Gewinnsteigerung

Honeywell-Aktie gibt deutlich ab: Honeywell enttäuscht mit Ausblick die Erwartungen

03.02.22 16:59 Uhr

Honeywell-Aktie gibt deutlich ab: Honeywell enttäuscht mit Ausblick die Erwartungen | finanzen.net

Honeywell International hat im vierten Quartal den Gewinn trotz eines leichten Umsatzrückgangs gesteigert.

Werte in diesem Artikel
Aktien

183,14 EUR 0,46 EUR 0,25%

Der Ausblick für das laufende Jahr fällt allerdings schwächer aus als die Erwartungen im Markt.

Wie der Industriekonzern mitteilte, erwirtschaftete er im Schlussquartal einen Gewinn von 2,09 US-Dollar je Aktie verglichen mit 2,07 Dollar im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz ging leicht zurück auf 8,7 Milliarden Dollar von 8,9 Milliarden. Analysten hatten mit einem Gewinn von 2,08 Dollar je Aktie bei einem Umsatz von 8,7 Milliarden Dollar gerechnet.

Im Gesamtjahr betrug der Gewinn 8,06 Dollar je Aktie und übertraf damit die 8 Dollar, die dem oberen Ende der vom Management angepeilten Spanne entsprachen. Verbesserte Gewinnspannen in den Geschäftsbereichen Luft- und Raumfahrt sowie Energie trugen zur Steigerung des Ergebnisses bei.

Im laufenden Jahr will Honeywell einen Umsatz von etwa 35,9 Milliarden Dollar erzielen und einen Gewinn je Aktie zwischen 8,40 und 8,70 Dollar. Wall-Street-Analysten rechnen allerdings mit etwas mehr und erwarten einen Gewinn von 8,93 Dollar je Aktie bei einem Umsatz von 36,7 Milliarden Dollar.

Darüber hinaus prognostiziert Honeywell einen freien Cashflow von 4,9 Milliarden Dollar. Auch hier rechnen die Analysten mit mehr, sie schätzen etwa 6 Milliarden Dollar.

Die Honeywell-Aktie verliert im NASDAQ-Handel zeitweise 5,71 Prozent auf 195,70 US-Dollar.

Von Al Root

NEW YORK (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Honeywell

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Honeywell

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Michael Vi / Shutterstock.com

Nachrichten zu Honeywell

Analysen zu Honeywell

DatumRatingAnalyst
08.01.2019Honeywell International PerformOppenheimer & Co. Inc.
15.02.2018Honeywell International OverweightBarclays Capital
03.01.2018Honeywell International Sector PerformRBC Capital Markets
14.12.2017Honeywell International BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
23.10.2017Honeywell International OutperformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
15.02.2018Honeywell International OverweightBarclays Capital
14.12.2017Honeywell International BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
23.10.2017Honeywell International OutperformRBC Capital Markets
24.07.2017Honeywell International OutperformRBC Capital Markets
24.04.2017Honeywell International OutperformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
08.01.2019Honeywell International PerformOppenheimer & Co. Inc.
03.01.2018Honeywell International Sector PerformRBC Capital Markets
22.01.2015Honeywell International NeutralUBS AG
19.07.2012Honeywell International neutralUBS AG
09.07.2012Honeywell International neutralUBS AG
DatumRatingAnalyst
27.04.2006Honeywell DowngradeJP Morgan
27.04.2006Update Honeywell International Inc.: UnderweightJP Morgan

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Honeywell nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"