finanzen.net
09.08.2018 21:34
Bewerten
(0)

Updates zu HSBC, freenet, ElringKlinger und Jungheinrich

Tipps der Analysten: Updates zu HSBC, freenet, ElringKlinger und Jungheinrich | Nachricht | finanzen.net
Tipps der Analysten
DRUCKEN
Banken haben ihre Einschätzungen zu Aktien aus DAX und Co. angepasst. Der aktuelle Überblick über die neuen Kursziele.

HSBC hebt Deutsche Post auf 'Buy' - Ziel 38,50 Euro

LONDON - Die britische Investmentbank HSBC hat Deutsche Post nach dem jüngsten Zwischenbericht von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 30,50 auf 38,50 Euro angehoben. Insgesamt sei der Weg zur Erholung des Logistikkonzerns klarer geworden, schrieb Analyst Edward Stanford in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Der Brief- und Paketbereich habe sich stabilisiert und im Frachtgeschäft nehme die Gewinndynamik zu. Die Risiken weiterer hausgemachter Enttäuschungen seien geschwunden.

DZ Bank senkt Freenet auf 'Halten' - Fairer Wert 25,50 Euro

FRANKFURT - Die DZ Bank hat die Aktien von freenet nach Zahlen von "Kaufen" auf "Halten" abgestuft und den fairen Wert von 28 auf 25,50 Euro gesenkt. Analyst Harald Schnitzer begründet dies in einer am Donnerstag vorliegenden Studie mit deutlich gesunkenen Bewertungen in der Mobilfunkbranche. Die Resultate des zweiten Quartals hätten indes über den Markterwartungen gelegen.

Hauck & Aufhäuser senkt ElringKlinger auf 'Hold'; Ziel 11,50 Euro

HAMBURG - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat ElringKlinger nach Zahlen von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 19 auf 11,50 Euro gesenkt. Die Trendwende des Autozulieferers brauche noch mehr Zeit, schrieb Analyst Christian Glowa in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Er bleibt zwar überzeugt von der Expertise im Bereich E-Mobilität. Noch fehle es hier aber an entscheidenden Aufträgen, um der Gewinnentwicklung Schub zu verleihen.

Oddo BHF hebt Grammer auf 'Buy' - Ziel 71 Euro

FRANKFURT - Die Investmentbank Oddo BHF hat Grammer nach dem Ausstieg der Investorenfamilie Hastor von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft. Das Kursziel hob Analyst Harald Eggeling in einer am Donnerstag vorliegenden Studie von 58 auf 71 Euro an. Autohersteller, die sich wegen schlechter Erfahrungen mit den Hastors mit Aufträgen an den Zulieferer zurückgehalten hätten, dürften nun wieder mehr bestellen. Darüber hinaus rechnet der Experte auch mit einer steigenden Profitabilität.

Baader Bank hebt Jungheinrich auf 'Hold' - Ziel 33 Euro

MÜNCHEN - Die Baader Bank hat Jungheinrich von "Sell" auf "Hold" hochgestuft und das Kursziel auf 33 Euro belassen. Der Aktienkurs habe sich seit Jahresanfang nun auf das Niveau seines Kursziels hinentwickelt, schrieb Analyst Peter Rothenaicher in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Die Aktie sei jetzt "vernünftig" bewertet, das ergebe nun die Hochstufung auf "Hold".

UBS hebt LEG Immobilien auf 'Buy' und Ziel auf 105 Euro

ZÜRICH - Die Schweizer Großbank UBS hat LEG (LEG Immobilien) von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 95 auf 105 Euro angehoben. Die jüngsten Marktdaten verdeutlichten, dass sich der deutsche Wohnimmobiliensektor auch weiterhin in einer starken Verfassung befinde, schrieb Analyst Charles Boissier in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie. Der Experte erhöhte seine Prognosen für die Unternehmen und sieht für den Sektor ein Gesamtrendite-Potenzial von 25 Prozent. Das neue Anlagevotum für die LEG-Aktie begründete er mit deren im Branchenvergleich zuletzt unterdurchschnittlicher Entwicklung.

UBS hebt MTU Aero Engines auf 'Neutral' - Ziel hoch auf 182 Euro

ZÜRICH - Die Schweizer Großbank UBS hat MTU (MTU Aero Engines) von "Sell" auf "Neutral" hochgestuft und das Kursziel von 123 auf 182 Euro angehoben. Gestützt auf eine hohe Dynamik in der Branche habe sie ihre Schätzungen für den Triebwerkshersteller deutlich erhöht, schrieb Analystin Celine Fornaro in einer am Donnerstag vorliegenden Studie.

HSBC hebt Alstria Office auf 'Buy' - Ziel 15,30 Euro

LONDON - Die britische Investmentbank HSBC hat Alstria Office (alstria office REIT-AG) nach Zahlen von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 14,40 auf 15,30 Euro angehoben. Im zweiten Quartal seien operative Verbesserungen gelungen, schrieb Analyst Thomas Martin in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Das Management des Immobilienkonzerns sei ungewöhnlich optimistisch und zeige wieder mehr Expansionsambitionen.

Kepler Cheuvreux senkt Ahold Delhaize auf Hold - Ziel 21,40 Euro

FRANKFURT - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat Ahold Delhaize (Ahold Delhaize (Ahold)) nach Zahlen zum zweiten Quartal von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel auf 21,40 Euro belassen. Die Kennziffern seien erwartungsgemäß ausgefallen und erhöhte Konsensschätzungen ausgeblieben, begründete Analystin Fabienne Caron ihr neues Anlagevotum in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Zudem habe die Aktie der Supermarktkette ihr Kursziel erreicht.

Berenberg senkt L'Oreal auf 'Sell' - Ziel hoch auf 183 Euro

HAMBURG - Die Privatbank Berenberg hat L'Oreal (LOréal) von "Hold" auf "Sell" abgestuft, das Kursziel aber von 181 auf 183 Euro angehoben. Das Wachstum des Kosmetikherstellers passe nicht zur hohen Bewertung, schrieb Analystin Rosie Edwards in einer am Donnerstag vorliegenden Studie.

KUNDENHINWEIS: Sie lesen eine Auswahl der Analysten-Umstufungen von dpa-AFX

/he

Bildquellen: Tatiana Popova / Shutterstock.com, SergeyP / Shutterstock.com
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht stark ins Wochenende -- Dow Jones weit im Plus -- Allianz verdient mehr -- EZB senkt Eigenkapitalanforderungen für Commerzbank -- Scout24: Neues Übernahmeangebot -- EDF, Zalando im Fokus

Vapiano enttäuscht mit Umsatz und Ergebnis. Warren Buffetts Depot: Apple-Aktien verkauft. TUI-Chef Joussen kauft für fast 1 Million Euro TUI-Aktien. NVIDIA-Gewinn halbiert - Anleger aber zufrieden. Regierungskrise in Spanien. Applied Materials enttäuscht Anleger mit Umsatzausblick. Möglicherweise Milliarden-Bußgeld gegen Facebook in USA.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die korruptesten Länder der Welt
In diesen Staaten ist die Korruption am höchsten
Die beliebtesten Marken im Social Web 2018
Kundenlieblinge 2018
Die teuersten Scheidungen
Diesen Menschen kommt das Liebes-Aus teuer zu stehen
Städte für Millionäre
Hier fühlen sich die Vermögenden am wohlsten
So viel verdienen die reichsten Amerikaner pro Stunde
Wer ist an der Spitze?
mehr Top Rankings

Umfrage

Sind Sie in Cannabis-Aktien investiert?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Ceconomy St.725750
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Allianz840400
Amazon906866
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
BMW AG519000
Deutsche Telekom AG555750
Siemens AG723610