06.12.2022 17:38

Indexanpassungen im Blick: DAX schließt an Frankfurter Börse unter 14.400er-Marke

DAX-Marktbericht: Indexanpassungen im Blick: DAX schließt an Frankfurter Börse unter 14.400er-Marke | Nachricht | finanzen.net
DAX-Marktbericht
Folgen
Der DAX gab am Dienstag nach.
Werbung
Mit dem DAX ging es am Dienstag zum Start an der Frankfurter Börse abwärts. Nach mehreren Ausschlägen beendet das Börsenbarometer den Handel 0,72 Prozent niedriger bei 14.343,19 Punkten.

Märkte auf dem Weg zur Jahresendbörse

Damit knüpfte er an seinen verhaltenen Wochenauftakt an, nachdem er am Freitag mit 14.584 Punkten einen weiteren Höchststand seit Juni erreicht hatte. Er hängt weiter in der seit Mitte November laufenden Konsolidierungsspanne fest. Der europäische Aktienhandel scheine sich schon langsam in Richtung Jahresendbörse zu bewegen, kommentierte Marktbeobachter Andreas Lipkow das insgesamt wenig bewegte und impulslose Geschehen.

Rückenwind von den Übersee-Börsen gab es erneut nicht. Am US-Markt hatte es schon am Vortag einen deutlicheren Rücksetzer auf hohem Niveau gegeben. In Asien fehlte nach dem starken Wochenstart in China und Hongkong ein einheitlicher Trend.

Konjunkturdaten bringen keinen Schwung

Ebenfalls Mangelware waren wichtige Konjunkturdaten. Der Auftragseingang für die Industrie in Deutschland im Oktober - ein Hinweisgeber auf die am Mittwoch anstehenden Zahlen zur Industrieproduktion - legte gegenüber dem Vormonat deutlicher als erwartet zu. Auf die Kurse hatte das aber ebenso wenig Einfluss wie das geringer als erwartet ausgefallene US-Handelsbilanzdefizit.

Indexänderungen in der DAX-Familie

Noch vor Weihnachten wird mit der Volkswagen-Tochter Porsche AG ein weiterer Autobauer in den DAX aufgenommen. Zudem gibt es im MDAX und SDAX einige Veränderungen. Wegen der Aufnahme der Porsche AG in den DAX steigt der Sportartikelhersteller PUMA in den MDAX ab und verdrängt dort den Batteriehersteller Varta, der in den Nebenwerteindex SDAX absteigt. Das teilte die Deutsche Börse am späten Montagabend mit.

Redaktion finanzen.net / dpa-AFX

Bildquellen: Julian Mezger für Finanzen Verlag
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Zinssorgen: Dow schwächer -- DAX bricht ein -- Bluebell erhöht wohl Druck auf Bayer -- Aurubis verdient weniger -- Tesla-Anleger verlieren Sammelklage -- Deutsche Post, SAP, Dell im Fokus

HELLA vergrößert Geschäftsführung. Linde investiert in "sauberen" Wasserstoff. DHL und Alibaba-Tochter Cainiao kooperieren in Polen. Twitter schaltet neues Bezahl-Abo auch in Deutschland frei - EU-Kommissar droht Twitter und Tiktok mit Verbot. Jefferies stuft Siemens Healthineers ab. Renault und Nissan erwarten offenbar hohen Synergien. BMW investiert Millionen in E-Auto-Fertigung in Mexiko.

Top-Rankings

Top 20: Das sind die reichsten Milliardäre der Welt
Hier ist die Top 20 der reichsten Milliardäre der Welt
In diesen Branchen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
Materialien, die teurer sind als Gold
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
mehr

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

mehr Top Rankings

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln