finanzen.net
04.04.2019 18:35
Bewerten
(3)

Vom Underperformer zum Top-Pick: JPMorgan rät, jetzt in Netflix-Aktien zu investieren

Sorgen unbegründet: Vom Underperformer zum Top-Pick: JPMorgan rät, jetzt in Netflix-Aktien zu investieren | Nachricht | finanzen.net
Sorgen unbegründet
DRUCKEN
Die US-Bank JPMorgan hat ihre Einstufung für Netflix auf "Overweight" belassen, denn der Streaming-Gigant sei weiterhin auf Kurs. Auch eventuelle Preiserhöhungen oder die Konkurrenz könnten daran nichts ändern.

JPMorgan mit bullisher Einschätzung

Der US-amerikanische Streamingdienst Netflix präsentierte sich in letzter Zeit etwas schwächer, die Aktie trat mehr oder weniger auf der Stelle. Zwar steht seit Jahresbeginn ein Wertzuwachs von fast 38 Prozent an der Kurstafel, doch im Vergleich zum restlichen Internetsektor entwickelte sich die Netflix-Aktie nach einem starken Start in das Jahr 2019 nur langsam. Konkurrierende Angebote durch Apple oder Disney sowie Preiserhöhungen unter anderem in den USA sollen belastend gewirkt haben, glaubt die US-Bank JPMorgan.

Nun aber sei der perfekte Zeitpunkt, um in Netflix einzusteigen, denn der langfristige Trend zu Unterhaltungsangeboten sei nach wie vor stark. Analyst Dough Anmuth ist darüber hinaus der Meinung, die Sorgen darüber, dass Netflix-Kunden dem Streaming-Giganten bei höheren Preisen den Rücken kehren würden, seien übertrieben.

Netflix, ein Top-Pick

"Wir glauben, dass die jüngste Underperformance des Netflix-Aktienkurses eine gute Kaufgelegenheit darstellt, und wir haben kürzlich Netflix als einen unserer Top-Picks hinzugefügt", schrieb Anmuth jüngst in einer Studie. "Wir glauben, dass der zugrunde liegende säkulare Wandel hin zu On-Demand-Entertainment nach wie vor stark ist, ebenso wie die Netflix-Originalinhalte, und die Preiserhöhung und die wettbewerbsfähigen Markteinführungen könnten weniger Auswirkungen haben als erwartet", so der JPMorgan-Analyst weiter.

Geht es nach Anmuth, wird sich Netflix im Jahr 2021 über mehr als 200 Millionen zahlende Kunden weltweit freuen. Der Streaming-Gigant befinde sich weiterhin auf Kurs, die US-Umsätze dürften sich künftig beschleunigen und auch die operative Marge dürfte verbessert werden, schrieb der Analyst. Anmuth bekräftigte in diesem Zuge daher sein "Overweight"-Rating und beließ das Kursziel für die Netflix-Aktie bei 435 US-Dollar, was einem Plus von rund 18 Prozent gegenüber dem aktuellen Niveau (Schlusskurs 03.04.2019: 367,72 Dollar) darstellen würde.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: dennizn / Shutterstock.com, Netflix

Nachrichten zu Netflix Inc.

  • Relevant
    2
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Netflix Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.06.2019Netflix OutperformWolfe Research
26.04.2019Netflix OutperformImperial Capital
17.04.2019Netflix overweightJP Morgan Chase & Co.
17.04.2019Netflix buyUBS AG
17.04.2019Netflix OutperformRBC Capital Markets
20.06.2019Netflix OutperformWolfe Research
26.04.2019Netflix OutperformImperial Capital
17.04.2019Netflix overweightJP Morgan Chase & Co.
17.04.2019Netflix buyUBS AG
17.04.2019Netflix OutperformRBC Capital Markets
18.01.2019Netflix HoldAegis Capital
07.01.2019Netflix NeutralNomura
19.11.2018Netflix NeutralRBC Capital Markets
29.10.2018Netflix NeutralNomura
17.10.2018Netflix NeutralNomura
29.10.2018Netflix SellMorningstar
06.07.2018Netflix SellSociété Générale Group S.A. (SG)
23.01.2018Netflix SellMorningstar
23.01.2018Netflix UnderperformWedbush Morgan Securities Inc.
18.10.2017Netflix SellSociété Générale Group S.A. (SG)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Netflix Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Live-Event mit Robert Halver

Wie sollten Sie sich aktuell an der Börse positionieren? Robert Halver analysiert gemeinsam mit Ihnen heute Abend ab 18 Uhr die Märkte. Sichern Sie sich hier Ihren Platz! Die Teilnehmerzahl ist technisch bedingt begrenzt.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX an Nulllinie -- Linde schließt Liefervertrag mit Exxon Mobil in Milliardenhöhe -- Gold auf 6-Jahreshoch -- OSRAM findet Käufer für schwächelndes Leuchtengeschäft -- E.ON, LANXESS im Fokus

Norwegens Staatsfonds darf in Rio Tinto, Walmart & Co. investieren. Nissan-Chef bremst Hoffnung auf rasche Streitschlichtung mit Renault. Amazon verlängert Abokunden-Aktion Prime Day auf 48 Stunden. MorphoSys bestellt neuen Vorstandsvorsitzenden. George Soros und andere reiche US-Unternehmer fordern Vermögenssteuer.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Die USA suchen Verbündete gegen den Iran. Sollte sich Deutschland einer solchen Allianz anschließen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Immobilien
12:50 Uhr
Optimistische Profi-Anleger
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
Infineon AG623100
Amazon906866
Barrick Gold Corp.870450
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
SteinhoffA14XB9
BASFBASF11