Der Qualitätsstandard Nachhaltiger Geldanlagen

Name Qualitätssicherungsgesellschaft Nachhaltiger Geldanlagen mbH (QNG)
Adresse Motzstr. 3,
D-10777 Berlin
Telefon +49 (0) 30 629 3799 85
E-Mail fng-siegel@qng-online.de
Internet www.fng-siegel.org

Nachhaltige Geldanlagen in Deutschland

  • +29% Zuwachs an nachhaltigen Publikumsfonds
  • 12,5% Marktanteil in Deutschland
  • Die fehlende Harmonisierung der Regulatorik und eine bessere Datenverfügbarkeit sind Haupthemmnisse der Marktteilnehmer

Nachhaltige Geldanlagen und verantwortliche Investments brechen auch in diesem Jahr weitere Rekorde. Die Gesamtsumme verantwortlicher Investments sank zwar 2023 auf knapp 1,9 Billionen Euro. Die darin inkludierten Nachhaltigen Geldanlagen konnten jedoch weiteres Wachstum in Höhe von 15 Prozent auf 578,14 Milliarden verzeichnen. Der Marktanteil nachhaltiger Publikumsfonds, Mandate und Spezialfonds wuchs damit auf 12,5 Prozent. Insbesondere Publikumsfonds legten mit 29 Prozent weiter zu. Private Anleger:innen bleiben damit auch in diesem Jahr Wachstumstreiber. Die Berichtsteilnehmenden blicken weiterhin optimistisch in die Zukunft Nachhaltiger Geldanlagen: Über 40 Prozent der Teilnehmenden rechnen 2023 mit einem Wachstum Nachhaltiger Geldanlagen, jedoch in etwas abgeschwächter Form verglichen mit dem Vorjahr in Höhe von 10 Prozent. Für die Erhebung zum diesjährigen Marktbericht wurde nachdem im Marktbericht 2022 erstmals das definitorische Grundgerüst rund um Artikel 8 und 9 der OffVO Anwendung fand, erneut auf diese Klassifizierung zurückgegriffen.