07.07.2022 09:29
Werbemitteilung unseres Partners

HSBC: BioNTech (ADR) - Zwei Zeitebenen – das gleiche Muster

Folgen
Werbung
HSBC Daily Trading
 

 

Zwei Zeitebenen – das gleiche Muster

Die Verknüpfung unterschiedlicher Zeitebenen zählt zu den absoluten Stärken der Technischen Analyse. Exemplarisch lässt sich diese Vorgehensweise derzeit am Beispiel der BioNTech-Aktie verdeutlichen. Auf Basis der Haltezone aus verschiedenen Hoch- und Tiefpunkten bei rund 130 USD – verstärkt durch das 76,4%-Retracement des Hausseimpulses von März 2020 bis August 2021 (130,90 USD) – hat der Titel im vergangenen Monat ein Candlestickumkehrmuster in Form eines klassischen „Hammers“ ausgebildet. Die äquivalente Trendwendeformation liegt auch im Wochenbereich vor. Damit ist der Korrekturimpuls der letzten beiden Jahre möglicherweise ausgelaufen. Diesen Schluss legen auch verschiedene Indikatoren nahe. Hervorheben möchten wir das positive Schnittmuster seitens des MACD sowie die Relative Stärke nach Levy, die den Schwellenwert von 1 gerade wieder passiert hat. Für einen ganz großen charttechnischen Befreiungsschlag ist allerdings weiterhin ein Spurt über den Kreuzwiderstand aus dem Hoch von Ende März (189,07 USD) und der 38-Wochen-Linie (akt. bei 193,27 USD) vonnöten, der die Bodenbildung seit Beginn des Jahres endgültig abschließen würde.

BioNTech (ADR) (Weekly)

Chart BioNTech (ADR)
Quelle: Refinitiv, tradesignal² / 5-Jahreschart im Anhang
 

5-Jahreschart BioNTech (ADR)

Chart BioNTech (ADR)
Quelle: Refinitiv, tradesignal²



Sie möchten börsentäglich kostenlose Technische Analysen zu DAX®, ausgewählten Aktien, Währungen und Rohstoffen erhalten?


Kostenlos abonnieren



Wichtige Hinweise
Werbehinweise

HSBC Trinkaus & Burkhardt GmbH
Derivatives Public Distribution
Hansaallee 3
40549 Düsseldorf

kostenlose Infoline: 0800/4000 910
Aus dem Ausland: 00800/4000 9100 (kostenlos)
Hotline für Berater: 0211/910-4722
Fax: 0211/910-91936
Homepage: www.hsbc-zertifikate.de
E-Mail: zertifikate@hsbc.de

2)Transaktionskosten und Ihr Depotpreis (Beispielrechnung in den Wichtigen Hinweisen) sind in der Darstellung nicht berücksichtigt und wirken sich negativ auf die Wertentwicklung der Anlage aus. Lesen Sie bitte die Wichtigen Hinweise, einschließlich der Werbehinweise.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Trading-Software

Trading Services
Damit wird Chartanalyse so einfach wie nie zuvor.
Zum Trading-Desk

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen in der Gewinnzone -- BaFin beklagt Mängel bei Deutsche Börse-Tochter -- freenet mit starkem Halbjahr -- VW, Bayer, Rivian im Fokus

Geplanter Konzernumbau beflügelt Peloton. Uniper könnte Versorungslage in Europa mit Tauschgeschäft verbessern. Mercedes-Benz kooperiert mit CATL bei Herstellung von E-Auto-Batterien. SAF-HOLLAND kommt bei Haldex-Übernahme voran. Jungheinrich schlägt Erwartungen. Knorr-Bremse macht deutlich weniger Nettogewinn.

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln