finanzen.net
10.07.2020 22:30

Gebrauchtmarkt - diese Alternativen zu eBay & Co. sollten Sie kennen

Verborgene Schätze: Gebrauchtmarkt - diese Alternativen zu eBay & Co. sollten Sie kennen | Nachricht | finanzen.net
Verborgene Schätze
Folgen
Es muss nicht immer neu sein. Der Online-Gebrauchthandel boomt, mehr und mehr innovative Online-Plattformen drängen auf den Markt. eBay ist hier bei weitem nicht mehr der einzige Marktplatz für den An- und Verkauf von gebrauchten Waren. Hier erfahren Sie, welche Online-Marktplätze Sie ebenfalls auf dem Schirm haben sollten.
Werbung
Seien es alte Bücher, die vor langer Zeit gelesen wurden und nun nur noch als Staubfänger dienen. Eine Briefmarkensammlung, der einst voller Hingabe nachgeeifert wurde. Oder Kinder- und Babysachen, denen die Kleinen mittlerweile entwachsen sind. Die Bandbreite an ungenutzten Gegenständen, die auf Online-Marktplätzen angeboten werden, ist grenzenlos.

Mit aussortierten Sachen Geld verdienen - oder selbst zum Schnäppchenjäger werden

Es gibt viele Gründe, warum sich der Kauf von gebrauchten Waren lohnen kann. Oftmals ist die Qualität der gebrauchten Produkte nicht einmal wirklich schlechter als bei neuen Produkten. Auch kosten gebrauchte Produkte weniger und können sich daher zu einem wahrhaften Schnäppchen entwickeln. Viele sehen im Gebrauchtmarkt die Gelegenheit, Zugang zu hochwertigen Dingen zu erhalten, die im Neuzustand zu teuer sind. Aus ökologischer Sicht schont der Gebraucht-Kauf die natürlichen Ressourcen und ist somit besonders klimaschonend. Denn schließlich muss etwas nicht noch einmal produziert werden, wenn es gebraucht gekauft wird. Im Gegenzug besteht hier für Verkäufer die Chance, mit alten, ungenutzten Gegenständen im Haushalt Geld zu verdienen. Schnell ein Foto mit dem Handy schießen, mit Titel und Beschreibung versehen, den Preis festlegen und hochladen. Gerade der Ankauf mit anschließender Aufbereitung und umgehendem Wiederverkauf ist ein beliebtes Geschäftsmodell vieler Plattformen, bei dem der Verkäufer nach Einscannen des Barcodes direkt ein Kaufangebot vom Plattformbetreiber erhält. Oder aber man wird selbst zum Händler und erstellt ein Verkaufsangebot.

Diese Online-Marktplätze konkurrieren mit eBay

Eine der bekanntesten Alternativen zu eBay ist Hood. Für private Verkäufer fallen bei Hood keine Gebühren an. Gewerbliche Händler können unter drei verschiedenen Preispaketen in Höhe von 10,95, 16,95 oder 29,95 Euro im Monat wählen. Hood zeichnet sich vor allem durch seine Übersichtlichkeit und sein großes Angebot in fast allen denkbaren Kategorien aus. Wie bei eBay gibt es Auktionen sowie Sofortkauf-Optionen.

Für kreative, handgemachte Vintage-Produkte kommt die amerikanische Plattform Etsy in Frage. Eine Vielzahl der Produkte auf Etsy sind wahre Unikate und existieren nur in sehr geringen Mengen. Einige der Verkäufer auf Etsy sind keine wirklichen Händler, sondern betreiben die Herstellung als Hobby, um sich nebenher etwas dazu zu verdienen. Verkäufer müssen für die Einstellung 0,17 Euro pro Artikel entrichten. Zudem wird Etsy mit 3,5 Prozent am Verkauf beteiligt und es fällt eine Gebühr für die Zahlungsbearbeitung in Höhe von 4 Prozent plus 0,30 Euro an.

Das Online-Portal Shpock soll den klassischen Flohmarkt darstellen, der jederzeit vom mobilen Endgerät aus zu erreichen ist. Der Name Shpock bedeutet so viel wie "Shop In Your Pocket". Die Plattform punktet vor allem durch einen unkomplizierten An- und Verkauf sowohl auf Verkäufer-, als auch auf Käuferseite. Dabei ist sie komplett kostenlos. Es fallen keine Gebühren an. Nutzt man die App, so werden durch die Ortungsfunktion des Smartphones nur Artikel in der Nähe angezeigt. Der Standort lässt sich ebenso manuell ohne Ortung eingeben.

Die Plattform Quoka ähnelt in der Funktionsweise eBay Kleinanzeigen. Auch hier ist die Suche ortsbezogen und Anzeigen können völlig kostenlos erstellt werden. Auch hier ist nahezu die komplette Produktbandbreite vertreten, von Inseraten für Gebrauchtwagen über Elektronikartikel bis hin zu Tierbetreuungsangeboten.

Der Online Marktplatz Fairmondo verfolgt einen etwas anderen Ansatz als die eben genannten Portale. Der verantwortungsvolle Konsum wird bei Fairmondo großgeschrieben. Hier steht der faire Handel von Waren im Vordergrund. Deshalb gehen allen voran Produkte aus dem Bereich "fair", "öko" und "klein&edel" über die virtuelle Ladentheke. Fairmondo behält lediglich 1 Prozent bei einer erfolgreichen Transaktion ein, um diese an eine Initiative gegen Korruption zu spenden.

Auch bei Avocadostore, wo ebenso der faire Handel stark im Vordergrund steht, wird der Nachhaltigkeitsgedanke stark verinnerlicht. Hier sind nur jene Händler zum Verkauf ihrer Waren zugelassen, die für jedes ihrer Produkte begründen können, inwieweit es nachhaltig ist. Dabei vergibt die Plattform Bewertungen wie "Rohstoffe aus Bioanbau", "Made in Germany" oder "vegan". Allen voran Bücher, Drogerieprodukte, Bekleidungsartikel und nachhaltige Haushaltsprodukte werden hier angeboten. Allerdings müssen Verkäufer hier eine Einrichtungsgebühr von 65 Euro, eine monatliche Grundgebühr von 15 Euro sowie eine Verkaufsprovision von 17 Prozent pro verkauftem Artikel an die Plattform abgeben.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: mtkang / Shutterstock.com

Nachrichten zu Etsy Inc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Etsy Inc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.07.2019Etsy BuyBTIG Research
01.07.2019Etsy BuyNeedham & Company, LLC
04.04.2019Etsy BuyCanaccord Adams
29.03.2019Etsy PerformOppenheimer & Co. Inc.
08.03.2019Etsy NeutralBTIG Research
25.07.2019Etsy BuyBTIG Research
01.07.2019Etsy BuyNeedham & Company, LLC
04.04.2019Etsy BuyCanaccord Adams
07.08.2018Etsy HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
15.06.2018Etsy HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
29.03.2019Etsy PerformOppenheimer & Co. Inc.
08.03.2019Etsy NeutralBTIG Research
14.09.2018Etsy NeutralWedbush Morgan Securities Inc.
07.11.2017Etsy Sector PerformRBC Capital Markets
04.08.2017Etsy Sector PerformRBC Capital Markets
22.12.2015Etsy SellROTH Capital Partners, LLC
04.11.2015Etsy SellMonness, Crespi, Hardt & Co.
12.10.2015Etsy SellMonness, Crespi, Hardt & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Etsy Inc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

DAX schwächer -- Corona-Krise trifft VW-Finanzsparte -- EVOTEC bestätigt Gewinnprognose -- E.ON senkt Prognose -- Bechtle, Just Eat Takeaway, LEONI im Fokus

Liberty kauft Sunrise Communications - freenet dient Aktien an. pbb erwartet trotz Gewinneinbruch solides Ergebnis für 2020. GEA verdient trotz gesunkenem Umsatz mehr. SAP-Chef Klein kündigt Geschlechter-Parität bis 2030 an. Bechtle verdient im zweiten Quartal überraschend viel. Talanx wagt nach Gewinneinbruch keine neue Prognose für 2020. Talfahrt von Corestate-Aktie geht weiter.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Umfrage

Haben Sie Verständnis für die Proteste gegen die Corona-Maßnahmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Marktberichte
11:48 Uhr
DAX pendelt lustlos seitwärts
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
TUITUAG00
BayerBAY001
Lufthansa AG823212
NikolaA2P4A9
Wirecard AG747206
Amazon906866
Plug Power Inc.A1JA81
Airbus SE (ex EADS)938914