11.12.2020 17:14

Sanofi-Aktie unter Druck: Sanofi und GSK melden Verzögerung bei Corona-Impfstoffentwicklung

Rückschlag: Sanofi-Aktie unter Druck: Sanofi und GSK melden Verzögerung bei Corona-Impfstoffentwicklung | Nachricht | finanzen.net
Rückschlag
Folgen
Die Pharmakonzerne Sanofi und GlaxoSmithKline (GSK) haben einen Rückschlag in ihrem proteinbasierten COVID-19-Impfstoffprogramm erlitten.
Werbung
Wie die Unternehmen mitteilten, hat eine unzureichende Immunreaktion bei älteren Erwachsenen gezeigt, dass die Antigen-Konzentration angepasst werden muss. Die Verfügbarkeit des Produkts erwarten die Unternehmen nun im vierten Quartal 2021 statt wie ursprünglich geplant zur Jahresmitte, abhängig vom erfolgreichen Abschluss des Entwicklungsplans.

Die Zwischenergebnisse der Phase 1/2 hätten bei Erwachsenen im Alter von 18 bis 49 Jahren eine Immunantwort gezeigt, die vergleichbar ist mit der von Patienten, die sich von COVID-19 erholt haben, so GlaxoSmithKline und Sanofi. Aber eine schwache Immunantwort bei älteren Erwachsenen sei wahrscheinlich einer nicht ausreichenden Konzentration des Antigens geschuldet.

Die Unternehmen planen nun eine Phase-2b-Studie, die im Februar beginnen soll. Bei positiven Ergebnissen könne eine Phase-3-Studie im zweiten Quartal beginnen. Sollte die positiv ausfallen, könnte der Antrag auf Zulassung in der zweiten Jahreshälfte 2021 eingereicht werden.

"Wir sind enttäuscht von der heute angekündigten Verzögerung", sagte Thomas Triomphe, Executive Vice President und Chef von Sanofi Pasteur. "Wir werden nun daran arbeiten, unseren Kandidaten zu optimieren, um das Ziel zu erreichen. Kein einzelnes Pharmaunternehmen kann es alleine schaffen, die Welt braucht im Kampf gegen die Pandemie mehr als einen Impfstoff."

Bei Anlegern kommt die Nachricht nicht gut an. Aktien von Sanofi verlieren an der Euronext in Paris zeitweise 3,44 Prozent auf 79,98 Euro, GlaxoSmithKline-Aktien legen daneben an der Londoner Börse leicht um 0,04 Prozent auf 14,21 GBP zu.

Dow Jones Newswires

Bildquellen: BEN STANSALL/AFP/Getty Images, 360b / Shutterstock.com

Nachrichten zu Sanofi S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Sanofi S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
09.04.2021Sanofi overweightJP Morgan Chase & Co.
08.04.2021Sanofi overweightJP Morgan Chase & Co.
06.04.2021Sanofi Equal weightBarclays Capital
01.04.2021Sanofi SellDeutsche Bank AG
31.03.2021Sanofi OutperformCredit Suisse Group
09.04.2021Sanofi overweightJP Morgan Chase & Co.
08.04.2021Sanofi overweightJP Morgan Chase & Co.
31.03.2021Sanofi OutperformCredit Suisse Group
17.03.2021Sanofi overweightJP Morgan Chase & Co.
15.03.2021Sanofi buyGoldman Sachs Group Inc.
06.04.2021Sanofi Equal weightBarclays Capital
16.12.2020Sanofi HaltenDZ BANK
03.11.2020Sanofi Equal weightBarclays Capital
29.09.2020Sanofi HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.07.2020Sanofi Equal weightBarclays Capital
01.04.2021Sanofi SellDeutsche Bank AG
02.03.2021Sanofi SellDeutsche Bank AG
16.02.2021Sanofi SellDeutsche Bank AG
10.02.2021Sanofi SellDeutsche Bank AG
08.02.2021Sanofi SellDeutsche Bank AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Sanofi S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow schließt nach Rekord höher -- DAX geht mit Gewinnen ins Wochenende -- Boeing warnt erneut vor Problemen mit 737 MAX -- Post hebt Prognose an -- BioNTech, PUMA-Aktie, Airbus, TUI, Tesla im Fokus

Mitarbeiter stimmen gegen erste US-Gewerkschaft bei Amazon. Auch Thrombose-Fälle bei Impfstoff von Johnson & Johnson. Google zieht Berufung gegen Urteil zu Bund-Gesundheitsportal zurück. SÜSS MicroTec will 2021 weiter zulegen. Banco Santander reorganisiert die Berichtssegmente. Delivery Hero investiert Millionenbetrag in spanische Glovo.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die besten Wall Street Filme
Diese Streifen präsentieren die Welt des großen Geldes
Die Gehälter der Top-Politiker
Das verdienen die wichtigsten Staats- und Regierungschefs
World Happiness Report 2021
In diesen Ländern sind die Menschen am glücklichsten.
Top 10: Die zehn teuersten Unternehmen in Deutschland
Das sind die zehn teuersten Unternehmen Deutschlands
mehr Top Rankings

Umfrage

Wie weit kann die DAX-Rally den Leitindex bis Ende 2021 tragen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln