MyStory: Wie mich ein Wiederaufforstungsprojekt zu meinen Anlageideen inspiriert hat-w-
27.05.2022 17:37

14.500-Punkte-Marke im Visier: DAX geht mit kräftigem Kursplus ins Wochenende

DAX-Marktbericht: 14.500-Punkte-Marke im Visier: DAX geht mit kräftigem Kursplus ins Wochenende | Nachricht | finanzen.net
DAX-Marktbericht
Folgen
Nach einem starken Handel an Christi Himmelfahrt bewegte sich der DAX auch zum Wochenausklang weiter aufwärts.
Werbung
Der DAX eröffnete bei 14.289,53 Punkten um 0,41 Prozent höher. Im weiteren Verlauf baute das Börsenbarometer weiter aus. Schlussendlich gewann der deutsche Leitindex 1,62 Prozent auf 14.462,19 Zähler.

Im Tageshoch legte der DAX bis auf 14.463,50 Einheiten zu und stieg damit in Richtung 14.500-Punkte-Marke. Allerdings war der Handel dünn, viele Marktteilnehmer gönnten sich einen Brückentag. In Dänemark blieb die Börse ganz geschlossen, am Montag dann auch die Wall Street wegen des "Memorial Day".

Erhöhte Risikobereitschaft

"Die Risikobereitschaft nimmt zu", sagt ein Marktteilnehmer. Jürgen Molnar von Robomarkets macht die Erholung im Wesentlichen an zwei Gründen fest: Zum einen wirke das jüngste Sitzungsprotokoll der US-Notenbank nach, in dem diese eine "umsichtige" geldpolitische Straffung angekündigt habe. Daneben verweist er auf Lockerungen bei den Lockdowns in China: "Sollten die Lockerungen nun zügig vonstatten gehen, dürfte dies die derzeit angespannte Lieferproblematik entspannen", so der Kapitalmarktstratege. als schwachen Börsenmonat fürchten, zeichnet sich aktuell ein Zuwachs von eineinhalb Prozent ab.

Redaktion finanzen.net / Dow Jones Newswires

Bildquellen: DANIEL ROLAND/AFP/Getty Images
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX schließt leichter -- Feiertag: US-Handel ruht -- Schaeffler-Holding baut Vitesco-Beteiligung aus -- Tesla-Auslieferungen gebremst -- VW, Audi, BMW, Shop Apotheke im Fokus

Wirtschaftsministerium arbeitet offenbar an Lösung für Uniper. Airbus lieferte im Juni wohl mehr Verkehrsflugzeuge aus. SAS-Piloten wollen nun doch streiken. Sartorius: Analyst sieht Spielraum. Euroraum-Erzeugerpreise steigen im Mai geringer als erwartet. Gerresheimer sichert sich neue Kreditlinie.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

mehr Top Rankings

Umfrage

Was schätzen Sie - wie hoch ist der Volumenanteil an Wertpapieren in ihrem Depot, die Nachhaltigkeitsziele verfolgen bzw. Nachhaltigkeitsmerkmale aufweisen? (Ökologische Nachhaltigkeit, Soziale Nachhaltigkeit und / oder gute Unternehmensführung betreffend)

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln