27.08.2020 15:21

QIX Deutschland: BASF rechnet bei neuem Pflanzenschutzmittel mit Umsatzpotenzial von mehr als 1 Mrd. Euro

QIX aktuell: QIX Deutschland: BASF rechnet bei neuem Pflanzenschutzmittel mit Umsatzpotenzial von mehr als 1 Mrd. Euro | Nachricht | finanzen.net
QIX aktuell
Folgen
Das Warten auf Neuigkeiten vom internationalen Notenbankertreffen bremst am Donnerstag den QIX Deutschland zunächst aus. Dabei notiert der Index am Nachmittag unverändert bei 13.790 Punkten.
Werbung
BASF erhält deutschlandweite Zulassung für neues Fungizid "Balaya" und kündigt über 30 neue Saatgut- und Pflanzenschutzprodukte bis 2028 an. Augenoptiker Fielmann will trotz Covid-19-Belastung in den nächsten 12 Monaten über Akquisitionen seine Expansion vorantrieben.

Im heutigen Umfeld befindet sich im Qualitäts-Index die BASF-Aktie leicht im Minus und steht aktuell bei 52,05 Euro. Der Chemie- und Saatgutproduzent hat in dieser Woche die Zulassung für ein weiteres Pflanzenschutzmittel mit dem Wirkstoff Revysol für Deutschland erhalten. Im Frühjahr 2021 soll das Fungizid gegen Getreidekrankheiten unter dem Namen "Balaya" auf den Markt kommen, gab das Unternehmen dazu bekannt. Es sei mittlerweile das dritte zugelassene Mittel mit dem bereits Ende 2019 eingeführten Wirkstoff Revysol. Das Management traut dem chemischen Pilzmittel sogar ein Umsatzpotenzial von mehr als einer Milliarde Euro zu. Außerdem plant BASF ab Mitte der 2020er-Jahre den neu entwickelten Unkrautvernichter "Luximo" auf den Markt zu bringen, und dürfte damit Bayer`s europaweite Vormachtstellung bei dem Pestizid "Glyphosat" streitig machen. Das Unternehmen investiere täglich zirka 2,8 Mio. Euro in Innovationen für die Landwirtschaft der Zukunft, hob der Vorstand des Unternehmensbereichs Agricultural Solutions Europe North jüngst hervor. Bis 2028 werde BASF folglich über 30 neue Produkte mit einem Spitzenumsatzpotenzial von mehr als 7,5 Mrd. Euro auf den Markt bringen. Dem Manager zufolge zählen hierzu 8 Wirkstoffe sowie Traits (Pflanzeneigenschaften) und Saatgut. Im Geschäft mit Pflanzenschutzmittel und Saatgutprodukten wurden im ersten Halbjahr knapp 4,6 Mrd. Euro umgesetzt, die Sparte wird damit zusätzlich zum eigentlichen Kerngeschäft als Chemiezulieferer immer wichtiger.

Den Unternehmensbereich hatte BASF erst 2018 mit der Übernahme von Teilen des Saatgutgeschäfts von Bayer gestärkt, die der Leverkusener Konzern im Zuge der milliardenschweren Übernahme von Monsanto aufgrund wettbewerbsrechtlicher Bedenken abgeben musste. Und auch die Aktionäre wurden zuletzt trotz eines durchwachsenen Gesamtjahres mit einer höheren Gewinnbeteiligung von 3,30 Euro für 2019 verwöhnt. Für die BASF-Aktie ergibt sich damit mittlerweile sogar eine überaus staatliche Dividendenrendite von 6,4%. Nach dem jüngsten Kursrückgang wird das Papier zudem auch nur mit einem niedrigen KGV von gut 11 bewertet. Obendrein erwirtschaftet das Unternehmen weiterhin eine hohe Eigenkaptalrendite von über 13% und ist mit einer Eigenkaptalquote von 42% finanziell bestens aufgestellt. Damit entspricht die Aktie wichtigen Kriterien für eine Notierung im deutschen Qualitätsaktien-Index (QIX). Der QIX Deutschland ist ein Aktien-Index, der aus den besten 25 deutschen Aktien gebildet wird. Die 25 Aktien werden nach einem festgelegten und erfolgsbewährtem Regelwerk ausgewählt.

Größere Abgaben auf aktuell 61,90 Euro sind am Donnerstag im Qualitäts-Index auch bei der Aktie von Fielmann zu sehen. Dabei ist die Augenoptikerkette trotz der Pandemie-Belastungen weiterhin optimistisch, ihre internationale Expansion vorantreiben zu können. Laufende Gespräche stimmen uns zuversichtlich, dass wir in den nächsten 12 Monaten über eine Akquisition in einen neuen Markt eintreten, teilte heute der Vorstand während der Vorlage der endgültigen Halbjahresbilanz mit. Die Corona-Krise geht aber auch an dem Brillenhändler und Qualitätsunternehmen nicht spurlos vorüber. Immerhin war von Januar bis Juni der Absatz um fast ein Viertel zurückgegangen. Aber bereits im Mai hatte Fielmann dann von einer Erholung gesprochen, die im Juni sogar schon wieder Vorjahresniveau erreicht hätte. Den endgültigen Berechnungen zufolge fiel aber der Umsatz in den ersten 6 Monaten auf 610,8 Mio. Euro, im Jahr zuvor waren es noch 758 Mio. Euro gewesen. Nach Steuern schmolz der Halbjahresgewinn allerdings um mehr als 70% auf 25,1 Mio. Euro zusammen, was temporär vor allem geplante Investitionen in Digitalisierungsprozesse und neues Fachpersonal ausbremste.

In Zeiten von boomenden E-Commerce-Geschäften, insbesondere unter jungen Menschen, dürfte das Wachstum für Fielmann aber angesichts steigender Handy- und Computer-Bildschirmnutzungszeiten auch zukünftig mehr als viel versprechend sein. Selbst wenn für 2020 unternehmensseitig Rückgänge bei Umsatz und Ergebnis erwartet werden, so sind die Hamburger mit ihren Dienstleistungen im Megatrendmarkt für Sehhilfen nach wie vor bestens positioniert. Mit seinem reinen Kerngeschäft will die Optikerkette ungeachtet aller Covid-19-Einflüsse bis 2025 sogar Marktführer in Kontinentaleuropa werden und peilt dabei einen Marktanteil von gut 25% an.

Wenn Sie den QIX nachbilden wollen, bietet sich ein Index-Tracker der UBS an.

Hinweis: Da der QIX Deutschland von finanzen.net und der Traderfox GmbH, einer Tochtergesellschaft der finanzen.net GmbH, entwickelt wurde, partizipieren die finanzen.net GmbH und die TraderFox GmbH indirekt oder direkt an der Vermarktung des QIX Deutschland. Dies betrifft u.a. Lizenzeinnahmen von Emissionsbanken und KVGs.

Bildquellen: Traderfox

Nachrichten zu BASF

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu BASF

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.05.2021BASF OutperformBernstein Research
30.04.2021BASF NeutralGoldman Sachs Group Inc.
30.04.2021BASF buyJefferies & Company Inc.
30.04.2021BASF buyDeutsche Bank AG
30.04.2021BASF HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.05.2021BASF OutperformBernstein Research
30.04.2021BASF buyJefferies & Company Inc.
30.04.2021BASF buyDeutsche Bank AG
30.04.2021BASF buyUBS AG
29.04.2021BASF OutperformCredit Suisse Group
30.04.2021BASF NeutralGoldman Sachs Group Inc.
30.04.2021BASF HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.04.2021BASF HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
29.04.2021BASF HaltenIndependent Research GmbH
29.04.2021BASF Equal weightBarclays Capital
29.04.2021BASF UnderweightJP Morgan Chase & Co.
29.03.2021BASF UnderweightJP Morgan Chase & Co.
26.02.2021BASF UnderweightJP Morgan Chase & Co.
20.01.2021BASF UnderweightJP Morgan Chase & Co.
11.01.2021BASF UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BASF nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen schließen höher -- DAX beendet Handel deutlich stärker -- Nikola weiter mit roten Zahlen -- Siemens erhöht Prognose -- BMW, adidas, Siltronic, Beyond Meat, Peloton, GoPro im Fokus

USA: Kreditvergabe an Verbraucher steigt stärker als erwartet. US-Präsident Biden: Erholung der US-Wirtschaft ist kein Sprintn Airbus liefert im April wieder weniger Flugzeuge aus. EMA untersucht Fälle von Nervenerkrankung nach AstraZeneca-Impfung. Landkreis genehmigt Lagerhalle auf Tesla-Gelände. Frankreich blockiert wohl EU-Bestellung von BioNTech/Pfizer-Impfstoff - US-Zulassung beantragt.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Sorge vor der steigenden Inflation wächst; mit welchen Assets Klassen versuchen Sie Ihr Depot zu diversifizieren?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln