12.05.2021 07:02

Ausblick: Limbach mit Zahlen zum abgelaufenen Quartal

Folgen
Werbung

Limbach präsentiert in der am 14.05.2021 stattfindenden Finanzkonferenz das Zahlenwerk zum jüngsten Quartal, welches am 31.03.2021 endete.

Im Durchschnitt erwarten 2 Analysten einen Quartalsverlust je Aktie von -0,030 USD. Im Vorjahresquartal hatte das Unternehmen noch einen Verlust von -0,010 USD je Aktie vermeldet.

Die Schätzungen von 2 Analysten gehen im Schnitt bezüglich des Umsatzes für das abgelaufene Quartal von 122,2 Millionen USD aus – das entspräche einem Minus von 11,98 Prozent im Vergleich zum Vorjahresviertel, in dem 138,8 Millionen USD in den Büchern standen.

Auf das gesamte laufende Fiskaljahr blickend, rechnen 2 Analysten im Schnitt mit einem Gewinn von 0,640 USD je Aktie. Im Vorjahr war hier ein Gewinn von 0,720 USD je Aktie vermeldet worden. Den Umsatz taxieren 2 Analysten durchschnittlich auf 539,7 Millionen USD, gegenüber 568,2 Millionen USD im Vorjahr.

Redaktion finanzen.net

Nachrichten zu Limbach Holdings Inc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Limbach Holdings Inc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Limbach Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Neue Virussorgen: DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Ausverkauf in den USA -- Lufthansa fliegt vorerst weiter nach Südafrika -- Tesla verzichtet auf staatliche Förderung -- Software AG, K+S im Fokus

Apple macht iPhone in der Türkei über Nacht mehr als 25 Prozent teurer. Ocugen-Aktie: FDA stoppt Covaxin-Impfstoff. BioNTech prüft Wirksamkeit seines Impfstoffs gegen neue Corona-Variante. Nextcloud legt Beschwerde gegen Microsoft beim Bundeskartellamt ein. Kryptowährungen geben wegen neuer Virusvariante kräftig nach. Deutsche Bank: Entscheidend ob Impfstoffe gegen Variante wirken.

Umfrage

Sind Sie in Kryptowährungen wie Bitcoin, Ether & Co. investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln