finanzen.net
09.04.2019 20:20
Bewerten
(0)

Amazon veröffentlicht mit Partnern aus der Gesundheitsbranche neue Funktionen für Alexa

Medizinische Daten: Amazon veröffentlicht mit Partnern aus der Gesundheitsbranche neue Funktionen für Alexa | Nachricht | finanzen.net
Medizinische Daten
DRUCKEN
Amazon arbeitet an neuen Funktionen für Alexa, die es Nutzern einfacher machen sollen, ihre Gesundheitsdaten von zu Hause aus zu managen. Für das Unternehmen ist dies ein weiterer wichtiger Schritt in die Gesundheitsbranche.
Der Technologie-Riese Amazon hatte schon im vergangenen Jahr angedeutet, weiter ins Gesundheitsgeschäft einzusteigen. Mit seiner sprachgesteuerten Technologie wolle das Unternehmen laut CNBC weiter in den 3,5 Billionen Dollar Gesundheitssektor vordringen. Alexa solle in Zukunft wichtige Nutzerdaten, die Gesundheit betreffend, speichern und verwalten. Sie könne somit speziell für Senioren, Kinder und mobilitätseingeschränkte Personen hilfreich sein. Für diese bestünde dann die Möglichkeit über das Gerät zum Beispiel die Medikation zu verwalten, im Notfall einen Alarm abzusenden oder auch einfach mit Angehörigen zu kommunizieren.

Neue Möglichkeiten am Gesundheitsmarkt

Eine Mitarbeiterin, Rachel Jiang, veröffentlichte am vergangenen Donnerstag sechs neue Funktionen für Alexa, die am selben Tag in den USA neu eingeführt wurden. Möglich seien diese Erweiterungen, da Amazon dank HIPAA (Health Insurance Portability and Accountability Act) nun mit Gesundheitsdienstleistern Partnerschaften eingehen könne. Unternehmen müssen sich laut diesem Gesetz an bestimmte Regeln und Vorgaben, die den Datenaustausch von empfindlichen Gesundheitsdaten betreffen, halten. Dieses Gesetz solle Patienten schützen, wenn ihre Daten mit Einrichtungen wie Krankenhäusern geteilt werden.

Zu dem Team, das monatelang an der Zustimmung für HIPAA gearbeitet hat, gehört unter anderem Jiang, die zuvor bei Facebook und Microsoft gearbeitet hatte. "Die neuen Funktionen sollen den Nutzern helfen, eine Vielfalt an Gesundheitsbedürfnissen von zu Hause aus zu steuern, indem sie einfach ihre Stimme nutzen - für das Ausmachen eines Arzttermins, das Erhalten von Informationen vom Krankenhaus nach der Entlassung, das Checken des Status einer Bestellung von rezeptpflichtigen Arzneimitteln und mehr", schrieb Jiang in ihrem Post.

Amazons Partner im Gesundheitssektor

Der Tech-Konzern hat sich neue Partner aus der Gesundheitsbranche gesucht, um sein Produkt weiterzuentwickeln. Einer davon ist die Bostoner Kinderklinik. Amazon übernimmt deren Funktion "ERAS". Mit dieser können Patienten und Pfleger via Alexa Fragen zum speziellen Krankheitsfall stellen und Ärzte können sich in den Genesungsprozess der Kinder einbringen. Ein weiteres Unternehmen mit dem Amazon zusammenarbeitet ist Livongo. Dieses Start-up hat sich auf Patienten mit chronischen Erkrankungen spezialisiert. Mit dessen Hilfe sollen Nutzer beispielsweise über Alexa ihren Blutzuckerspiegel erfragen können. Die Geschäftsführerin von Livongo, Jenny Schneider, meinte gegenüber CNBC, sie der Überzeugung, dass sprachgesteuerte Technologien sich gegenüber Nachrichten oder anderen Wegen der Kommunikation bei Nutzern durchsetzen werden. Express Scripts, ein Pharmahändler, und Cigna, eine Krankenversicherung, arbeiten ebenfalls mit Amazon zusammen. Die Zusammenarbeit mit Express Scripts ist, nach dem Kauf der Internet-Apotheke PillPack 2018, ein weiterer Schritt in Richtung Arzneimittelbranche. Express Scripts hilft Mitgliedern beispielsweise den Status ihrer Rezepte zu überprüfen. Cigna will seinen Nutzern helfen ihre Ziele in Sachen Gesundheit zu erreichen. Zudem gibt es mit Hilfe der Funktionen "Swedish Health Connect" und "Atrium Health" die Möglichkeit über Alexa in akuten Notsituationen ein Krankenhaus zu finden und direkt einen Termin für den selben Tag auszumachen. Jiang verkündete im Alexa Blog, dass die Zahl der Partner in den nächsten Monaten vermutlich noch steigen werde.

Die Entwickler dieser Neuerungen begründen ihre Idee damit, dass es einen immer größeren Trend dazu gibt, Gesundheitsleistungen zu den Menschen nach Hause zu bringen. Auch die Konkurrenz hat diese Gesundheitsservices bereits für sich entdeckt.Für die Patienten sei dies günstiger und bequemer, für Ärzte und Pfleger biete es aber auch die Möglichkeit, ihre Patienten zu Hause zu überwachen, Wiedereinlieferungen zu vermeiden und damit auch Krankenhauskosten zu optimieren.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Amazon, Twin Design / Shutterstock.com

Nachrichten zu Amazon

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Wall Street-Lieblinge
Amazon, Salesforce & Co.: Das sind die meistgeliebten US-Aktien
An der Wall Street erhalten bestimmte Aktien überdurchschnittlich viele Buy-Ratings. Während Energie- und Handelsunternehmen zu den Top-Picks zählen, dominiert ansonsten vor allem die Gesundheitsbranche.
18.06.19

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Amazon

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.06.2019Amazon Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
29.05.2019Amazon BuyPivotal Research Group
28.05.2019Amazon OutperformCowen and Company, LLC
26.04.2019Amazon BuyAegis Capital
26.04.2019Amazon buyGoldman Sachs Group Inc.
12.06.2019Amazon Conviction BuyGoldman Sachs Group Inc.
29.05.2019Amazon BuyPivotal Research Group
28.05.2019Amazon OutperformCowen and Company, LLC
26.04.2019Amazon BuyAegis Capital
26.04.2019Amazon buyGoldman Sachs Group Inc.
26.09.2018Amazon HoldMorningstar
30.07.2018Amazon neutralJMP Securities LLC
13.06.2018Amazon HoldMorningstar
02.05.2018Amazon HoldMorningstar
02.02.2018Amazon neutralJMP Securities LLC
11.04.2017Whole Foods Market SellStandpoint Research
23.03.2017Whole Foods Market SellUBS AG
14.08.2015Whole Foods Market SellPivotal Research Group
04.02.2009Amazon.com sellStanford Financial Group, Inc.
26.11.2008Amazon.com ErsteinschätzungStanford Financial Group, Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Amazon nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX gewinnt kräftig -- Dow steigt -- EZB-Chef stellt Leitzinssenkungen in Aussicht -- Steinhoff meldet Milliardenverlust -- Facebook präsentiert Kryptowährung Libra -- Siltronic, Wirecard im Fokus

Siemens streicht 2700 Stellen. BMW ruft 560 000 Autos in die Werkstätten. Deutsche Bank könnte anscheinend Teile des Managements austauschen. Immobilienwerte unter Druck - Mietdeckel in Berlin kommt wohl. Bayer bittet US-Richter zur Aussetzung von Urteil in Glyphosat-Prozess. Kartellamt beanstandet offenbar Telekom-Glasfaserprojekt.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie die Anschuldigung der USA, dass der Iran für die Angriffe gegen Tanker im Golf von Oman verantwortlich ist?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Beyond MeatA2N7XQ
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
SteinhoffA14XB9
Lufthansa AG823212
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
BayerBAY001
Facebook Inc.A1JWVX
BASFBASF11