27.09.2021 08:00

10 Fakten - Das Wichtigste zum Wochenstart an der Börse

10 vor 9: 10 Fakten - Das Wichtigste zum Wochenstart an der Börse | Nachricht | finanzen.net
10 vor 9
Folgen
Diese 10 Fakten dürften heute für Bewegung an den Märkten sorgen.
Werbung
Behalten Sie hier den kompletten aktuellen Handelstag im Auge.

1. DAX fester erwartet

Der deutsche Leitindex dürfte zum Wochenauftakt zulegen.

Eine Stunde vor Handelsbeginn gewinnt der DAX 1,2 Prozent auf 15.720 Punkten.

2. Börsen in Fernost uneinheitlich

Die asiatischen Börsen finden zum Wochenstart keine gemeinsame Richtung.

In Japan verbucht der Leitindex Nikkei aktuell (07:44 Uhr) einen kleinen Verlust von 0,03 Prozent auf 30.240,43 Punkte.

Auf dem chinesischen Festland fällt der Shanghai Composite um 0,82 Prozent auf 3.583,40 Zähler. Der Hang Seng steigt hingegen um 0,47 Prozent auf 24.305,26 Einheiten.

3. LPKF kappt Quartalsprognose

Der Laserspezialist LPKF rechnet wegen Engpässen bei der Logistik mit weniger Umsatz und Gewinn im dritten Quartal. Mehrere bereits fertige Systeme könnten voraussichtlich erst Anfang des vierten Quartals nach China ausgeliefert werden. Zur Nachricht

4. Übernahmekampf um zooplus geht weiter: EQT legt neue Offerte vor

Im Kampf um zooplus hat der Investor EQT den Konkurrenten Hellman & Friedman (H&F) überboten. EQT biete 470 Euro je Aktie und damit 10 Euro mehr als H&F, teilte zooplus am Samstag in München mit. Das Unternehmen begrüßte die Offerte von EQT. Zur Nachricht

5. Allianz will sich offenbar von Lebensversicherungspaket in den USA trennen

Europas größter Versicherer Allianz will sich Insidern zufolge von einem großen Lebensversicherungsbestand in den USA trennen. Damit könnte der Konzern mehrere Milliarden US-Dollar an Kapital freilegen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg. Zur Nachricht

6. Prudential plant Kapitalerhöhung in Hongkong - 2,4 Milliarden US-Dollar angepeilt

Der britische Versicherer Prudential will sich mit einer Kapitalerhöhung in Hongkong 2,4 Milliarden US-Dollar besorgen. Die bis zu 130,8 Millionen neuen Aktien würde für 143,80 Hongkong-Dollar je Stück verkauft, teilte das Unternehmen am Wochenende mit. Zur Nachricht

7. Wandel zu datengetriebenem Unternehmen: Jungheinrich plant auch Zukäufe

Der Gabelstaplerhersteller Jungheinrich plant für den Wandel zu einem datengetriebenen Unternehmen auch Zukäufe. "Wir müssen softwarelastiger werden", sagte Finanzchef Volker Hues der "Börsen-Zeitung" (Samstag). Zur Nachricht

8. Scholz gewinnt - Doch auch Laschet will Kanzler werden

Die SPD hat die Bundestagswahl knapp gewonnen. Nach dem vorläufigen Ergebnis wurden die Sozialdemokraten mit Olaf Scholz am Sonntag stärkste Partei. Zur Nachricht

9. Ölpreise fester

Die Ölpreise ziehen zum Wochenstart klar an.

10. Euro nach Wahl stabil über 1,17 US-Dollar

Der Euro hat am Montag nach der Bundestagswahl stabil über der Marke von 1,17 US-Dollar notiert.

Bildquellen: Creativa Images / Shutterstock.com
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX höher -- Asiens Börsen schließen uneinheitlich -- Snap enttäuscht Anleger -- Evergrande zahlt wohl fällige Zinsen -- Siltronic, Post, Intel, L'Oreal im Fokus

Facebook und französische Verlage treffen Lizenz-Vereinbarung. Siemens Energy zieht sich aus Wasserkraft-JV mit Voith zurück. Softbank will anscheinend Pariser Robotergeschäft nach Deutschland verkaufen. Air Liquide wächst im dritten Quartal deutlich. Renault schätzt Produktionsausfall auf halbe Million Autos - Umsatz sinkt. Stellantis kooperiert in Nordamerika auch mit Samsung SDI.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln