Fokus auf Produktentwicklung

Trump Media & Technology-Aktie tiefrot: Trump Media mit Millionenverlust

21.05.24 22:01 Uhr

NASDAQ-Titel Trump Media & Technology-Aktie stürzt ab: Trump Media bleibt in den roten Zahlen - Umsatz unter Millionen-Marke | finanzen.net

Die Trump Media & Technology Group hat am Montag Zahlen zum ersten Quartal vorgelegt.

Werte in diesem Artikel

• Trump Media setzt weniger als 1 Million US-Dollar um
• Fokus auf langfristige Produktentwicklung
• Millionenverlust im ersten Quartal



Am Dienstag rückt Trump Media & Technology, das Unternehmen, das Truth Social betreibt, nach Zahlenvorlage in den Fokus der Anleger.

Umsatz von weniger als 1 Million US-Dollar

Im ersten Jahresviertel 2024 erzielte Trump Media einen Umsatz von 770.500 US-Dollar - und damit weniger als 1 Million US-Dollar. Diese Summe stamme "größtenteils aus der aufkeimenden Werbeinitiative des Unternehmens, die sich weiterentwickeln wird, während TMTG seine Vision umsetzt", schrieb das Unternehmen in einer Pressemitteilung zur Zahlenvorlage.

Trump Media konzentriere sich im derzeit frühen Stadium der Unternehmensentwicklung eher auf die langfristige Produktentwicklung als auf die vierteljährlichen Einnahmen. "Durch das Hinzufügen von Funktionen zu Truth Social, die Einführung von Live-TV-Streaming und den Ausbau seines Ökosystems möchte das Unternehmen zunächst eine Reihe von Best-in-Class-Produkten entwickeln, die dann genutzt werden können, um den Umsatz und den langfristigen Wert zu steigern", heißt es in einer Pressemitteilung.

Trump Media mit Millionenverlust

Derweil verzeichnete Trump Media im ersten Quartal einen Betriebsverlust von 12,1 Millionen US-Dollar, basierend auf dem nicht GAAP-konformen bereinigten EBITDA. Etwa die Hälfte dieses Betrags (6,3 Millionen US-Dollar) sei auf einmalige Zahlungen im Zusammenhang mit dem Abschluss der Fusion von Trump Media mit Digital World Acquisition zurückzuführen. Das Unternehmen "glaubt, über ausreichend Betriebskapital zu verfügen, um den Betrieb auf absehbare Zeit zu finanzieren", heißt es.

Der Nettoverlust für das Quartal belief sich auf 327,6 Millionen US-Dollar.

Zum 31. März verfügte das Unternehmen über Bargeld und Äquivalente in Höhe von 273,7 Millionen US-Dollar.

Trump Media-Aktie im Fokus

Die Trump Media-Aktie notierte am Montag an der NASDAQ letztlich 4,98 Prozent tiefer bei 48,38 US-Dollar. Im Handel am Dienstag ging es letztendlich 8,66 Prozent auf 44,19 US-Dollar nach unten.

Seit der abgeschlossenen SPAC-Fusion im März hat das Papier deutlich an Wert verloren. Damals hat die Trump Media-Aktie zeitweise noch mehr als 70 US-Dollar gekostet.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Trump Media Technology

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Trump Media Technology

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Platt/Getty Images, Win McNamee/Getty Images

Nachrichten zu Trump Media & Technology