Aktienhandel ohne Kaufprovision, ohne Depotgebühr- jetzt bei eToro kostenlos anmelden und investieren! eToro - die führende Social Trading Plattform-w-
20.10.2019 12:00

SAF Holland-Aktie: Kurseinbruch zum Einstieg nutzen

Euro am Sonntag: SAF Holland-Aktie: Kurseinbruch zum Einstieg nutzen | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.12. zusätzlich! -W-

Der Handelsstreit belastet, der Lkw-Zulieferer SAF-Holland kappt die Prognose. Doch genau das bietet Chancen.
Werbung
€uro am Sonntag
von Georg Pröbstl, Euro am Sonntag

Die Unglücksserie für SAF-­Aktionäre reißt nicht ab. Nachdem sich der Aktienkurs des Zulieferers der Nutzfahrzeugindustrie im vergangenen Jahr halbiert hatte, setzte sich der Abwärtstrend in den ersten neun Monaten 2019 fort. Ende September kam es zum Kurskollaps. Innerhalb weniger Tage verlor SAF Holland ein Drittel an Wert. Grund für den Einbruch war eine Gewinnwarnung. Wegen des Handelsstreits und ungünstiger wirtschaft­licher Rahmenbedingungen rechnet Firmenchef Alexander Geis in diesem Jahr nicht mehr mit einem Umsatzanstieg um drei bis vier Prozent, sondern bestenfalls mit Stagnation. Zudem soll die Gewinnspanne nicht zwischen sieben und acht Prozent liegen, sondern nur bei sechs bis 6,5 Prozent. Obendrein soll im Werk in China restrukturiert werden und es könnte Abschreibungen geben.

Was horrormäßig klingt, versperrt den Blick auf die Chancen. SAF ist in seiner Nische stark aufgestellt. So konnte das Unternehmen im vergangenen Jahr durch neue Produkte etwa bei Scheibenbremsen oder Leichtbau organisch um zwölf Prozent weit stärker wachsen als der Markt. Zudem wird zugekauft. 2018 waren das die York-Gruppe, Orlandi oder Axscend. Mit York kann SAF den indischen und asiatisch-pazifischen Raum besser erschließen, mit Orlandi wird das Produktangebot um Kupplungssysteme für Fahrzeuge aus der Land- und Forstwirtschaft erweitert und mit Axscend ist SAF nun auch im digitalen Trailermanagement aktiv.

Die grundsätzlichen Wachstumstreiber in der Lkw- und Trailer-Industrie bestehen fort: Wachsende Weltbevölkerung, wachsende Mittelschicht in Schwellenländern, Ausbau des Straßennetzes in China und Indien und Boom im Onlinehandel. SAF arbeitet profitabel und notiert zehn Prozent unter Buchwert. Klarer Kauf.

SAF-Holland dürfte trotz gesenkter ­Prognose profitabel bleiben und notiert unter Buchwert. Kurs­einbruch zum Einstieg nutzen!



ISIN: LU 030 701 879 5
Gew./Aktie 2020e: 0,65 €
KGV 2020/Dividende: 10,0/4,6 %
EK* je Aktie/KBV: 7,16 €/0,9
EK*-Quote: 32,4 %
Kurs/Ziel/Stopp: 6,58/9,50/4,30 €


*Eigenkapital, eigene Schätzungen


Bildquellen: SAF Holland

Nachrichten zu SAF-Holland SA

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu SAF-Holland SA

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14.08.2020SAF-Holland SA ReduceKepler Cheuvreux
14.08.2020SAF-Holland SA buyWarburg Research
13.08.2020SAF-Holland SA ReduceKepler Cheuvreux
29.07.2020SAF-Holland SA buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
29.05.2020SAF-Holland SA buyWarburg Research
14.08.2020SAF-Holland SA buyWarburg Research
29.07.2020SAF-Holland SA buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
29.05.2020SAF-Holland SA buyWarburg Research
27.05.2020SAF-Holland SA buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
14.05.2020SAF-Holland SA buyWarburg Research
14.05.2020SAF-Holland SA HoldDeutsche Bank AG
29.04.2020SAF-Holland SA HoldHSBC
06.04.2020SAF-Holland SA HoldDeutsche Bank AG
19.03.2020SAF-Holland SA HoldWarburg Research
09.03.2020SAF-Holland SA HoldWarburg Research
14.08.2020SAF-Holland SA ReduceKepler Cheuvreux
13.08.2020SAF-Holland SA ReduceKepler Cheuvreux
13.05.2020SAF-Holland SA ReduceKepler Cheuvreux
28.04.2020SAF-Holland SA ReduceKepler Cheuvreux
15.04.2020SAF-Holland SA ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SAF-Holland SA nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX letztlich schwächer -- Großbritannien lässt Corona-Impfstoff von BioNTech und Pfizer zu -- Nordex mit Kapitalerhöhung -- Neues Rettungspaket für TUI -- Deutsche Bank, Allianz, Bayer im Fokus

Lufthansa schließt Verkauf von LSG Europe ab. BayWa scheitert mit Millionenklage gegen Bundeskartellamt. Heidelberger Druck will Schlagkraft in China erhöhen. Merck Co. verkauft Anteile an Impfstoffentwickler Moderna. Italiens Wettbewerbshüter ermitteln gegen Generali und Allianz. Amazon AWS will auch ohne Cloud wachsen. FAA weist auf Risiken bei Lande-Automatik von Boeing 787 hin.

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln