11.01.2021 13:35

flatexDEGIRO legt in Corona-Krise Rekordjahr hin - Aktie gefragt

Ziel übertroffen: flatexDEGIRO legt in Corona-Krise Rekordjahr hin - Aktie gefragt | Nachricht | finanzen.net
Ziel übertroffen
Folgen
Der brummende Handel an den Börsen in der Corona-Krise hat dem Online-Broker flatexDEGIRO 2020 ein Rekordjahr beschert.
Werbung
Das Unternehmen wickelte 75 Millionen Transaktionen ab und damit 140 Prozent mehr als im Vorjahr, wie es am Montag in Frankfurt mitteilte. Damit übertraf der Online-Broker sein zuletzt auf mehr als 70 Millionen Transaktionen angehobenes Jahresziel - und zählte mehr als doppelt so viele Trades wie vor der Corona-Krise für 2020 erwartet. Für die kommenden Jahre peilt Vorstandschef Frank Niehage weiteres Wachstum an. 2021 dürfte es aber erst einmal langsamer vorangehen.

flatexDEGIRO wurde an der Börse zuletzt mit 1,8 Milliarden Euro bewertet. Größter Anteilseigner ist mit knapp 13 Prozent weiterhin die GfBk Gesellschaft für Börsenkommunikation von Unternehmensgründer Bernd Förtsch.

Dank des Zulaufs neuer Kunden und deren starker Handelsaktivität sei die Zahl der ausgeführten Transaktionen im vergangenen Jahr auf 75 Millionen hochgeschnellt, hieß es. Dies sei die höchste Zahl, die jemals von einem europäischen Retail-Online-Broker erreicht wurde. flatexDEGIRO sieht sich damit als Marktführer in Europa und will diese Position weiter ausbauen. Allein im vierten Quartal habe das Unternehmen mehr als 21 Millionen Transaktionen abgewickelt.

"Die Kapitalmarktvolatilität ist weiterhin auf einem relativ hohen Niveau, was sich positiv auf die Handelsaktivitäten unserer Kunden auswirkt", sagte Finanzvorstand Muhamad Said Chahrour. Dennoch geht er nicht davon aus, dass das Wachstum in diesem strammen Tempo weitergeht. Für 2021 erwartet das Management 65 bis 75 Millionen Transaktionen - also höchstens so viel wie 2020. Die Zahl der Kunden soll auf mindestens 1,6 Millionen steigen.

Spätestens im Jahr 2025 will flatexDEGIRO mindestens 3 Millionen Kunden und mindestens 100 Millionen Transaktionen pro Jahr erreichen. Ende 2020 zählte flatexDEGIRO 1,25 Millionen Kunden, knapp 56 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Das Frankfurter Unternehmen flatex hatte im vergangenen Jahr seinen niederländischen Konkurrenten DEGIRO übernommen. In der Vergleichszahl aus dem Vorjahr sind die Kunden von Degiro bereits enthalten.

flatexDEGIRO-Aktien gefragt nach starken Zahlen

Der Rekordlauf bei den Aktien von flatexDEGIRO geht am Montag gegen das insgesamt schwache Marktumfeld weiter. Während sich bei deutschen Aktien insgesamt Gewinnmitnahmen abzeichnen, kletterten die Papiere des Online-Brokers auf der Handelsplattform XETRA nach dessen starken Zwischenbericht unbeirrt weiter nach oben. Dort wurden sie zuletzt 2,12 Prozent bei 67,50 Euro gehandelt.

Der brummende Handel an den Börsen in der Corona-Krise hat bei dem neuerdings im SDAX gelisteten Unternehmen die Transaktionen immens steigen lassen. Mit 75 Millionen Transaktionen wurde 2020 das zuletzt auf mehr als 70 Millionen Transaktionen angehobene Jahresziel noch übertroffen. Laut Analyst Martin Comtesse von Jefferies Research hat damit auch das vierte Quartal wieder über den Erwartungen gelegen. Er wertete es außerdem als ermutigend, dass flatexDEGIRO für das neue Jahr erneut bis zu 75 Millionen Transaktionen anpeilt.

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: flatexDEGIRO

Nachrichten zu flatexDEGIRO AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu flatexDEGIRO AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09.04.2021flatexDEGIRO buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
08.04.2021flatexDEGIRO buyGoldman Sachs Group Inc.
08.04.2021flatexDEGIRO buyJefferies & Company Inc.
08.03.2021flatexDEGIRO buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
24.02.2021flatexDEGIRO buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
09.04.2021flatexDEGIRO buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
08.04.2021flatexDEGIRO buyGoldman Sachs Group Inc.
08.04.2021flatexDEGIRO buyJefferies & Company Inc.
08.03.2021flatexDEGIRO buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
24.02.2021flatexDEGIRO buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
07.07.2020flatex HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
20.05.2009flatex Börsengang beobachtenAC Research

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für flatexDEGIRO AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow schließt nach Rekord höher -- DAX geht mit Gewinnen ins Wochenende -- Boeing warnt erneut vor Problemen mit 737 MAX -- Post hebt Prognose an -- BioNTech, PUMA-Aktie, Airbus, TUI, Tesla im Fokus

Mitarbeiter stimmen gegen erste US-Gewerkschaft bei Amazon. Auch Thrombose-Fälle bei Impfstoff von Johnson & Johnson. Google zieht Berufung gegen Urteil zu Bund-Gesundheitsportal zurück. SÜSS MicroTec will 2021 weiter zulegen. Banco Santander reorganisiert die Berichtssegmente. Delivery Hero investiert Millionenbetrag in spanische Glovo.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die besten Wall Street Filme
Diese Streifen präsentieren die Welt des großen Geldes
Die Gehälter der Top-Politiker
Das verdienen die wichtigsten Staats- und Regierungschefs
World Happiness Report 2021
In diesen Ländern sind die Menschen am glücklichsten.
Top 10: Die zehn teuersten Unternehmen in Deutschland
Das sind die zehn teuersten Unternehmen Deutschlands
mehr Top Rankings

Umfrage

Wie weit kann die DAX-Rally den Leitindex bis Ende 2021 tragen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln