finanzen.net
17.09.2019 17:30
Bewerten
(0)

Hongkong-Aktien: Was ist bei der Quellensteuer wichtig?

Euro am Sonntag-Mailbox: Hongkong-Aktien: Was ist bei der Quellensteuer wichtig? | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Mailbox
Sie fragen, wir antworten! Die Redaktion von Euro am Sonntag beantwortet Leseranfragen zu Rechts-, Finanz- und Versicherungsthemen.
€uro am Sonntag
von Michael Schreiber, Euro am Sonntag

Bei der Dividendenausschüttung von China Mobile (ISIN: HK 094 100 953 9) wurden mir zehn Prozent Quellensteuer berechnet. Soweit ich weiß, ist die Aktie nur in Hongkong notiert, und Hong­kong erhebt keine Quellensteuer auf Dividenden. ­Warum wurde sie mir trotzdem abgezogen?

€uro am Sonntag: Die aktuellen Demonstrationen in Hongkong haben das Augenmerk auf die Tatsache gerichtet, dass die Sonderverwaltungszone der Volksrepublik China noch bis 2047 einen rechtlichen Sonderstatus genießt. Der gilt auch für steuerrechtliche Fragen. Die Bundesrepublik hat zwar ein Doppelbesteuerungsabkommen abgeschlossen, das China das Recht einräumt, von deutschen Anlegern mit Dividendenerträgen eine Quellensteuer von zehn Prozent zu kassieren. Für Hongkong gilt dieses Abkommen aber zumindest bis 2046 nicht. Hongkong regiert auch in Steuersachen autonom und erhebt auf Dividenden von genuinen Hongkong-Aktien überhaupt keine Quellensteuern.

Mehrere Kategorien


An der Börse von Hongkong werden allerdings auch viele Bluechips gehandelt, die ihren Firmensitz eigentlich auf dem Festland haben. Sie werden in drei Kategorien eingeteilt: A-, B- und H-Aktien. Die weitaus größte Gruppe umfasst A-Aktien, die an den Börsen Shanghai und Shenzhen in der chinesischen Währung Renminbi gehandelt werden. Das sind Unternehmen mit Sitz und Geschäfts­tätigkeit auf dem Festland. Für ausländische Anleger ist diese Aktienkategorie erst seit wenigen Jahren überhaupt zugänglich. Die zweite Kategorie, B-Aktien, ist vom Handelsvolumen her unbedeutend - diese Aktien werden in ausländischer Währung wie US-Dollar oder Hongkong-Dollar ebenfalls in Shanghai und Shenzhen gehandelt.

H-Aktien sind für deutsche Investoren am besten geeignet - das "H" steht für Hongkong. Diese insgesamt 200 Firmen haben ihren Sitz in der Volksrepublik, aber ihre Papiere dürfen von Chinesen nicht gekauft werden. Wegen ihrer Notierung in Hongkong werden diese Papiere in Hongkong-Dollar notiert. Unter den H-Aktien notieren viele Bluechips wie China Mobile, Petrochina, China Construction Bank, Bank of Communications, Tsingtao Brewery und China Life.

Obwohl die Papiere in Hongkong erworben wurden, handelt es sich bei H-Aktien doch um rein­rassige Aktien aus der Volksrepublik. Deshalb fällt in jedem Fall für deutsche Anleger auch chinesische Quellensteuer auf deren Dividendenzahlungen an. Es gibt noch eine vierte Kategorie - echte Hongkong-Aktien, wie den Immobilienentwickler Henderson Land, die Hongkonger Börse HKEX Group oder den U-Bahnbetreiber MTR. Auf deren Dividenden wird keine Quellensteuer erhoben.

Fällt chinesische Quellensteuer an, ist das zwar ärgerlich, sie wird aber von der inländischen Depotbank automatisch auf die deutsche Abgeltungsteuer von 25 Prozent plus Solidaritätszuschlag und eventuell Kirchensteuer angerechnet. Hat ein deutscher Anleger seinen Sparerpauschbetrag bereits ausgeschöpft, zahlt er also auf seine Dividenden nur noch die verbleibenden 15 Prozent deutsche Abgeltungsteuer plus Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer.

ETF sinnvoll


Nur Anleger, die insgesamt Erträge unterhalb des Sparerpauschbetrags erwirtschaften, gucken bei dem System mit ihren Direktinvestments in die Röhre. Da sie dem deutschen Fiskus keine Abgaben schulden, läuft auch die Steueranrechnung aus China ins Leere. Kleinsparer bleiben auf dem zehnprozentigen Quellensteuerabzug sitzen.

Tipp: Wer trotzdem in die wichtigsten Unternehmen Chinas investieren will, greift besser zu einem ETF auf den Hang Seng China Enterprises Index, beispielsweise den Lyxor China Enterprise (HSCEI) UCITS ETF (LU 190 006 891 4). Damit umgeht man auch das Quellensteuerproblem.

Anleger mit China-Aktien in einem Auslandsdepot und deutschem Wohnsitz müssen ihre ausländischen Kapitalerträge über die jährliche Einkommensteuererklärung nachdeklarieren, damit das Finanzamt über den Steuerbescheid die fällige Abgeltungsteuer nachberechnen kann. Bei der Gelegenheit kann man auch bisher noch nicht verrechnete chinesische Quellensteuer über die Anlage KAP (Seite 2, Zeile 52) verrechnen.







_______________________________

Bildquellen: leungchopan / Shutterstock.com, Daniela Staerk / Shutterstock.com

Nachrichten zu China Mobile (Hong Kong) Ltd.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu China Mobile (Hong Kong) Ltd.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
06.07.2012China Mobile (Hong Kong) outperformCredit Suisse Group
12.03.2012China Mobile (Hong Kong) overweightHSBC
17.02.2012China Mobile (Hong Kong) buyRoyal Bank of Scotland
24.01.2012China Mobile (Hong Kong) buyNomura
04.01.2012China Mobile (Hong Kong) buyNomura
28.08.2008China Mobile DowngradeJP Morgan Chase & Co.
28.05.2008China Mobile verkaufenAsia Investor
07.07.2005Update China Mobile (Hong Kong) Ltd.: UnderperformBear Stearns

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für China Mobile (Hong Kong) Ltd. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

Dow kaum verändert -- DAX geht etwas schwächer aus dem Handel -- Facebook verliert erneut namhafte Partner für Libra-Projekt -- Daimler, AIXTRON, Rheinmetall, K+S, FMC im Fokus

HelloFresh-Aktie zieht kräftig an: Hoffnung auf höheren Betriebsgewinn. Klöckner-Aktie gibt deutlich ab: Ausblick erneut gesenkt. Bayer bekommt weitere US-Zulassung für Gerinnungshemmer Xarelto. INDUS-Aktien knicken nach Gewinnwarnung ein. TOTAL beteiligt sich an indischer Adani Gas.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2019
Wer verdiente am meisten?
Die Performance der Rohstoffe in in Q3 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der TecDAX-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Infineon AG623100
SAP SE716460
Aurora Cannabis IncA12GS7
TUITUAG00
Allianz840400