finanzen.net
04.04.2016 17:00
Bewerten
(0)

Vectron: Der vom Steuerbetrug kräftig profitiert

Euro am Sonntag: Vectron: Der vom Steuerbetrug kräftig profitiert | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag
Der Bund will Steuerbetrug mit fälschungssicheren Ladenkassen bekämpfen - gut für den Kassenhersteller Vectron. Die Aktie hat noch aus anderem Grund Fantasie.
€uro am Sonntag
von Peer Leugermann, Euro am Sonntag

Der Staat dehnt die Jagd nach Steuersündern aus. Von der Daten-CD aus mondänen Steuerparadiesen führt der Weg nun zur einfachen Registrierkasse. Denn dem Bund entgehen durch manipulierte Kassen je nach Schätzung zwischen zehn bis 20 Milliarden Euro im Jahr. Die Pflicht zur fälschungssicheren Registrierkasse soll laut Gesetzentwurf des Bundes dem Treiben ab 2019 ein Ende setzen.


Es gibt Unternehmen, die sich schon darauf freuen. Kassenhersteller Vectron etwa sieht sich vor einer Sonderkonjunktur. "Wir erwarten durch das Gesetz einen Zusatzumsatz von 80 Millionen Euro in einem Zwei-Jahres-Zeitraum um den Einführungstermin am 31. Dezember 2018", sagt Geschäftsführer Thomas Stümmler. Zum Vergleich: 2015 setzte das Münsterländer Unternehmen 25,4 Millionen Euro um und erzielte einen Gewinn nach Steuern von einer Million Euro.


Noch stärker als die Erlöse soll sich in den Jahren 2017 und 2018 der operative Gewinn (Ebit) entwickeln. Die Analystenschätzungen für beide Jahre zusammen reichen von 39 bis 45 Millionen Euro, eine Vervielfachung im Vergleich zu 2015. Dass der Kampf gegen Steuerhinterzieher so gewinnträchtig ist, hat einen einfachen Grund. Um die 100.000 in Deutschland installierten Kassensysteme betrugssicher zu machen, reicht laut Vectron bei drei von vier Systemen ein Softwareupdate. Das kostet nicht mehr als ein paar Hundert Euro. Da das Aufspielen kaum Kosten verursacht, dürfte die operative Marge bei über 90 Prozent liegen. Zudem geht Vectron davon aus, dass die ältesten, nicht updatefähigen Modelle ersetzt werden müssen.

Dass Analysten wie etwa die der Bank Hauck & Aufhäuser Kursziele von bis zu 100 Euro aufrufen, hat aber noch einen anderen Grund. Mit Bonvito bietet Vectron seit einigen Jahren ein System an, mit dem Gastronomen ihre eigenen Gutschein­aktionen und Kundenkarten steuern können. Stümmler sieht hier große Möglichkeiten: "Wir haben Bonvito zu einer Software entwickelt, über die von Online-Tischreservierungen bis zu Rabattaktionen alles möglich ist. Allein als Plattform für Tischreservierungen hat das System ein Potenzial, mit dem wir perspektivisch Umsätze im dreistelligen Millionenbereich erzielen können."

Reserviert für Millionen

Tatsächlich werden im 60 Milliarden Euro schweren Gastronomiemarkt Deutschlands erst zwei Prozent aller Restaurant­reservierungen online gebucht. In Amerika liegt der Anteil bei fast einem Drittel. Doch auch in Deutschland gibt es erste Anbieter wie beispielsweise Quandoo oder Bookatable. Trotz Umsätzen von wenigen Millionen Euro und erst einiger Tausend angeschlossener Partnerrestaurants wurden Kaufpreise im dreistelligen Millionenbereich für diese Firmen gezahlt.


Vectron hofft, bei dem für Mitte des Jahres geplanten Start der eigenen Plattform besser ­abzuschneiden. So haben die Westfalen bei Gastronomiekassen einen Marktanteil von 25 Prozent, besitzen also beste Beziehungen zu Restaurants. Zudem ist die Plattform mit dem Kassensystem verknüpft, und Vectron will für jede vermittelte Reservierung eine deutlich niedrigere Gebühr verlangen als die Konkurrenz. So könnte Bonvito ein leckeres Hauptgericht nach der appetitlichen Steuer-­Vorspeise werden.

Investor-Info

Vectron
Mehr als Steuerfantasie

Löst das Gesetz ab 2017 Zusatzumsätze aus, ergibt sich laut Analysten für das kommende Jahr ein Gewinn je Aktie von bis zu 9,31 Euro. Beim aktuellen Kurs errechnet sich daraus ein extrem günstiges KGV von unter fünf. Weitere Fantasie bringt die Buchungsplattform Bonvito, die sich jedoch erst noch am Markt bewähren muss. Vectron hat kaum Streubesitz, vergleichsweise niedrige Umsätze und einen niedrigen Börsenwert. Die Aktie eignet sich daher nur für sehr risikobereite Anleger.
Bildquellen: Natursports / Shutterstock.com, TijanaM / Shutterstock.com

Nachrichten zu Vectron Systems AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Vectron Systems AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.10.2012Vectron Systems buyClose Brothers Seydler Research AG
01.08.2012Vectron Systems buyClose Brothers Seydler Research AG
20.06.2012Vectron Systems buyClose Brothers Seydler Research AG
04.04.2012Vectron Systems buyClose Brothers Seydler Research AG
31.10.2011Vectron Systems buyClose Brothers Seydler Research AG
30.10.2012Vectron Systems buyClose Brothers Seydler Research AG
01.08.2012Vectron Systems buyClose Brothers Seydler Research AG
20.06.2012Vectron Systems buyClose Brothers Seydler Research AG
04.04.2012Vectron Systems buyClose Brothers Seydler Research AG
31.10.2011Vectron Systems buyClose Brothers Seydler Research AG
20.10.2008Vectron dabeibleibenEuro am Sonntag
12.08.2008Vectron Systems DowngradeGSC Research GmbH
04.03.2008Vectron Systems unter der LupeExtraChancen
29.02.2008Vectron günstig bewertetPrior Börse
19.10.2007Vectron Systems im FokusExtraChancen
13.03.2007Vectron Systems nicht zeichnenPerformaxx

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Vectron Systems AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Marktausblick

TV-Börsenexperte Markus Koch und die Wertpapierprofis von DJE Kapital nehmen am Donnerstag um 18 Uhr die Kapitalmärkte unter die Lupe. Sie verraten Ihnen, wie Sie sich als Anleger jetzt positionieren sollten. Hier kostenlos anmelden

Meistgelesene Vectron Systems News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Vectron Systems News
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Boeing-Gewinn bricht um die Hälfte ein -- KWS Saat will Wachstum anreiben -- Softbank übernimmt WeWork -- Wirecard, Texas Instruments im Fokus

Gericht untersagt Uber in Deutschland den wichtigsten Fahrdienst. Zuckerberg verteidigt umstrittene Digitalwährung Libra im US-Kongress. Krupp-Stiftung gegen Komplettverkauf der Aufzugssparte. Bahn und Lufthansa bauen gemeinsames Angebot aus. Google: Durchbruch beim Quantencomputing gelungen. Telekom erhält Rechte an Fußball-EM 2024.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die reichsten Länder Welt 2019
Deutschland gerade noch in den Top 20
Die Performance der DAX 30-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
Hohe Gehälter:
Welche Arbeitgeber am meisten zahlen
Die wertvollsten Fußballvereine der Welt 2019
Welcher Club ist am wertvollsten?
Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
NEL ASAA0B733
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Amazon906866
PowerCell Sweden ABA14TK6
BayerBAY001