13.04.2021 22:50

Gehen Macht und Geld Hand in Hand? Das verdienen die wichtigsten Staatschefs wirklich

Überraschung an Spitze: Gehen Macht und Geld Hand in Hand? Das verdienen die wichtigsten Staatschefs wirklich | Nachricht | finanzen.net
Überraschung an Spitze
Folgen
Was verdienen die Top-Politiker der wichtigsten Länder? Ein Blick auf die Gehälter der Regierungschefs offenbart einige Überraschungen.
Werbung
Betrachtet man die Gehälter der Staatschefs ist das Ergebnis durchaus verblüffend. Die absoluten Top-Verdiener sind nicht wie etwa erwartet Wladimir Putin oder Joe Biden, sondern drei eher weniger bekannte Politikgrößen. Das folgende Ranking zeigt, was die wichtigsten Staatsoberhäupter wirklich verdienen. Die Daten stammen aus verschiedenen Wirtschafts- und Nachrichtenportalen wie BBC, Business Insider, CNBC oder Washington Post sowie aus dem Fachportal WageIndicator. Stand ist der 26.03.2021.


Redaktion finanzen.net

Platz 16: Das Ranking

Was verdienen eigentlich Angela Merkel, Wladimir Putin & Co.? Ist eine Tätigkeit in der Politik ähnlich einträglich wie in der Wirtschaft? Im Vergleich der Jahresgehälter wichtiger Regierungschefs gibt es teils überraschende Platzierungen. Alle Gehälter sind in US-Dollar und als Bruttowert aufgeführt. Stand ist der 26.03.2021. Die Daten stammen von den Wirtschafts- und Nachrichtenportalen BBC, Business Insider, CNBC, Connexion France, Fox Business, Key Media, The National, The New Daily, The South African, Toronto Sun, und Washington Post sowie den Fachportalen GQ India und WageIndicator.

Quelle: finanzen.net, Bild: el lobo / Shutterstock.com
Bildquellen: DanielW / Shutterstock.com, lev radin / Shutterstock.com
Werbung

Heute im Fokus

DAX hält sich über 15.000er Marke -- Rekordkälte in Texas drückt RWE-Ergebnis -- Bayer startet gut ins neue Jahr -- Allianz mit starken Zahlen -- ProSiebenSat.1, Varta, Delivery Hero im Fokus

Corona-Beschränkungen lassen Ergebnis von Deutsche Euroshop einbrechen. Jeff Bezos verkauft Amazon-Aktien im Wert von 6,7 Milliarden Dollar. Deutsche Telekom legt für 2021 etwas drauf. PATRIZIA will für 50 Millionen eigene Aktien zurückkaufen. Commerzbank macht überraschend Gewinn. Inflation in Deutschland auf höchstem Stand seit zwei Jahren.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Top-Rankings

Die teuersten Gebäude der Welt
Das sind die kostspieligsten Bauten
Die zehn größten Chiphersteller der Welt
Welche Konzerne regieren die Welt der Halbleiterproduzenten?
Die bestbezahlten Sportler aller Zeiten
Das sind die bestbezahlten Sportler aller Zeiten

Umfrage

Die dritte Corona-Welle scheint gebrochen. Sollten nun schnell Lockerungen folgen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln