+++ Wie funktionieren ETFs und wie gelingt der Vermögensaufbau mit einem ETF-Sparplan? Erfahren Sie mehr im großen ETF-Special! +++-w-
06.05.2019 18:19

Gibt es bald Cannabis-Lebensmittel von Milka-Hersteller Mondelez?

CBD-haltige Snacks?: Gibt es bald Cannabis-Lebensmittel von Milka-Hersteller Mondelez? | Nachricht | finanzen.net
CBD-haltige Snacks?
Folgen
Cannabis ist seit seiner Legalisierung in Kanada und in einigen Staaten der USA ein echter Trend geworden. Produkte wie Cremes oder Lotionen mit dem Inhaltsstoff CBD werden schon seit einiger Zeit verkauft, einige kleine Unternehmen bieten in den USA bereits Lebensmittel mit CBD an. Nun könnte auch der Konzern Mondelez auf diesen Zug aufspringen.
Werbung
Cannabidiol (kurz: CBD) wird aus der weiblichen Hanfpflanze gewonnen. Im Gegensatz zum psychoaktiven Marihuana-Bestandteil THC erleben CBD-Konsumenten keinen Rausch, sprich nicht das typische High-Sein, an das viele bei der Erwähnung des Wortes Cannabis denken. Die positiven gesundheitlichen Wirkungen, die Cannabis zugeschrieben werden, hat CBD aber trotzdem. Ein Mittelchen also, dass sich auch in der Nahrungsmittelindustrie einsetzen lässt. Der Lebensmittelgroßkonzern Mondelez könnte schon bald CBD-Süßigkeiten und -Snacks herstellen.

Cannabis-Aktien boomen: Jetzt in den Cannabis-Aktien-Index investieren!

Neue CBD-haltige Produkte in Sicht?

In einem Interview mit CNBC gab Mondelez-CEO Dirk Van Put preis, dass das Unternehmen sich mit dem Thema CBD-haltige Lebensmittel beschäftige und sich dafür rüste, diese auch einzusetzen. Der Konzern stellt so ziemlich alles her, was das Genießerherz begehrt, neben Milka, Oreo oder Toblerone gehören auch salzige Snacks, Kaugummis oder der Frischkäse Philadelphia ins Markenrepertoire.

Auf CBD-haltige Oreos können Verbraucher wohl nicht hoffen, andere Produkte könnten jedoch durchaus irgendwann mit CBD versetzt werden. "Wir zögern ein bisschen, CBD in unseren Familienmarken einzusetzen", erklärte Van Put, "aber es gibt andere Marken oder neue Marken, bei denen wir uns das durchaus vorstellen können".

Rechtlich nicht ganz geklärte Zone

Bisher hat Mondelez noch keine CBD-Lebensmittel auf den Markt gebracht. Grund hierfür seien die schwammigen rechtlichen Rahmenbedingungen, die es in den USA in Bezug auf CBD-haltige Nahrungsmittel gebe. "Wir wollen ganz klar im rechtlich erlaubten Bereich bleiben und uns an die Spielregeln halten."

"Der Bereich ist nicht klar definiert. Bei Nichtlebensmitteln ist es ein bisschen klarer", so Van Put. Er hoffe darauf, dass die US-amerikanische Lebensmittelüberwachungs- und Arzneimittelbehörde FDA in den kommenden Monaten für Klarheit sorge.

CBD-Lebensmittel könnten im Mainstream-Lebensmittel-Markt ankommen

Mondelez-Fans können gespannt darauf sein, wann der Lebensmittelriese anfängt, einige seiner Produkte mit CBD zu versetzen. Sobald die rechtlichen Grundlagen klar abgeklärt sind, dürfte es keinen Grund zum Zögern mehr für Mondelez geben. Mondelez-CEO Van Put zumindest scheint überzeugt davon, dass CBD-haltige Lebensmittel die Zukunft sind. Über kurz oder lang werden sie seiner Meinung nach im Mainstream-Lebensmittel-Markt einschlagen.

Redaktion finanzen.net

Das könnte Sie auch interessieren: finanzen.net Ratgeber Die besten Cannabis-Aktien kaufen

Bildquellen: Emka74 / Shutterstock.com, Gil C / Shutterstock.com

Nachrichten zu Mondelez

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Mondelez

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
03.05.2017Mondelez BuyDeutsche Bank AG
15.02.2017Mondelez International HoldDeutsche Bank AG
10.11.2016Mondelez International HoldDeutsche Bank AG
28.04.2016Mondelez International OutperformRBC Capital Markets
26.10.2015Mondelez International OutperformRBC Capital Markets
03.05.2017Mondelez BuyDeutsche Bank AG
28.04.2016Mondelez International OutperformRBC Capital Markets
26.10.2015Mondelez International OutperformRBC Capital Markets
31.07.2015Mondelez International BuyDeutsche Bank AG
31.07.2015Mondelez International OutperformRBC Capital Markets
15.02.2017Mondelez International HoldDeutsche Bank AG
10.11.2016Mondelez International HoldDeutsche Bank AG
27.02.2013Mondelez International haltenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
29.11.2012Mondelez International haltenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
26.10.2012Mondelez International haltenHamburger Sparkasse AG (Haspa)

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Mondelez nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Mondelez Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX kaum verände -- Commerzbank: Inflation steigt in vier bis fünf Jahren deutlich -- KION schließt Kapitalerhöhung ab -- Merck: Nach Milliarden-Zukauf auf Kurs -- VW, Conti, Moderna, Amazon im Fokus

Eni kauft 20 Prozent der Anteile an Windparks Dogger Bank A und B . OPEC+ dreht den Ölhahn vorsichtig wieder auf. Deutsche Bank hebt Fraport auf 'Buy' - Ziel hoch auf 60 Euro. Airbus liefert Radarinstrument für neue Copernicus-Mission. EZB will mit britischer Finanzaufsicht zusammenarbeiten. Southwest Airlines warnt Mitarbeiter - Tausende Jobs in Gefahr. US-Regierung wirft Facebook Benachteiligung von Amerikanern vor.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im November 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2020
Diese Geschenke landen 2020 unter dem Weihnachtsbaum
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im November 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
3. Quartal 2020: Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die 15 Top-Verdiener unter den Gamern
Das sind die 15 millionenschweren Top-Verdiener in der Gamingbranche
mehr Top Rankings

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln