finanzen.net
25.03.2015 17:35
Bewerten
(0)

+40%: Kraft Foods und Heinz fusionieren mit Hilfe von Warren Buffett

Neue Kraft Heinz Company: +40%: Kraft Foods und Heinz fusionieren mit Hilfe von Warren Buffett | Nachricht | finanzen.net
Neue Kraft Heinz Company
Die US-Lebensmittelkonzerne Heinz und Kraft Foods schließen sich zusammen. Die Kraft Foods-Aktie feiert neue Rekordhochs.
In der Nahrungsmittelbranche entsteht ein neues Schwergewicht: Die US-Traditionskonzerne Heinz Ketchup und Kraft Foods kündigten am Mittwoch ihre Fusion an. Hinter dem Geschäft stecken Starinvestor Warren Buffett und die brasilianische Beteiligungsgesellschaft 3G.

Das neue Unternehmen soll The Kraft Heinz Company heißen und mit einem Umsatz von rund 28 Milliarden US-Dollar der drittgrößte Nahrungsmittel- und Getränkekonzern in Nordamerika und die Nummer fünf weltweit werden. "Das ist ein Geschäft nach meinem Geschmack", sagte Buffett laut Mitteilung. Bis Ende 2017 sollen durch die Fusion bis 1,5 Milliarden US-Dollar Synergien gehoben werden.

Als Besitzer von Heinz Ketchup werden der Großinvestor und 3G zusammen 51 Prozent an dem neuen Lebensmittelkonzern halten. Die Aktionäre der börsennotierten Kraft Foods Group sollen die restlichen Anteile und zusätzlich eine Sonderdividende in Höhe von 16,50 Dollar je Aktie oder insgesamt rund zehn Milliarden Dollar bekommen. Diese wird von Buffetts Investmentfirma Berkshire Hathaway und den Brasilianern aufgebracht.

Der Börsenwert von Kraft Foods Group lag gemessen am New Yorker Aktien-Schlusskurs vom Dienstag bei gut 36 Milliarden Dollar. Buffett und 3G hatten für Heinz vor zwei Jahren 23 Milliarden Dollar bezahlt. Daneben besitzt 3G die Fast-Food-Kette Burger King, die sie in den letzten Jahren einem radikalen Sparkurs unterzog.

Inzwischen sind Börsenguru Buffett und die brasilianische Private-Equity-Firma ein eingespieltes Team. Auch die im letzten Jahr beschlossene Übernahme der kanadischen Kaffee- und Donut-Kette Tim Hortons durch Burger King tüftelten sie gemeinsam aus.

Für Kraft Foods dürften die neuen Besitzverhältnisse vor allem mit Einsparungen und einem Konzernumbau verbunden sein. 3G eilt ein Ruf als knallharter Sanierer voraus und Kraft tat sich zuletzt schwer. 2014 kämpfte das Unternehmen mit schleppendem Umsatz und sinkenden Gewinnen. Im Dezember nahm Vorstandschef Tony Vernon seinen Hut und wurde von Verwaltungsratschef John Cahill beerbt.

Kraft-Aktionäre und Wettbewerbshüter müssen dem Zusammenschluss noch zustimmen. Wenn alles glatt läuft, soll die Fusion in der zweiten Jahreshälfte abgeschlossen werden. Bei Anlegern kamen die Pläne gut an - die Kraft-Aktie steigt sowohl in Deutschland als auch in den USA zeitweise um rund 40 Prozent./hbr/men/mmb/

PITTSBURGH/NORTHFIELD (dpa-AFX)

Bildquellen: Barry Blackburn / Shutterstock.com

Nachrichten zu The Kraft Heinz Company

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu The Kraft Heinz Company

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.03.2019The Kraft Heinz Company UnderperformWolfe Research
05.02.2019The Kraft Heinz Company HoldDeutsche Bank AG
26.12.2018The Kraft Heinz Company BuyStandpoint Research
15.02.2017The Kraft Heinz Company BuyDeutsche Bank AG
05.05.2016The Kraft Heinz Company BuyUBS AG
26.12.2018The Kraft Heinz Company BuyStandpoint Research
15.02.2017The Kraft Heinz Company BuyDeutsche Bank AG
05.05.2016The Kraft Heinz Company BuyUBS AG
05.05.2016The Kraft Heinz Company OutperformRBC Capital Markets
05.05.2016The Kraft Heinz Company BuyStifel, Nicolaus & Co., Inc.
05.02.2019The Kraft Heinz Company HoldDeutsche Bank AG
26.03.2015Kraft Foods Group HoldDeutsche Bank AG
09.02.2015Kraft Foods Group HoldDeutsche Bank AG
30.10.2014Kraft Foods Group HoldDeutsche Bank AG
25.02.2013HJ Heinz haltenJefferies & Company Inc.
29.03.2019The Kraft Heinz Company UnderperformWolfe Research
26.03.2015Kraft Foods Group SellArgus Research Company
14.09.2009Kraft Foods verkaufenEuro am Sonntag
02.02.2007Kraft Foods underweightPrudential Financial
02.02.2007Kraft Foods underperformDA Davidson

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für The Kraft Heinz Company nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

Dow letztlich leichter -- DAX schließt im Minus -- Facebook wehrt sich gegen Kritik an Libra -- Wirecard zieht es nach China -- CompuGroup, GM, Covestro, Ölsektor, Hannover Rück, Airlines im Fokus

Ford und VW wollen offenbar E-Auto-Kooperation ausweiten. DSM erwägt wohl Gebot für DuPont-Ernährungssparte. Anschläge könnten Börsenpläne für Saudi Aramco angeblich bremsen. Apple und EU-Kommission streiten vor Gericht um Milliardenbetrag. ams senkt Mindesannahmeschwelle für OSRAM-Kauf. Ölpreise nach Drohnenangriff stärker - Trump droht mit Vergeltung.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
BayerBAY001
Lufthansa AG823212