Nach Liquidation

China Evergrande New Energy Vehicle-Aktie schießt hoch: Käufer für Beteiligung gefunden

27.05.24 13:26 Uhr

China Evergrande New Energy Vehicle- und Evergrande Property Services-Aktien ziehen an: China Evergrande EV-Tochter findet Käufer | finanzen.net

Nach der Liquidation der China Evergrande Group hat die EV-Einheit China Evergrande New Energy Vehicle nun offenbar einen Käufer gefunden. Anleger reagieren überrascht und schicken die Aktie um mehr als 100 Prozent nach oben.

• Liquidation der China Evergrande Group belastet auch Tochterunternehmen
• EV-Einheit China Evergrande New Energy Vehicle findet Käufer
• Aktie schießt in Hongkong um über 113 Prozent hoch

Ende Januar war die Liquidation der China Evergrande Group - dem am höchsten verschuldeten Immobilienunternehmen weltweit - durch ein Hongkonger Gericht angeordnet worden. Der Immobilien-Entwickler hatte sich mit seinen Gläubigern nicht auf einen Plan zur finanziellen Restrukturierung einigen können, nachdem der Konzern immer wieder Zahlungen verpasst hatte. Die Auflösung brachte eine große Immobilienkrise in China ins Rollen.

China Evergrande EV-Tochter findet Käufer

Nun wurde bekannt, dass die China Evergrande EV-Tochter China Evergrande New Energy Vehicle einen Käufer für einen 29-prozentigen Anteil gefunden hat, wie Reuters berichtet. Den Insolvenzverwaltern zufolge habe der ungenannte Käufer weiterhin die Möglichkeit, zusätzlich einen Anteil von 29,5 Prozent zu erwerben. Außerdem stelle der Käufer eine Kreditlinie zur Finanzierung des Betriebs und der Geschäftsentwicklung bereit, wie aus dem Term Sheet der EV-Einheit zufolge hervorgeht.

Anleger des Startups für Elektrofahrzeuge reagierten erleichtert auf die Nachrichten, nachdem die Hoffnung, einen Käufer zu finden, wohl sehr gering war. Umso überraschter waren sie nun und schickten die Aktien von China Evergrande New Energy Vehicle in Hongkong in der Spitze um über 113 Prozent nach oben bis auf 0,81 Hongkong-Dollar - ein Hoch seit vergangenem September. Zum Handelsschluss stand noch ein Aufschlag von 84,21 Prozent auf 0,70 Hongkong-Dollar an der Kurstafel.

Auch das China Evergrande-Tochterunternehmen Evergrande Property Services profitierte und kletterte im Sog der EV-Tochter um bis zu 21,52 Prozent auf zeitweise 0,96 Hongkong-Dollar, bevor die Papiere letztlich noch 5,06 Prozent fester bei 0,83 Prozent in den Feierabend gingen.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf China Evergrande Group

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf China Evergrande Group

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Casimiro PT / Shutterstock.com

Nachrichten zu China Evergrande Group