09.12.2022 17:15

Telecom Italia-Aktie springt an: KKR wohl an Telecom Italia-Netz interessiert

Offerte: Telecom Italia-Aktie springt an: KKR wohl an Telecom Italia-Netz interessiert | Nachricht | finanzen.net
Offerte
Folgen
Die Beteiligungsgesellschaft KKR erwägt laut Insidern eine milliardenschwere Offerte für das Netz des italienischen Telekomkonzerns TIM.
Werbung
Voraussetzung sei, dass Italien sich an dem Deal beteilige, schrieb die Nachrichtenagentur Bloomberg am Freitag unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. KKR und die italienische Regierung sprächen derzeit darüber. So will Rom ohnehin ein staatlich kontrolliertes Breitbandnetz aufbauen, um die Digitalisierung voranzutreiben. Weder KKR noch die italienische Regierung wollten die Insiderinformationen laut Bloomberg kommentieren.

KKR hält bereits einen kleinen Anteil an der Glasfasersparte von TIM, der ehemaligen Telecom Italia, im Wert von zwei Milliarden Euro. Im vergangenen Jahr hatte KKR sogar versucht, den gesamten Konzern mit einer fast 11 Milliarden Euro schweren Offerte zu übernehmen. Der Kauf kam aber nicht zustande.

Die Telecom Italia-Aktie gewinnt in Mailand zeitweise 1,44 Prozent auf 0,2037 Euro. Die KKR-Aktie zeigt sich an der NYSE derweil 0,16 Prozent im Plus bei 48,34 US-Dollar.

/mis/stw

LONDON (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf KKR & Co Inc.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf KKR & Co Inc.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Cristian Storto / Shutterstock.com

Nachrichten zu TIM (ex Telecom Italia)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu TIM (ex Telecom Italia)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.11.2021Telecom Italia HoldDeutsche Bank AG
19.05.2020Telecom Italia buyDeutsche Bank AG
31.03.2014Telecom Italia buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.09.2013Telecom Italia verkaufenCitigroup Corp.
30.08.2013Telecom Italia kaufenBernstein
19.05.2020Telecom Italia buyDeutsche Bank AG
31.03.2014Telecom Italia buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.08.2013Telecom Italia kaufenBernstein
07.08.2013Telecom Italia kaufenDeutsche Bank AG
13.06.2013Telecom Italia kaufenDeutsche Bank AG
15.11.2021Telecom Italia HoldDeutsche Bank AG
22.08.2013Telecom Italia haltenSociété Générale Group S.A. (SG)
08.07.2013Telecom Italia haltenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.07.2013Telecom Italia haltenIndependent Research GmbH
01.07.2013Telecom Italia haltenCitigroup Corp.
16.09.2013Telecom Italia verkaufenCitigroup Corp.
12.07.2013Telecom Italia verkaufenUBS AG
05.07.2013Telecom Italia verkaufenUBS AG
31.05.2013Telecom Italia verkaufenUBS AG
24.05.2013Telecom Italia verkaufenUBS AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für TIM (ex Telecom Italia) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Zinssorgen: Dow schwächer -- DAX bricht ein -- Bluebell erhöht wohl Druck auf Bayer -- Aurubis verdient weniger -- Tesla-Anleger verlieren Sammelklage -- Deutsche Post, SAP, Dell im Fokus

HELLA vergrößert Geschäftsführung. Linde investiert in "sauberen" Wasserstoff. DHL und Alibaba-Tochter Cainiao kooperieren in Polen. Twitter schaltet neues Bezahl-Abo auch in Deutschland frei. Jefferies stuft Siemens Healthineers ab. Renault und Nissan erwarten offenbar hohen Synergien. BMW investiert Millionen in E-Auto-Fertigung in Mexiko.

Top-Rankings

Top 20: Das sind die reichsten Milliardäre der Welt
Hier ist die Top 20 der reichsten Milliardäre der Welt
In diesen Branchen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
Materialien, die teurer sind als Gold
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
mehr

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

mehr Top Rankings

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln