UBS ist neuer Unlimited Partner bei ING - jetzt informieren und direkt traden!-w-
13.04.2021 14:24

Manz-Aktie mit frischen Aufwärtsimpulsen nach Metzlers Kaufempfehlung

Im Aufwind: Manz-Aktie mit frischen Aufwärtsimpulsen nach Metzlers Kaufempfehlung | Nachricht | finanzen.net
Im Aufwind
Folgen
Die Aktien von Manz haben am Dienstag von einer Kaufempfehlung des Bankhauses Metzler Rückenwind erhalten.
Werbung
Zeitweise kletterten sie auf über 60 Euro und gewannen am frühen Nachmittag via XETRA dann 4,4 Prozent auf 59,50 Euro. So viel hatten sie seit ihrem Kurssturz im Herbst 2015 nicht mehr gekostet.

Metzler-Analyst Holger Schmidt nahm die Bewertung der Aktie mit "Buy" und einem Kursziel von 70 Euro auf, womit er dem Papier aktuell noch ein Kursplus von rund 18 Prozent zutraut. Der Hersteller von High-Tech-Ausrüstungen biete innovative Produktlösungen für elektronische Anwendungsbereiche und deren Bestandteile wie Displays, Leiterplatten oder Zellkontaktiersysteme, schrieb er. Zudem sei Manz in den Bereichen Lithium-Ionen-Batterien und Solar aktiv.

Vor allem aber zielte Schmidt auf das Segment Energy Storage (Energiespeicher) ab. Eine starke Nachfrage aus diesem Markt habe das Auftragsbuch des Reutlinger Unternehmens in diesem Segment auf mehr als das Doppelte anschwellen lassen und auch die Projekt-Pipeline hier sei stark. Manz sei erst am Anfang, um sich weiter als wichtiger Hersteller von Produktionsausrüstung für Energiespeicherprodukte zu etablieren, gibt sich Schmidt überzeugt.

Er rechnet in der Sparte mit kräftigen Umsatzzuwächsen. Von 2022 an dürften die Erlöse aus dem Energy-Storage-Segment dann 46 Prozent des Gruppenumsatzes ausmachen, nach 15 Prozent im Jahr 2019. "Manz scheint sich also in Richtung eines Spezialisten für die Ausstattung in der Batterieproduktion zu mausern", schrieb der Analyst.

Erst in der vergangenen Woche hatte Manz eine strategische Kooperation im Bereich Lithium-Ionen-Batteriesysteme mit den Grob-Werken geschlossen. Die beiden Unternehmen wollen Markt- und Kundenzugang bündeln sowie ihr Technikwissen. So soll der komplette Produktionsprozess zur Herstellung von Lithium-Ionen-Batteriezellen und -modulen aus einer Hand angeboten werden.

Auch charttechnisch gesehen sind die Aktien inzwischen wieder einen Blick wert: Anfang April konnten sie sich endlich aus dem Kursbereich um die 50 Euro befreien, wo sie seit geraumer Zeit festgehangen hatten. Zuvor hatte sie mit Mühe den mittelfristigen Aufwärtstrend gehalten. Ein Charttechnikexperte, der das Mitte März erreichte Hoch bei 53,80 Euro als "ein kleiner Trigger" bezeichnet hatte, sieht nach dem zu Monatsanfang gelungenen Ausbruch der Aktie nun den Weg geebnet für Kurse um die 68 Euro./ck/tih/mis

Bildquellen: Manz AG

Nachrichten zu Manz AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Manz AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14.08.2017Manz buyWarburg Research
12.05.2017Manz buyWarburg Research
11.05.2017Manz buyWarburg Research
16.01.2017Manz buyWarburg Research
05.09.2016Manz buyWarburg Research
14.08.2017Manz buyWarburg Research
12.05.2017Manz buyWarburg Research
11.05.2017Manz buyWarburg Research
16.01.2017Manz buyWarburg Research
05.09.2016Manz buyWarburg Research
30.03.2016Manz HaltenBankhaus Lampe KG
03.03.2016Manz HoldWarburg Research
03.03.2016Manz HaltenBankhaus Lampe KG
14.12.2015Manz HoldWarburg Research
10.12.2015Manz HaltenBankhaus Lampe KG
10.11.2015Manz ReduceOddo Seydler Bank AG
27.05.2015Manz SellOddo Seydler Bank AG
22.05.2014Manz SellClose Brothers Seydler Research AG
19.11.2012Manz sellClose Brothers Seydler Research AG
16.03.2012Manz sellaktiencheck.de

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Manz AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX fester -- Asiens Börsen schließen tiefer -- Siemens erhöht Prognose -- BMW kann Umsatz und Ergebnis kräftig steigern -- adidas schlägt die Erwartungen -- Siltronic, Beyond Meat, GoPro im Fokus

KRONES schließt erstes Quartal besser ab als erwartet. TUI-Kreuzfahrt-Tochter Cruises begibt Anleihe über mehrere hundert Millionen Euro. Bundesrat beschließt Erleichterungen für Geimpfte und Genesene. OSRAM setzt Erholung fort. Enel meldet schwachen Jahresstart. Prudential strebt CO2-neutrales Asset-Portfolio an. Frankreich blockiert offenbar EU-Bestellung von BioNTech/Pfizer-Impfstoff. Crédit Agricole verdient deutlich mehr.

Top-Rankings

Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die teuersten Scheidungen aller Zeiten
Diese Menschen kommt das Liebes-Aus teuer zu stehen
Die größten Staatspleiten
Welche Länder haben am häufigsten Bankrott anmelden müssen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Sorge vor der steigenden Inflation wächst; mit welchen Assets Klassen versuchen Sie Ihr Depot zu diversifizieren?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln