Anlagetrend E-Mobility: Umicore ist einer der Top-Player. Zwei Gründe, warum Trader dem sich anbahnenden Kaufsignal folgen können!

15.01.2020 14:39:00

Liebe Trader,

eine umweltfreundliche Mobility ist ein Megatrend für die neue Dekade. Der Übergang zur E-Mobility ist nicht mehr aufzuhalten. Für Trader ist es wichtig die relevanten Werte im Blick zu haben denen bei neuen prozyklischen Signalen gefolgt werden kann. Einer der Top-Player ist Umicore und diese Aktie steht wenige Cents vor dem Ausbruch auf das 52-Wochenhoch. Was spricht für Umicore?

Umicore liefert das Batteriematerial für LI-Batterien. Es beeinflusst die Leistungsfähigkeit, Lebensdauer und Sicherheit einer Batterie. Große Unternehmen wie LG Chem und Samsung SDI sind Abnehmer. Weltweit werden neue Fertigungskapazitäten errichtet, sodass die Nachfrage bei Umicore zulegt.

Mittelfristig wird ein Wachstumsschub vom Recycling ausgehen. Nach 8-10 Jahren müssen die Akkus getauscht werden. Umicore kann über 90% an Kobalt und Nickel zurückgewinnen, wie aus einer Zusammenarbeit mit Audi hervorgeht. Bei Lithium versucht man auf eine ähnliche Rückgewinnung zu kommen. Der Bedarf der Auto-OEMs an diesem Know How wird steigen und damit Umicore in den nächsten Jahren einen Wachstumsimpuls verleihen.

Umicore durchlief eine bullische Konsolidierung am 52-Wochenhoch. Der Widerstand um 44,50 Euro könnte in den nächsten Tagen geknackt werden. Ein Kaufsignal würde entstehen, sodass Trader die Aktie mit einer 5-7%igen Risikotoleranz aufgreifen können.

umicore

Anlagetrend: E-Mobilität

Jahrzehntelang hat sich in der Automobilbranche wenig getan – nun aber scheint ein neuer Wind zu wehen: Insbesondere neben dem autonomen Fahren ist die Elektromobilität ein aufkommender Trend. Zugpferd ist insbesondere das im Jahr 2003 von Elon Musk gegründete Unternehmen Tesla. Trotz weitreichender Kritik und nach einigen operativen und finanziellen Krisen hat Tesla nun die größten Hürden überwunden und mit dem Model S einen Erfolgsschlager gelandet. In den nächsten Jahren möchte Tesla mit dem Model 3 den Massenmarkt betreten und ab dem Jahr 2020 500.000 Elektroautos pro Jahr verkaufen. Einige Automobilhersteller haben nun ebenfalls eigene Entwicklungsabteilungen aufgebaut und erste Fahrzeuge präsentiert. Neben dem Markt für Elektroautos umfassend das Trendthema E-Mobilität auch Elektro-Fahrräder, -Motorräder, -Busse und –Nutzfahrzeuge.

Tesla konnte mit seinen Elektroautos konventionelle Automobilhersteller erfolgreich herausfordern. Erreicht man die ehrgeizigen Ziele, steht dem Unternehmen in den nächsten Jahren ein starkes Wachstum bevor. Mit dem Bau der Gigafactory könnte Tesla gar zum Kostenführer im Bereich der Lithium-Ionen-Batterien aufsteigen.

Genannter Trend:
E-Mobilität

Aktien E-Mobilität

Wert Aktuell %
BYD Co. Ltd. 5,32 EUR 0,26%
FRIWO AG 9,55 EUR 0,53%
Johnson Controls Inc.
Kandi Technologies Corp 3,78 EUR 0,05%
Manz AG 21,15 EUR -1,86%
Panasonic Corp. 9,85 EUR -1,92%
paragon GmbH & Co. KGaA 19,78 EUR -0,40%
Quantum Fuel Systems Technologies Worldwide Inc 0,01 USD 0,00%
Tesla 751,00 EUR 2,25%

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln