Metaverse: Der Sprung in die virtuelle Welt? - Investieren Sie jetzt mit dem Partizipationszertifikat in Unternehmen aus dem Metaverse Umfeld!-w-
12.08.2021 06:22

Rocket Internet-Chef Oliver Samwer - eine Kurzbiografie

Deutscher Startup-Investor: Rocket Internet-Chef Oliver Samwer - eine Kurzbiografie | Nachricht | finanzen.net
Deutscher Startup-Investor
Folgen
Oliver Samwer ist ein deutscher Unternehmer und wohl der bekannteste der drei Samwer-Brüder. Berühmt ist er für seine Startup-Schmiede Rocket Internet und den Aufbau vieler erfolgreicher Unternehmen.
Werbung
Schon im Stammbaum von Oliver Samwer finden sich viele Ahnen aus der Samwer-Linie, die auch zu deren Lebzeiten wichtige Positionen bekleideten. Angefangen bei seinem Ururgroßvater, der Professor für Staatsrecht in Kiel und Regierungsrat im Staatsministerium von Sachsen-Coburg und Gotha war. Sein Urgroßvater wurde wiederum zum Ehrenbürger von Gotha ernannt und leitete die Gothaer Lebensversicherungsbank. Sein Urgroßonkel stieg bei der Deutschen Krankenversicherung in Köln zum Vorstandsvorsitzenden auf und war Abgeordneter des Deutschen Bundestags. Und schließlich waren beide Elternteile von Oliver Samwer als Rechtsanwälte tätig, wobei sein Vater durch die Vertretung namhafter Klienten wie den ehemaligen Bundespräsidenten Karl Carstens weitreichende Bekanntheit erlangte. Man könnte somit sagen, dass die Familienmitglieder seit jeher nach der Erbringung großer Leistungen streben.

Ein Vorzeigeschüler mit großen Ambitionen

Geboren wurde Oliver Samwer am 9. August 1972 als mittlerer von drei Söhnen in Köln. Die wohlhabende Familie wohnte im noblen Villenviertel Marienburg. Als Schüler besuchte Samwer das Friedrich-Wilhelm-Gymnasium in Köln. Sein Abitur soll er mit einem herausragenden Notenschnitt von 0,8 abgeschlossen haben. Passend zu seinen bemerkenswerten schulischen Leistungen begann er ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der WHU - Otto Beisheim School of Management in Vallendar, welche eine exzellente nationale und internationale Reputation besitzt. Bereits zu dieser Zeit haben offenbar Startups Samwer im besonderen Maße interessiert. So schrieb er damals gemeinsam mit einem Co-Autor die Arbeit: "America's Most Successful Startups. Lessons for Entrepreneurs". Nach der Vollendung seines Studiums begann er zunächst als Trainee bei der Investmentbank Sal. Oppenheimer zu arbeiten. Diese Beschäftigung war allerdings nicht von langer Dauer. Samwer hatte nämlich schon vorher den Plan, gemeinsam mit seinen Brüdern ein Unternehmen zu gründen und selbstständig zu werden.

Alando, Jamba und Rocket Internet

Das erste gemeinsame Unternehmen der drei Brüder war das im Jahr 1999 gegründete Online-Versandhaus Alando. Hierbei handelte es sich um eine sehr akurate Kopie des Geschäftskonzepts von eBay. Dieses Klonen von bereits erfolgreichen Geschäftsmodellen werden die Samwers in der Zukunft noch öfter anwenden, sodass es nahezu charakteristisch für deren unternehmerisches Vorgehen wird. Laut der Doku "Die große Samwer-Show. Die Milliarden-Geschäfte der Zalando-Boys" von frontal21 erntet das Trio für das Abgucken von Ideen allerdings starke Kritik. Demnach sollen besonders Gründer und Investoren aus dem Silicon Valley die Geschäftsgebaren des Dreigepanns für unredlich halten. Doch die Methode lohnt sich: Nur kurz nach dem Internet-Start von Alando, wird das Unternehmen schon von eBay für mehrere Millionen US-Dollar aufgekauft. Außerdem erhält Oliver Samwer den Posten des Geschäftsführers bei eBay in Europa.

Im Jahr 2000 folgt die Gründung des Unternehmens Jamba. Auch diese Idee soll laut der frontal21-Dokumentation originär von einem japanischen Vorbild stammen und einfach kopiert worden sein. In nur wenigen Jahren entwickelt sich Jamba jedoch zum größten europäischen Klingeltonanbieter, sodass der Verkauf des Unternehmens an den amerikanischen Konzern VeriSign im Jahr 2004 den Samwers insgesamt 273 Millionen US-Dollar einbrachte.

2007 rief Oliver Samwer schließlich mit seinen Brüdern den Startup-Inkubator Rocket Internet ins Leben. Über dieses Investmentvehikel betätigt er sich bis heute als Risikokapitalgeber für junge Unternehmen. Zu den berühmtesten Beteiligungen zählen das Online-Versandhaus Zalando, die Bestellplattform Delivery Hero, der Lebensmittellieferdienst HelloFresh und der Online-Möbelhändler Home24. Im Jahr 2014 wurde Rocket Internet in eine Aktiengesellschaft umgewandelt, seitdem ist Oliver Samwer der CEO des Unternehmens.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Rocket Internet SE

Nachrichten zu Rocket Internet SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Rocket Internet SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
03.06.2020Rocket Internet SE overweightJP Morgan Chase & Co.
03.06.2020Rocket Internet SE buyDeutsche Bank AG
29.05.2020Rocket Internet SE neutralBarclays Capital
03.04.2020Rocket Internet SE buyKepler Cheuvreux
02.04.2020Rocket Internet SE overweightJP Morgan Chase & Co.
03.06.2020Rocket Internet SE overweightJP Morgan Chase & Co.
03.06.2020Rocket Internet SE buyDeutsche Bank AG
03.04.2020Rocket Internet SE buyKepler Cheuvreux
02.04.2020Rocket Internet SE overweightJP Morgan Chase & Co.
20.03.2020Rocket Internet SE overweightJP Morgan Chase & Co.
29.05.2020Rocket Internet SE neutralBarclays Capital
23.03.2020Rocket Internet SE neutralBarclays Capital
30.01.2020Rocket Internet SE neutralBarclays Capital
20.09.2019Rocket Internet SE Equal weightBarclays Capital
16.09.2019Rocket Internet SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
07.01.2019Rocket Internet SE UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Rocket Internet SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Meistgelesene Rocket Internet News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Rocket Internet News
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Rocket Internet Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Neue Virussorgen: DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Ausverkauf in den USA -- Lufthansa fliegt vorerst weiter nach Südafrika -- Tesla verzichtet auf staatliche Förderung -- Software AG, K+S im Fokus

Apple macht iPhone in der Türkei über Nacht mehr als 25 Prozent teurer. Ocugen-Aktie: FDA stoppt Covaxin-Impfstoff. BioNTech prüft Wirksamkeit seines Impfstoffs gegen neue Corona-Variante. Nextcloud legt Beschwerde gegen Microsoft beim Bundeskartellamt ein. Kryptowährungen geben wegen neuer Virusvariante kräftig nach. Deutsche Bank: Entscheidend ob Impfstoffe gegen Variante wirken.

Umfrage

Sind Sie in Kryptowährungen wie Bitcoin, Ether & Co. investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln