29.06.2022 16:06

SAS-Aktie dennoch unter Druck: SAS-Pilotenstreik zunächst aufgeschoben

Schlichtung fortgesetzt: SAS-Aktie dennoch unter Druck: SAS-Pilotenstreik zunächst aufgeschoben | Nachricht | finanzen.net
Schlichtung fortgesetzt
Folgen
Ein Pilotenstreik bei der Fluggesellschaft SAS in Skandinavien ist im letzten Augenblick aufgeschoben worden.
Werbung
Die Schlichtungsversuche werden um 72 Stunden fortgesetzt, wie SAS in der Nacht zum Mittwoch mitteilte. Nach Angaben der schwedischen Pilotenvereinigung wird der ursprünglich für Mittwoch angekündigte Streik damit zunächst auf Mitternacht in der Nacht zum Samstag verschoben.

Eigentlich hätte der Streik von rund 900 SAS-Piloten um Mitternacht beginnen sollen. Es gebe noch vieles, was bis zu einer Einigung gelöst werden müsse, erklärte der Vorsitzende der SAS-Pilotengruppe, Martin Lindgren. Ein Streik könne nur vermieden werden, wenn SAS wirklich den Willen zeige, den Piloten entgegenzukommen. Diese Chance wolle man dem Konzern geben. SAS wiederum erklärte, es sei weiter das Ziel, eine Übereinkunft zu erzielen und einen Streik zu vermeiden.

Die SAS-Führung und die schwedischen, norwegischen und dänischen Piloten verhandeln seit Wochen über einen Tarifvertrag. Die schwedische Pilotenvereinigung wirft dem Unternehmen unter anderem vor, die Pandemie genutzt zu haben, um fast die Hälfte der Piloten mit einem vereinbarten Recht auf Wiedereinstellung zu entlassen, dieses Recht aber außer Kraft gesetzt zu haben.

Im Falle eines Streiks dürften Hunderte Flüge täglich in Skandinavien ausfallen, die meisten davon an den Flughäfen Oslo, Kopenhagen und Stockholm-Arlanda. Das Unternehmen rechnete damit, dass davon pro Tag etwa 20 000 bis 30 000 Passagiere betroffen sein könnten. Der letzte Pilotenstreik bei der SAS im Jahr 2019 dauerte gut sieben Tage. Knapp 4000 Flüge in Dänemark, Schweden und Norwegen wurden damals eingestellt. Insgesamt 360 000 Reisende waren betroffen.

Die SAS-Aktie verliert an der Nasdaq Nordic zeitweise 3,30 Prozent auf 0,64 Schwedische Kronen.

/trs/DP/jha

KOPENHAGEN (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf SAS AB
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf SAS AB
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: jejim / Shutterstock.com

Nachrichten zu SAS AB

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu SAS AB

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

SAS Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Inflationssorgen etwas rückläufig: DAX schließt kaum verändert -- Daimler Truck überrascht positiv -- Siemens reduziert Prognose -- NEL ASA, Valneva, thyssenkrupp, RWE, Varta im Fokus

OPEC mit pessimistischerem Ausblick für globale Wirtschaft und Öl-Nachfrage. Sonos verschiebt Produktstart. KWS Saat übertrifft Wachstumsziel. Ceconomy rutscht noch tiefer in die roten Zahlen. Zehn-Euro-Flüge sind laut Ryanair-CEO O'Leary vorerst passé. SMA Solar von Lieferengpässen belastet. Hapag Lloyd sieht erste Anzeichen für Normalisierung der Lieferketten.

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln