06.05.2019 19:49

Elon Musk: Tesla wird eine Marktkapitalisierung von 500 Milliarden US-Dollar erreichen

Kapitalerhöhung angekündigt: Elon Musk: Tesla wird eine Marktkapitalisierung von 500 Milliarden US-Dollar erreichen | Nachricht | finanzen.net
Kapitalerhöhung angekündigt
Folgen
Am Donnerstag wagte Tesla einen Schritt, welcher schon eine Weile erwartet wurde: Der E-Autobauer wird sich mittels einer Kapitalerhöhung frische finanzielle Mittel besorgen. Bei einem Gespräch mit Investoren zeigt sich Tesla-Chef Elon Musk jedoch mehr als zuversichtlich.
Werbung
Die Marktkapitalisierung betrachtet, ist die Aktie des E-Autobauers Tesla eher ein kleines Sternchen. Mit aktuell rund 42,5 Milliarden US-Dollar kann kaum von einem Schwergewicht die Rede sein. Doch genau dieser Umstand soll sich, laut CEO Elon Musk, in nächster Zukunft ändern. Besonders eine Sache soll daran einen entscheidenden Anteil haben.

Selbstfahrende Autos als Heilsbringer?

Am Donnerstag äußerte sich Musk in einem Gespräch mit Investoren besonders zu den Chancen bei Selbstfahrenden Autos. Wie CNBC berichtet, sagte der ambitionierte Visionär, dass das Autonome Fahren Tesla zu einem Börsenwert von 500 Milliarden US-Dollar verhelfen soll. Der US-Nachrichtensender beruft sich dabei auf die Aussagen von anwesenden Investoren.

Musk betont, dass Tesla gegenüber anderen Herstellern einen entscheidenden Vorteil beim Autonomen Fahren habe: Schließlich seien bereits hunderttausende Teslas auf den Straßen unterwegs, welche durch ein Softwareupdate zu Selbstfahrenden Fahrzeugen werden können. Außerdem könne das Update "Over-the-air" eingespielt werden, die Besitzer müssten also noch nicht einmal einen Tesla-Techniker oder eine Werkstatt dazu bemühen. Die bereits ausgelieferten Fahrzeuge helfen den Aussagen zufolge außerdem dabei, die Systeme weiter zu entwickeln. Denn viele Teslas sammeln Daten und senden diese an den Konzern aus Palo Alto.

Ein Tesla als Wertanlage?

Außerdem betonte der Milliardär den Anlegern zufolge, dass auch für Kunden ein Tesla einen großen Vorteil habe: Anders als andere Pkw steige ein Tesla im Wert. Durch die ständige Software-Aktualisierung könne ein Tesla in nur drei Jahren zwischen 150.000 und 250.000 US-Dollar wert sein. Sobald der Autopilot bzw. Autonomes Fahren mit einem Tesla vollständig möglich sei, solle ein Tesla sogar noch weiter an Wert zulegen, so Musk.

Ob man solchen Aussagen Glauben schenken darf, sei dahin gestellt. Schließlich zeigen sich auch viele Analysten wenig überzeugt von Musks bisherigen Versprechen. So kritisierte Strategic Wealth Partners-Gründer Mark Trepper erst kürzlich: "Ich will Taten sehen und die bekommt man bei Tesla nicht".

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Bill Pugliano/Getty Images

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    3
  • Alle
    5
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.06.2021Tesla NeutralCredit Suisse Group
08.06.2021Tesla VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
27.04.2021Tesla HoldJefferies & Company Inc.
27.04.2021Tesla VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
27.04.2021Tesla NeutralCredit Suisse Group
27.04.2021Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
19.04.2021Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
18.03.2021Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
28.01.2021Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
06.01.2021Tesla overweightMorgan Stanley
11.06.2021Tesla NeutralCredit Suisse Group
27.04.2021Tesla HoldJefferies & Company Inc.
27.04.2021Tesla NeutralCredit Suisse Group
15.04.2021Tesla NeutralUBS AG
13.04.2021Tesla NeutralCredit Suisse Group
08.06.2021Tesla VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
27.04.2021Tesla VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
27.04.2021Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
27.04.2021Tesla UnderweightBarclays Capital
22.04.2021Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Um 18 Uhr geht's los!

Das Weltall - unendliche Weiten. Bei Anlegern stößt der Milliardenmarkt Raumfahrt-Tourismus zunehmend auf Interesse. Erfahren Sie heute live im Online-Seminar, wie auch Sie an den spannenden Anlagemöglichkeiten der Weltraum-Aktien partizipieren können.

Jetzt noch schnell anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX im Plus -- K+S-Aktien Profiteur der Sanktionen gegen Belarus -- Kryptomarkt unter Druck -- Vivendi verkauft UMG-Anteil an SPAC von Bill Ackman -- Varta, HelloFresh, Morrison, Prosus,Tesla im Fokus

Bundeskartellamt nimmt auch Apple unter die Lupe. Deutsche Bank und Fiserv gründen Gemeinschaftsunternehmen. Intel wirbt für staatliche Hilfen für Halbleiter-Produktion. Volvo will mit VW-Beteiligung Northvolt Batteriefabrik bauen. Plötzlicher Chefwechsel bei Fluggesellschaft Norwegian. Novartis meldet positive Studiendaten zu Zolgensma. Borussia Dortmund hat angeblich erstes Angebot für Sancho vorliegen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Die Unternehmen mit den meisten Patienten
Diese Firmen patentieren am meisten
Die Länder mit der höchsten Wirtschaftskriminalität
In diesen Ländern ist die Korruption besonders hoch
Das sind die schlimmsten Steuroasen
Hier zahlen Unternehmen so gut wie keine Steuern
15 unbekannte Apple-Patente
15 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält
mehr Top Rankings

Umfrage

Lassen Sie sich bei der Planung ihres Sommerurlaubs noch von der Corona-Pandemie beeinflussen?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln