finanzen.net
08.04.2019 19:32
Bewerten
(0)

Credit-Suisse-Analyse: Diese Aktien könnte Warren Buffett als Nächstes kaufen

Berkshire Hathaway: Credit-Suisse-Analyse: Diese Aktien könnte Warren Buffett als Nächstes kaufen | Nachricht | finanzen.net
Berkshire Hathaway
DRUCKEN
Warren Buffett beweist beim Anlegen stets ein glückliches Händchen und ist immer auf der Suche nach einer neuen Investment-Möglichkeit. Welche Aktien er als Nächstes kaufen könnte, hat die Credit Suisse in einer Analyse herauszufinden versucht.
Dass Buffett mit seiner Holding Berkshire Hathaway weitere Zukäufe tätigen will, ist kein Geheimnis. Bereits im Februar teilte er den Anlegern in seinem jährlichen Brief mit, dass er Unternehmen für langfristige Investments suche: "In den nächsten Jahren hoffen wir, dass wir einen Großteil unserer überschüssigen Liquidität in Unternehmen stecken können, die Berkshire permanent besitzen wird." Buffett hofft auf eine Übernahme in "Elefantengröße". Doch die Preise seien derzeit "himmelhoch" - ein Grund dafür, weshalb Berkshire Ende des letzten Jahres einen Cash-Bestand von 112 Milliarden US-Dollar aufwies. Welche Konzerne in Buffetts Anlagestrategie passen würden, hat die Credit Suisse analysiert und somit 141 potenzielle Kandidaten aus verschiedenen Sektoren herausgefunden, die das Orakel von Omaha als Nächstes erwerben könnte.

Target, CarMax

Im Bereich Konsumgüter wäre ein Zukauf von Target oder CarMax denkbar. Die Target Corporation gehört zu den größten Discount-Einzelhändlern in den USA. Mit mehr als 1.800 Geschäften in den USA und Kanada plus Online-Versandhandel würde sich Buffett so in einen Riesenhändler mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 40 Milliarden US-Dollar einkaufen.

Mit CarMax würde sich der Starinvestor den größten Gebrauchtwagenhändler der USA mit mehr als 200 Filialen ins Depot holen - CarMax bringt es derzeit (Stand: 4. April) auf eine Marktkapitalisierung von etwas mehr als 12 Milliarden US-Dollar.

J.B. Hunt Transport, Snap-on

Im industriellen Sektor könnten laut Credit-Suisse-Analysten vor allem diese zwei Unternehmen Buffetts Interesse wecken: Das Spediteur- und Transportunternehmen J.B. Hunt Transport mit einem Börsenwert von rund 11,3 Milliarden US-Dollar und der Werkzeughersteller Snap-On mit knappen 9 Milliarden US-Dollar Marktkapitalisierung.

Amphenol, FLIR Systems

Auch im IT-Sektor, dem Buffett lange Zeit skeptisch gegenüberstand, könnten für den Investor noch weitere interessante Anlageoptionen liegen. Seine Beteiligung an Apple macht seit einem Jahr den größten Anteil in seinem Portfolio aus, zuletzt hielt Berkshire Hathaway noch 249,59 Millionen Apple-Aktien. Wo könnte er im Tech-Sektor noch zukaufen?

Amphenol und FLIR Systems könnten in diesem Bereich potenzielle Kandidaten sein, die in Buffetts Depot passen würden. Amphenol, mit einem Börsenwert von über 30 Milliarden US-Dollar, gehört weltweit zu den größten Herstellern von Steckverbindungen. FLIR hingegen hat sich auf die Entwicklung und Herstellung von Wärmebild-, Nachtsicht- und Infrarotkamerasysteme spezialisiert und ist derzeit nach Börsenwert knappe 6,6 Milliarden US-Dollar wert.

Waters, Globus Medical

Im Gesundheitssektor könnten für Buffetts Strategie Waters und Globus Medical attraktiv sein. Der Anbieter von Flüssigkeitschromatographen Waters ist derzeit 17,8 Milliarden US-Dollar schwer, Globus Medical, das seinen Fokus vor allem auf der Herstellung von Muskelskelett-Implantaten legt, hat eine Marktkapitalisierung von 4,8 Milliarden US-Dollar.

Die Credit-Suisse-Analyse legt außerdem Zukäufe von Marsh & McLennan und Moody’s im Finanzsektor und Packaging Corp of America und Valvoline im Energie- und Materialsektor nahe. Ob eines der von Credit Suisse aufgelisteten Unternehmen das nächste Investment von Warren Buffett wird, bleibt abzuwarten. Aber eines ist sicher: Wenn Buffett investiert, dann ist es gut überlegt.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Adam Jeffery/CNB/CNBCU/Photo Bank via Getty Images, Kristall Kennell / Shutterstock.com

Nachrichten zu Berkshire Hathaway Inc. B

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Berkshire Hathaway Inc. B

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.05.2012Berkshire Hathawa b kaufenDer Aktionär
08.05.2012Berkshire Hathawa b overweightBarclays Capital
04.10.2011Berkshire Hathawa b overweightBarclays Capital
29.08.2011Berkshire Hathawa b overweightBarclays Capital
17.06.2011Berkshire Hathawa b kaufenFuchsbriefe
17.05.2012Berkshire Hathawa b kaufenDer Aktionär
08.05.2012Berkshire Hathawa b overweightBarclays Capital
04.10.2011Berkshire Hathawa b overweightBarclays Capital
29.08.2011Berkshire Hathawa b overweightBarclays Capital
17.06.2011Berkshire Hathawa b kaufenFuchsbriefe
11.05.2010Berkshire Hathaway "equal-weight"Barclays Capital
14.04.2010Berkshire Hathaway "equal-weight"Barclays Capital
23.08.2007Berkshire Hathaway haltenWertpapier

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Berkshire Hathaway Inc. B nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht tiefer ins Wochenende -- Wall Street beendet Tag leichter -- Trump verschiebt Entscheidung über EU-Autozölle -- Fresenius legt große Übernahmen auf Eis -- Pinterest, thyssen, Dürr im Fokus

Unfallermittler: Teslas 'Autopilot' war bei Todescrash eingeschaltet. Arcelor-Aktien erneut sehr schwach - Längste Verlustserie seit 1997. Siemens und Philips anscheinend in Brasilien im Visier des FBI. Juventus Turin trennt sich von Trainer Allegri. Labour erklärt Brexit-Gespräche mit Regierung für gescheitert. Salzgitter, Klöckner, thyssen: Stahlwerte-Aktien schwächeln weiter. Zalando-Aktie unter Druck - UBS skeptisch mit Blick auf Wachstum.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Städte für Millionäre
Hier fühlen sich die Vermögenden am wohlsten
In diesen Ländern ist Netflix am billigsten
Wo zahlen Abonnenten am wenigsten?
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundesjustizministerin Barley (SPD) hat vorgeschlagen, die Mietpreisbremse zu verschärfen. Was halten Sie von dieser Idee?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Allianz840400
BMW AG519000
SAP SE716460
E.ON SEENAG99
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
BASFBASF11