ZertifikateAwards 2021/2022: Bitte stimmen Sie für finanzen.net zero und finanzen.net ab und gewinnen Sie eine Reise nach Berlin! -w-
14.05.2020 09:49

Corona-Krise drückt Bouygues tiefer in die Verlustzone

Umsatzeinbußen: Corona-Krise drückt Bouygues tiefer in die Verlustzone | Nachricht | finanzen.net
Umsatzeinbußen
Folgen
Der französische Mischkonzern Bouygues ist wegen der Coronavirus-Pandemie im ersten Quartal tiefer in die Verlustzone gerutscht.
Werbung
Der Fehlbetrag habe sich in den ersten drei Monaten im Vergleich zum Vorjahr auf 204 Millionen Euro fast vervierfacht, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Paris mit. Der Umsatz ging um neun Prozent auf 7,2 Milliarden Euro zurück. Rund 750 Millionen Euro der Umsatzeinbußen führte das Management auf die nahezu vollständige Stilllegung der Baustellen und die Schließung der Geschäfte zur Eindämmung von Covid-19 zurück. Davon entfielen rund 600 Millionen Euro auf Frankreich.

Mit noch gravierenderen Auswirkungen rechnet Bouygues im zweiten Quartal, da Beschränkungen wie die Schließung von Geschäften jetzt auch in anderen Ländern gelten. Im ersten Quartal verzeichnete die Bausparte, die rund drei Viertel der Konzernerlöse erwirtschaftet, einen Umsatzrückgang von 12 Prozent. Im Fernsehgeschäft schrumpften die Erlöse wegen stornierter Werbekampagnen um 11 Prozent. Die Telekomsparte war hingegen kaum von der Pandemie betroffen, die Erlöse legten dort um 2,5 Prozent zu.

Bereits Anfang April hatte Bouygues seine Geschäftsprognose für 2020 zurückgezogen und will zunächst keine Dividende für 2019 zahlen. Wegen der Unsicherheiten, die sich durch das neuartige Coronavirus ergeben, müsse der Konzern seinen Ausblick für das laufende Jahr kassieren, hatte das Unternehmen mitgeteilt. Das gelte auf Gruppenebene und für alle Geschäftsbereiche außer für die Telekomsparte. Für letztere hatte Bouygues die Prognose aber ohnehin ausgesetzt.

/mne/stw/fba

PARIS (dpa-AFX)

Bildquellen: ERIC PIERMONT/AFP/Getty Images

Nachrichten zu Bouygues S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Bouygues S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.04.2020Bouygues NeutralJP Morgan Chase & Co.
09.12.2019Bouygues overweightBarclays Capital
15.10.2019Bouygues buyHSBC
11.04.2014Bouygues buyGoldman Sachs Group Inc.
07.04.2014Bouygues SellUBS AG
09.12.2019Bouygues overweightBarclays Capital
15.10.2019Bouygues buyHSBC
11.04.2014Bouygues buyGoldman Sachs Group Inc.
19.07.2012Bouygues buyBanc of America Securities-Merrill Lynch
08.03.2012Bouygues buyGoldman Sachs Group Inc.
15.04.2020Bouygues NeutralJP Morgan Chase & Co.
29.08.2013Bouygues haltenNomura
29.08.2013Bouygues haltenHSBC
01.07.2013Bouygues haltenCitigroup Corp.
20.03.2013Bouygues haltenHSBC
07.04.2014Bouygues SellUBS AG
29.08.2013Bouygues verkaufenBarclays Capital
17.12.2012Bouygues underperformCredit Suisse Group
15.11.2012Bouygues sellUBS AG
14.09.2012Bouygues underperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Bouygues S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

Im Online-Seminar heute um 18 gibt Markus Koch zusammen mit dem Aktienexperten Sebastian Hasenack von DJE Kapital einen Ausblick auf die kommenden Börsenwochen. Warum sich die Balken der Wall Street biegen und worauf Anleger jetzt achten sollten - diese und weitere spannende Fragen stehen heute Abend im Mittelpunkt.
Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung

Meistgelesene Bouygues News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Bouygues News
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen wenig bewegt -- DAX leichter -- Facebook vor Namensänderung? -- Sartorius steigert Erlöse -- ASML mit Gewinnsprung -- Sixt, Deutsche Börse, K+S, SGL Carbon, Netflix im Fokus

Verizon erhöht Gewinnprognose für 2021. Bundesbank-Präsident Weidmann tritt zum Jahresende zurück. Keine Entspannung bei Spritpreisen. S&P hebt TUI-Rating um eine Stufe auf B- an. Kering mit mehr Umsatz. Bei Aareal Bank springt wohl ein Kaufinteressent ab. United Airlines erholt sich langsam von Corona-Krise. 85 Millionen Euro teure Filteranlage bei Aurubis in Betrieb genommen.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln