finanzen.net
12.11.2018 20:18
Bewerten
(4)

[Video] Milliardengeschäft Autonomes Fahren und E-Mobilität - jetzt investieren?

Aufzeichnung: [Video] Milliardengeschäft Autonomes Fahren und E-Mobilität - jetzt investieren? | Nachricht | finanzen.net
Aufzeichnung
DRUCKEN
Neue Technologien zwingen die Automobilbranche, das Autofahren neu zu denken. Experten erwarten ein Milliardengeschäft für Unternehmen, die beim Auto der Zukunft vorne mitspielen. Im Online-Seminar erläuterte Metin Simsek, welches Potenzial Experten dem Zukunftsmarkt für intelligente Mobilität zutrauen. Webinar verpasst? Hier finden Sie die Aufzeichnung.

Automobilexperten sind sich einig: Die Art und Weise, wie wir in den kommenden Jahr­zehnten mobil sein werden, wird sich grundlegend verändern. UBS CIO WM Research - ein globales Netzwerk erfahrener Ökonomen, Strategen, Analysten und Experten - erwartet, dass intelligente Mobilitäts­lösungen erhebliche Geschäfts­möglichkeiten mit sich bringen. "Bis 2025 wird der jährliche potenzielle Markt auf rund 170 Milliarden US-Dollar geschätzt, verglichen mit geschätzten 23 Milliarden US-Dollar heute."1

Wie können Anleger an dieser Entwicklung teilhaben? Der Index­spezialist Solactive hat 20 Unternehmen identifiziert, die sich fürs Auto der Zukunft in eine aussichts­reiche Ausgangs­situation gebracht haben: Zulieferer und Technologie­träger, die im Bereich E-Mobilität und Autonomes Fahren bereits heute innovative Lösungen anbieten. Im finanzen.net-Webinar erläuterte Metin Simsek (UBS), welch radikale Änderungen sich in der Automobil­branche abzeichnen und wie Anleger an den Anlagetrends E-Mobilität und Autonomes Fahren teilhaben können.

Webinar verpasst? Hier finden Sie die Aufzeichnung

Schauen Sie sich hier die Aufzeichnung an!

 

 

Wichtige Links aus dem Webinar:

 

Ihr Experte Metin Simsek

Metin Simsek - UBS Metin Simsek studierte Betriebs­wirt­schafts­lehre in Passau und spezia­li­sierte sich dabei auf die Bewertung von Derivaten. Er ver­öffent­lichte unter anderem ein Buch über Turbo-Options­scheine. Er arbeitet seit Dezember 2010 bei der UBS Investment Bank im Bereich Equity Derivatives.

Tipp:Verpassen Sie kein Webinar mehr!
Möchten Sie per E-Mail über die spannendsten Webinare auf finanzen.net informiert werden? Dann können Sie sich hier in unseren Webinar-Newsletter eintragen!

Fußnote:
1) Quelle: "Längerfristige Anlagen: Smart Mobility", UBS Chief Investment Office WM, 06.11.2017

Hinweis:
Die finanzen.net GmbH unterhält geschäftliche Verbindungen zu UBS und partizipiert an den Einnahmen aus der Management­gebühr des Open End-Zertifikats auf den Solactive Elektro­mobilität und Autonomes Fahren Technologie­träger Index.

Bildquellen: sdecoret / Shutterstock.com
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX beendet Tag im Plus -- Dow legt zu -- EU lehnt Italiens Haushaltsplan ab -- thyssenkrupp: 'Zahlen schlecht, Aussichten unklar' -- Daimler, VW, Covestro, NVIDIA, Apple im Fokus

Covestro-Aktie erholt sich vom Kurssturz. May: Ablehnung des Brexit-Deals im Parlament könnte Austritt stoppen. OECD sieht Weltwirtschaft in schwierigem Fahrwasser. SAP will ungerechte Bezahlung beseitigen. Deutsche Bank weist Mitverantwortung im Danske-Skandal zurück. Renault bekommt vorläufig neue Führung.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die kreativsten Unternehmen der Welt
Welcher Global Player ist vorne mit dabei?
Diese Autobauer machen den meisten Profit
Größte Marge bei verkauften Autos
Netter Bonus
Auf soviel Weihnachtsgeld dürfen sich Arbeitnehmer 2018 in Deutschland freuen
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
mehr Top Rankings

Umfrage

Wo steht der DAX Ihrer Einschätzung nach Ende 2018?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Amazon906866
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
NVIDIA Corp.918422
Aurora Cannabis IncA12GS7
CommerzbankCBK100
Deutsche Telekom AG555750
Covestro AG606214
BASFBASF11
BayerBAY001
EVOTEC AG566480
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Infineon AG623100