PVA TePla Aktie

41,40EUR
-0,50EUR
-1,19%
12:14:08

WKN: 746100 / ISIN: DE0007461006

  Kaufen  
Verkaufen
oder
Werbung

PVA TePla Ausblick auf 2021 aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: Dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.net übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.

Angesichts der vorhandenen Projektstruktur im Auftragsbestand erwartet der Vorstand im Geschäftsjahr 2021 unter dem Vorbehalt, dass sich die aktuelle Corona-Situation sukzessive verbessert, einen Umsatz in der Bandbreite von 140 – 150 Mio. EUR und ein operatives Ergebnis vor Steuern und Abschreibungen (EBITDA) zwischen 18 und 20 Mio. EUR. Beim Auftragseingang sieht der Vorstand per Ende Februar 2021 deutliche Steigerungsraten gegenüber dem Vorjahreszeitraum und erwartet, dass sich diese Entwicklung im Laufe des Jahres weiter fortsetzt. „Wir rechnen für das Geschäftsjahr 2022 und darüber hinaus insbesondere in der Halbleiterindustrie mit einem deutlichen Wachstum. Aufgrund der stark steigenden Nachfrage nach Siliziumkarbid-Bauelementen und –Wafern werden wir deshalb die Aktivitäten für Forschung und Entwicklung in diesem Bereich deutlich erhöhen und erhebliche Mittel in die Prozessentwicklung für 6-Zoll und 8-Zoll Wafer investieren“, erläutert der Vorstandsvorsitzende Manfred Bender und fährt fort, „Die voranschreitende Digitalisierung und die rasante technologische Weiterentwicklung der E-Mobilität beschleunigen die Nachfrage nach Leistungs-Halbleitern. An dieser Entwicklung wollen wir erfolgreich partizipieren.“

Update 6.05.2021: Die PVA TePla hat im ersten Quartal einen stabilen Geschäftsverlauf mit einem guten Auftragseingang weit über Vorjahresniveau gezeigt. Der Vorstand bestätigt die bisherige Aussage zur Geschäftsentwicklung 2021 und erwartet weiterhin ein solides Geschäftsjahr mit einem Umsatz in der Bandbreite von 140 – 150 Mio. EUR und einem operativen Ergebnis vor Steuern und Abschreibungen (EBITDA) zwischen 18 und 20 Mio. EUR.

Update 5.08.2021: Die Prognose zu den Umsatz- und Ergebniszahlen für das laufende Geschäftsjahr, veröffentlicht im Zusammenhang mit der Publikation der Geschäftszahlen 2020 am 25. März 2021, bleibt unverändert. Angesichts der vorhandenen Projektstruktur im Auftragsbestand erwartet der Vorstand im Geschäftsjahr 2021 weiterhin einen Umsatz in der Bandbreite von 140 – 150 Mio. EUR und ein operatives Ergebnis vor Steuern und Abschreibungen (EBITDA) zwischen 18 und 20 Mio. EUR.

Update 4.11.2021: Die bisher veröffentlichte Prognose zu den Umsatz- und Ergebniszahlen für das laufende Geschäftsjahr bleibt unverändert. Angesichts der vorhandenen Projektstruktur im Auftragsbestand erwartet der Vorstand im Geschäftsjahr 2021 weiterhin einen Umsatz in der Bandbreite von 140 bis 150 Mio. EUR und ein operatives Ergebnis vor Steuern und Abschreibungen (EBITDA) zwischen 18 und 20 Mio. EUR.

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln