26.11.2021 18:01

EON SE Aktie News: EON SE im Minus

EON SE Aktie News: EON SE im Minus
Folgen
Zu den Verlierern des Tages zählt die Aktie von EON SE. Die Aktionäre schickten das Papier von EON SE nach unten. In der Frankfurt-Sitzung verlor die Aktie zuletzt 2,4 Prozent auf 10,80 EUR.
Werbung

Die Aktionäre schickten das Papier von EON SE nach unten. In der Frankfurt-Sitzung verlor die Aktie zuletzt 2,4 Prozent auf 10,80 EUR. Darum wird der DAX, der zurzeit bei 15.257 Punkten liegt, von dem Anteilsschein etwas ausgebremst. Zwischenzeitlich weitete die EON SE-Aktie die Kursverluste bis auf ein Tagestief bei 10,79 EUR aus. Zum Frankfurt-Handelsstart notierte das Papier bei 10,83 EUR. Zuletzt wechselten via Frankfurt 35.574 EON SE-Aktien den Besitzer.

Am 24.08.2021 stieg das Papier auf das derzeitige 52-Wochen-Hoch bei 11,40 EUR. Am 03.03.2021 gab der Anteilsschein bis auf 8,28 EUR nach und fiel somit auf ein 52-Wochen-Tief.

Im Mittel gehen Analysten von einem Kursziel von 12,09 EUR aus. Die Experten-Prognosen für das EPS 2022 liegen bei durchschnittlich 0,899 EUR je EON SE-Aktie.

Die E.ON SE ist eines der weltweit größten privaten Energieunternehmen. Der Konzern konzentriert sich vornehmlich auf die Bereiche Energienetze und Kundenlösungen. Im Geschäftsfeld Energienetze werden die Verteilnetze für Strom und Gas und die damit verbundenen Aktivitäten zusammengefasst. Zu den Hauptaufgaben in diesem Geschäftsfeld gehören der sichere Betrieb der Strom- und Gasnetze, die Durchführung aller erforderlichen Instandhaltungs- und Wartungsmaßnahmen sowie die Erweiterung der Strom- und Gasnetze, oft im Zusammenhang mit der Realisierung von Kundenanschlüssen. Im Feld Kundenlösungen richtet sich E.ON an Privatkunden sowie mittelständische und große Unternehmen und bietet dabei Produkte und Dienstleistungen, u.a. zur Steigerung der Energieeffizienz. Seit 2016 erfuhr der Konzern einige Umstrukturierungen: Das ehemalige Kerngeschäft der konventionellen Ennergieerzeugung wurde abgespalten und in einem eigenen Unternehmen, Uniper, an der Börse platziert. Bei der Übernahme von innogy im Juni 2020 gingen die Verteilnetze des Versorgers an E.ON über; im Tausch dafür erhält der Konkurrent RWE, Haupt-Anteilseigner an der innogy, das ehemalige Geschäft um Erneuerbare Energien der E.ON.

Die aktuellsten News zur EON SE-Aktie

E.ON-Aktie schwächer: E.ON plant Milliardeninvestitionen bis 2026

E.ON-Aktie steigt: E.ON verdoppelt bereinigten Konzerngewinn

Ausblick: E.ON SE zieht Bilanz zum jüngsten Jahresviertel

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: 360b / Shutterstock.com

Nachrichten zu E.ON SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu E.ON SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
26.11.2021EON SE OverweightBarclays Capital
26.11.2021EON SE BuyGoldman Sachs Group Inc.
25.11.2021EON SE OutperformBernstein Research
24.11.2021EON SE BuyDeutsche Bank AG
24.11.2021EON SE BuyGoldman Sachs Group Inc.
26.11.2021EON SE OverweightBarclays Capital
26.11.2021EON SE BuyGoldman Sachs Group Inc.
25.11.2021EON SE OutperformBernstein Research
24.11.2021EON SE BuyDeutsche Bank AG
24.11.2021EON SE BuyGoldman Sachs Group Inc.
23.11.2021EON SE HaltenDZ BANK
23.11.2021EON SE Sector PerformRBC Capital Markets
23.11.2021EON SE NeutralUBS AG
23.11.2021EON SE HoldJefferies & Company Inc.
23.11.2021EON SE Sector PerformRBC Capital Markets
20.09.2021EON SE UnderweightMorgan Stanley
11.05.2021EON SE UnderweightMorgan Stanley
11.12.2020EON SE UnderweightMorgan Stanley
12.11.2020EON SE SellGoldman Sachs Group Inc.
11.11.2020EON SE SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für E.ON SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Neue Virussorgen: DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Ausverkauf in den USA -- Lufthansa fliegt vorerst weiter nach Südafrika -- Tesla verzichtet auf staatliche Förderung -- Software AG, K+S im Fokus

Apple macht iPhone in der Türkei über Nacht mehr als 25 Prozent teurer. Ocugen-Aktie: FDA stoppt Covaxin-Impfstoff. BioNTech prüft Wirksamkeit seines Impfstoffs gegen neue Corona-Variante. Nextcloud legt Beschwerde gegen Microsoft beim Bundeskartellamt ein. Kryptowährungen geben wegen neuer Virusvariante kräftig nach. Deutsche Bank: Entscheidend ob Impfstoffe gegen Variante wirken.

Umfrage

Sind Sie in Kryptowährungen wie Bitcoin, Ether & Co. investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln