21.02.2016 00:00

20 einfache Wege, um Geld zu sparen

Tricks für den Alltag: 20 einfache Wege, um Geld zu sparen | Nachricht | finanzen.net
Tricks für den Alltag
Folgen
Es muss nicht immer ein raffinierter Anlageplan sein. Auch mit kleineren Sparmaßnahmen lässt sich im Alltag einiges an barem Geld sparen.
Werbung

Leitungswasser trinken

Trinken Sie mehr Wasser aus der Leitung! Leitungswasser ist das am besten kontrollierte Lebensmittel in Deutschland und kostet pro Liter nur rund 0,2 Cent. Eine günstige 1,5 Liter-Wasserflasche im Supermarkt schlägt demgegenüber mit 19 Cent zu Buche. Damit ist Wasser aus der Flasche rund 63-mal so teuer wie Leitungswasser.

Freunde nach Hause einladen

Ausgehen ist meist immer mit höheren Kosten verbunden als Aktivitäten in den eigenen vier Wänden. Insbesondere Getränke sind in der Bar wesentlich teurer, als wenn man sie selbst im Laden kauft. Laden Sie daher öfter Freunde zu sich nach Hause ein. Schlagen Sie beispielsweise vor, dass jeder eine Kleinigkeit zu Essen oder zu Trinken mitbringt und veranstalten Sie beispielsweise einen Spieleabend!

Öfter das Fahrrad benutzen

Benutzen Sie für kurze Strecken das Fahrrad! Sie sparen damit nicht nur Benzinkosten und sind an der frischen Luft, sondern oftmals auch schneller am Ziel, da sich Staus leichter umfahren lassen.

Handyanbieter wechseln

Machen Sie sich Gedanken darüber, was Ihnen im Zusammenhang mit Ihrem Handy wirklich wichtig ist und suchen Sie sich einen günstigeren Anbieter! Eine SMS-Flat wird heutzutage zum Beispiel nur noch in den seltensten Fällen benötigt. Von Vorteil kann auch ein Vertrag sein, den man monatlich kündigen kann. So sind Sie flexibel und können schnell auf neue gute Angebote reagieren.

Das Fitnessstudio kündigen

Kündigen Sie den Vertrag mit Ihrem Fitnessstudio, wenn Sie dieses sowieso nicht allzu oft besuchen. Wenn Ihr Fitnessstudio im Monat 50 Euro kostet und Sie dieses nur zweimal im Monat besuchen, kostet Sie ein einzelner Besuch ganze 25 Euro. Als Alternative könnten Sie zum Beispiel in Zukunft zum Joggen in den Wald gehen und Fitnessübungen daheim mit dem eigenen Gewicht durchführen.

Reisetickets früher kaufen

Kaufen Sie Tickets für die Bahn oder für Flüge nicht erst kurz vor Reisebeginn. Meistens sind Tickets umso günstiger, je früher man sie kauft.

Am Kinotag ins Kino

Kinobesuche sind in den letzten Jahren merklich teurer geworden, insbesondere am Wochenende. Wer Geld sparen möchte, könnte in Zukunft häufiger den oft von Kinos angebotenen Kinotag nutzen. Dieser ist zwar meist werktags, dafür sind die Tickets aber auch wesentlich günstiger.

Versicherungen prüfen

Prüfen Sie, ob Sie wirklich alle Versicherungen, die Sie zum aktuellen Zeitpunkt abgeschlossen haben, noch brauchen und kündigen Sie überflüssige. Gleichzeitig ist es bei den notwendigen Versicherungen empfehlenswert, sich nach günstigeren Anbietern umzuschauen.

Leihen statt kaufen

Viele Dinge kann man sich kostengünstig leihen, zum Beispiel Bücher und DVDs in der Bibliothek oder von Freunden. Tatsächlich ist die Wahrscheinlichkeit, dass man diese bereits nach kurzer Zeit ein zweites Mal nutzt, ohnehin eher gering.

Beim Discounter einkaufen

Hinter vielen günstigen Produkten beim Discounter verbergen sich eigentlich Produkte bekannter Markenhersteller. Ein Vergleich kann sich hier lohnen. Auch qualitativ stehen Discounterprodukte den teureren oftmals in nichts nach.

Sich um sein Auto kümmern

Wer regelmäßig den Luftfilter im Auto reinigt und hin und wieder ersetzt, kann bis zu sieben Prozent Kraftstoff sparen. Noch mehr kann man sparen, wenn man auf den richtigen Reifendruck achtet. Ein zu geringer Reifendruck führt nämlich zu einem höheren Rollwiderstand und damit zu einem höheren Verbrauch.

Geräte vom Strom nehmen

Viele Gegenstände im Haushalt verbrauchen auch im Standby-Modus eine Menge Strom. Wer regelmäßig nach der Benutzung den Stecker zieht, kann sich am Ende des Jahres höchstwahrscheinlich über ein paar Euro mehr im Portemonnaie freuen.

Den Garten nutzen

Wer einen Garten besitzt, kann diesen nutzen, um eigenes Gemüse und Obst anzubauen. Viele Pflanzen sind pflegeleichter, als man denkt. Doch auch auf einem Balkon lassen sich zahlreiche Gemüsesorten züchten, zum Beispiel Tomatenpflanzen oder Hülsenfrüchte wie Bohnen und Erbsen.

Flohmärkte und Second-Hand-Läden nutzen

Viele Dinge für den Haushalt müssen nicht unbedingt neu gekauft werden. Günstige Alternativen sind beispielsweise Flohmärkte oder Second-Hand-Läden. Geschirr zum Beispiel kann man dort meist gut erhalten und zu einem geringen Preis erwerben.

Eine Einkaufsliste schreiben und sich daran halten

Wer sich eine Einkaufsliste schreibt, lässt sich weniger zu Spontankäufen verleiten. Oftmals sind es nämlich gerade diese, die einen Einkauf am Ende teuer machen.

Mitfahrgelegenheiten nutzen oder anbieten

Mitfahrgelegenheiten sind ein kostengünstiges Mittel, um von A nach B zu kommen. Für die gleiche Fahrstrecke mit der Bahn zahlt man oftmals wesentlich mehr. Als Anbieter einer Mitfahrgelegenheit kann man sich ein kleines Taschengeld dazu verdienen und damit bei den Benzinkosten sparen. Gleichzeitig hat man im besten Fall noch einen interessanten Gesprächspartner für die Fahrt.

Mit dem Rauchen aufhören

Mit dem Rauchen aufzuhören kann einem viele Kosten ersparen. Wer seinen Konsum von 20 Zigaretten am Tag auf Null herunterschraubt, hat nach Ablauf eines Jahres rund 2.000 Euro mehr auf dem Konto.

Im Internet bestellen

Bei Anschaffungen lohnt ein Blick auf Preisvergleichsseiten im Internet. Zahlreiche Online-Shops bieten zudem regelmäßig Gutscheine an, mit welchen sich oftmals zusätzlich 10- bis 20 Prozent sparen lassen.

Geschenke selbst herstellen

Auch mit selbstgemachten Geschenken lässt sich eine Menge Geld sparen. Dazu sind selbstgemachte Geschenke individueller und persönlicher. Beispiele für solche Geschenke sind etwa Badesalze, Peelings oder Gebackenes.

Qualitativ hochwertige Haushaltsgeräte kaufen

Wer billige Haushaltsgeräte kauft, spart damit zwar kurzfristig Geld, zumeist gehen diese Gegenstände aber auch schneller kaputt oder verbrauchen mehr Strom. Auf lange Sicht gesehen können sich daher hochwertige und hinsichtlich des Anschaffungspreises teurere Geräte auszahlen.
Wichtige Hinweise zu der Qualität eines Geräts können zum Beispiel Erfahrungsberichte auf Vergleichsportalen liefern.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: rangizzz / Shutterstock.com, discpicture / Shutterstock.com
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen schließen im Minus -- DAX geht tiefer ins Wochenende -- AstraZeneca erwägt wohl IPO der Impfstoffsparte -- Allianz verspricht Dividendenwachstum -- Tesla, DiDi, Aurubis, Daimler im Fokus

Porsche SE verlängert Pötsch-Vorstandsmandat. Walgreens Boots Alliance prüft wohl Verkauf von britischer Tochter Boots. BioNTech-Chef erwartet Notwendigkeit von neuem Impfstoff. Nordex sichert sich Großauftrag. US-Jobwachstum gerät im November überraschend ins Stocken. VW senkt Absatzziel für ID-Elektromodelle in China.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wie bewerten Sie die Verhandlungsergebnisse und künftigen Pläne der Ampelkoalition?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln