Massives Kursplus

Cannabis-Gesetz verabschiedet: SynBiotic-Aktie nicht zu stoppen

23.02.24 18:00 Uhr

SynBiotic-Aktie schießt nach oben: Cannabis in Deutschland teilweise legalisiert | finanzen.net

Für die Aktie des deutschen Cannabis-Konzerns SynBiotic werden aktuelle politische Entwicklungen zum Kurskatalysator.

Werte in diesem Artikel
Aktien

7,45 EUR -0,40 EUR -5,10%

9,10 EUR -0,40 EUR -4,21%

• SynBiotic-Aktie auf Höhenflug
• Cannabis-Legalisierung in Deutschland
• Experte warnt vor Euphorie

21,43 Prozent auf 13,30 Euro gewann der Anteilsschein von SynBiotic am Freitag schlussendlich im XETRA-Handel. Zum Jahresstart hatte der Anteilsschein noch rund drei Euro gekostet. Die Aktie schwankt im Handelsverlauf aber stark.

Deutsche Cannabis-Politik treibt den Kurs

Hintergrund für die Kursrally und auch das Kursplus am Freitag ist die Freigabe von Cannabis für den allgemeinen Freizeitgebrauch in Deutschland, die heute mit der Abstimmung im deutschen Bundestag die letzte Hürde genommen hat. Jahrzehntelang hatte es Diskussionen über die umstrittene Maßnahme gegeben, Beobachter gingen aber davon aus, dass die Ampel-Mehrheit im Bundestag ausreicht, um das Cannabis-Gesetz durchzuwinken.

Besitz und Anbau der Droge sollen zum 1. April für Volljährige mit Vorgaben legal werden. Erlaubt werden soll für Erwachsene ab 18 Jahren grundsätzlich der Besitz von bis zu 25 Gramm Cannabis zum Eigenkonsum. In der eigenen Wohnung sollen drei lebende Cannabispflanzen legal werden und bis zu 50 Gramm Cannabis zum Eigenkonsum. Kiffen im öffentlichen Raum soll unter anderem in Schulen, Sportstätten und in Sichtweite davon verboten werden - konkret in 100 Metern Luftlinie um den Eingangsbereich.

Cannabis-Aktien boomen: So können Sie in den Cannabis-Aktien-Index investieren. (Anzeige)

Plus500: Beachten Sie bitte die Hinweise5 zu dieser Werbung.

Synbiotic als Nutznießer

Das neue Cannabis-Gesetz dürfte die Geschäftsaussichten des führenden Hanfverarbeiters Deutschlands deutlich verbessern. SynBiotic betreibt CBD-Produktions- und Extraktionsanlagen.

Das Unternehmen selbst hatte bei Vorlage seiner Viertquartalsbilanz im November das Jahr 2024 als "Schlüsseljahr" bezeichnet. Bereits im abgelaufenen Geschäftsquartal hatte SynBiotic einen "spürbaren Anstieg" der Marktnachfrage verzeichnet und eine Umsatzverdopplung für die nächsten zwei Jahre in Aussicht gestellt.

Die Aktie von SynBiotic ist in den vergangenen Wochen aber zunehmend zum Spekulationsobjekt geworden, denn mit einer Marktkapitalisierung von rund 48,7 Millionen Euro sind die Aktienkurse eher leicht in bestimmte Richtungen zu bewegen. Das hatte unlängst auch Börsenexperte Andreas Lipkow bemängelt, der mit Blick auf SynBiotic und auch den Konkurrenten Cantourage, der ebenfalls zuletzt starke Volatilität gezeigt hatte, betonte, die beiden müssten erst einmal beweisen, ob sie die durch solch kräftige Kursgewinne entstehenden Erwartungen auch erfüllen könnten. Er sieht daher vorerst nur "Momentum getriebene Kursreaktionen mit einer extremen Korrekturgefahr."

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Cantourage

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Cantourage

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Yellowj / Shutterstock.com, Opra / Shutterstock.com

Nachrichten zu SynBiotic SE