? Die nächste Tesla-Bilanz entscheidet | Nachricht | finanzen.net
Teurer Zahltag
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.10. zusätzlich! -W-

Ende Oktober wird Tesla voraussichtlich seine Bilanz offenlegen und über die Geschäftsentwicklung im dritten Quartal berichten. Die Bilanzvorlage könnte einen Geldregen für Tesla-Chef Elon Musk mit sich bringen.
Werbung
• Tesla kurz vor weiterer Zielerreichung
• Zahltag für Elon Musk steht bevor
• 3 Milliarden US-Dollar für den CEO?


Fans und Anleger des Elektroautobauers Tesla dürften dem anstehenden Quartalsbericht des Unternehmens mit Spannung entgegenfiebern. Und auch für Tesla-Chef Elon Musk ist die Bilanzvorlage von elementarer Bedeutung, denn ihm winkt die Auszahlung einer Tranche in Höhe von 3 Milliarden US-Dollar.

Vierte Tranche in Sicht

Denn Elon Musk bekommt für seinen Job als Tesla-CEO kein normales Gehalt, sondern hat seine Entlohnung an verschiedene Meilensteine für sein Unternehmen geknüpft. Erreicht der Elektrobauer seine Ziele, fließt Geld in die Kassen von Musk. Nachdem diese Vereinbarung, die Musk mit dem Autobauer im Jahr 2018 getroffen hatte, lange Zeit als zu ambitioniert schien, hat Tesla zwischenzeitlich eine echte Erfolgsbilanz hingelegt und einige der vereinbarten Ziele bereits erreicht.

Ein weiteres ist jetzt in greifbare Nähe gerückt: Das Unternehmen hat in den vergangenen sechs Monaten eine durchschnittliche Marktkapitalisierung von 250 Milliarden Dollar erreicht - ein neuer Meilenstein auf dem Weg zur Auszahlung der vierten von insgesamt 12 vereinbarten Tranchen, berichtet Reuters.

Aktienoptionen im Milliardenwert in Reichweite

Mit jeder Tranche erwirbt Elon Musk das Recht, 8,44 Millionen Tesla-Aktien zum Preis von je 70 US-Dollar zu erwerben, also zu einem Sechstel des derzeitigen Marktpreises. Reuters zufolge könnte der Tesla-CEO die Optionen einlösen und könnte - kombiniert mit den bereits zuvor erworbenen drei Tranchen - beim Verkauf der Aktien einen Gewinn von 11,8 Milliarden US-Dollar erzielen, also rund drei Milliarden US-Dollar je Tranche.

Gute Nachrichten für Tesla - schlechte Nachrichten für Aktionäre

Doch der voraussichtliche Geldregen für Elon Musk könnte Tesla eine Aufnahme in den S&P 500 kosten, warnte zuletzt das Wall Street Journal und verwies darauf, dass die Meilensteinzahlung an den Tesla-CEO zu Lasten der Gewinnentwicklung gehen dürfte. "Diese neuen Ausgaben drohen, Teslas Serie von GAAP-Gewinnen in vier aufeinander folgenden Quartalen in Gefahr zu bringen. In diesen vier Quartalen hat Tesla einen durchschnittlichen Nettogewinn von etwa 70 Millionen US-Dollar pro Quartal erzielt", hieß es. Eine Aufnahme in den wichtigen Börsenindex ist nur möglich, wenn der Autobauer in vier Quartalen hintereinander profitabel ist.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Justin Sullivan/Getty Images, Jeff Vespa/WireImage/Getty Images

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17:01 UhrTesla NeutralUBS AG
14:31 UhrTesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
14:31 UhrTesla UnderperformBernstein Research
13:31 UhrTesla NeutralCredit Suisse Group
10:51 UhrTesla UnderweightBarclays Capital
23.09.2020Tesla buyJefferies & Company Inc.
26.08.2020Tesla buyJefferies & Company Inc.
23.07.2020Tesla buyJefferies & Company Inc.
18.06.2020Tesla buyJefferies & Company Inc.
28.05.2020Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
17:01 UhrTesla NeutralUBS AG
13:31 UhrTesla NeutralCredit Suisse Group
10:51 UhrTesla NeutralGoldman Sachs Group Inc.
08:46 UhrTesla NeutralGoldman Sachs Group Inc.
19.10.2020Tesla NeutralGoldman Sachs Group Inc.
14:31 UhrTesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
14:31 UhrTesla UnderperformBernstein Research
10:51 UhrTesla UnderweightBarclays Capital
08:06 UhrTesla UnderperformRBC Capital Markets
05.10.2020Tesla UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX grenzt Verluste ein -- Dow höher -- Anleger feiern starke Tesla-Zahlen -- Coca-Cola über Erwartungen -- American Airlines, adidas, Varta, Bayer, Continental, Hypoport, AstraZeneca im Fokus

TikTok-Dealmaker warten auf Gerichtsentscheid zu Verbot in den USA. Niedrige Preise und Stellenabbau belasten Dow. Hongkong verdonnert Goldman Sachs zu Millionen-Strafe. AT&T weiter von Corona belastet - Aber weniger schlimm als befürchtet. Southwest Airlines erleidet Rekordverlust. McAfee-Aktie kommt: McAfee bietet seine Aktien zu je 20 Dollar an. Deutsche Bank will angeblich Postbank IT verkaufen.

Umfrage

Die Infektionszahlen steigen und die Corona-Schutzmaßnahmen werden verstärkt. Decken Sie sich angesichts dessen vermehrt mit Waren des täglichen Gebrauchs ein?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
BYD Co. Ltd.A0M4W9
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Varta AGA0TGJ5
Apple Inc.865985
Plug Power Inc.A1JA81
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
CureVacA2P71U
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
XiaomiA2JNY1