finanzen.net
Jetzt neu: Eine Übersicht über von Corona besonders betroffene Aktien (positiv wie negativ)-w-
21.02.2020 21:55

Mit Cross Ticketing Geld sparen - so geht's

Günstige Flugreisen: Mit Cross Ticketing Geld sparen - so geht's | Nachricht | finanzen.net
Günstige Flugreisen
Wir verraten Ihnen, wie Sie bei ihrer nächsten Flugreise mit Überkreuzbuchungen viel Geld sparen können.
Werbung

Doppelt buchen und sparen

Cross Ticketing, oder auch Überkreuzbuchung, ist eine Sparmethode beim Buchen von Flugtickets, die es Ihnen erlaubt, teure Rückflüge zu vermeiden. Denn wenn Sie einen Flug zu einem Reiseziel buchen und an Ihrem Urlaubsziel weniger Zeit verbringen möchten als die Fluggesellschaft vorschreibt, sind häufig keine günstigen Rückflüge verfügbar. Cross Ticketing bietet die Möglichkeit, die von den Fluggesellschaften festgelegte Mindestaufenthaltsdauer zu umgehen und dadurch bei der Buchung Geld zu sparen.

Wie funktioniert Cross Ticketing?

Oft geben Airlines bei der Option, einen günstigen Hinflug zu buchen, eine Mindestaufenthaltsdauer vor. So kann es also passieren, wenn Sie einen Wochenendtrip nach Mailand planen, dass Ihnen kein entsprechend günstiger Rückflug angeboten wird, da Ihre Aufenthaltszeit zu kurz ist. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, die Flüge unabhängig voneinander zu buchen, in den meisten Fällen ist dies jedoch deutlich teurer. Um dieses Problem zu umgehen, kann man Cross Ticketing machen. Dabei wählt man bei der Buchung den gewünschten Hinflug und ein späteres Rückflugdatum als ursprünglich geplant, mit einem entsprechend günstigeren Tarif. Zusätzlich bucht man noch einen weiteren Flug zu einem günstigen Tarif, der jedoch dem gewünschten Rückflugdatum entspricht. Es werden insgesamt also zwei Hin- und Rückflüge gebucht, von denen jeweils jedoch nur eine Teilstrecke auch tatsächlich geflogen wird. Dabei sollte man sich jedoch im Vorhinein über die Richtlinien der Fluggesellschaft informieren, da manche Airlines Cross Ticketing grundsätzlich verbieten.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Markus Gann / Shutterstock.com
Werbung

Heute im Fokus

DAX mit kräftigen Verlusten -- Asiens Börsen schließen schwach -- Dividende bei Bilfinger wackelt -- Continental nimmt Ausblick zurück -- BYD, adidas, Munich Re, Xerox, HP, Scout24 im Fokus

Talfahrt der europäischen Industrie verschärft sich. E.ON platziert in Corona-Krise grüne Anleihen für 750 Millionen. Coronavirus-Krise lässt deutsche Industrie im März einbrechen. FMC kooperiert mit US-Dialyseanbietern. Lufthansa-Konzern meldet Kurzarbeit für 87.000 Beschäftigte an.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Corona-Crash und Chaostage an den Börsen. Wie handeln Sie in unsicheren Zeiten?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Lufthansa AG823212
Amazon906866
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Allianz840400
Airbus SE (ex EADS)938914
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
BayerBAY001