finanzen.net
+++ Solidvest - die prämierte Online-Vermögensverwaltung der DJE Kapital AG mit bis zu 500 EUR Bonus. Zu den Experten. +++-w-
16.10.2019 20:36
Bewerten
(0)

Analysten senken für HEXO- und Canopy-Aktien den Daumen - und raten Cannabis-Anlegern, sich umzuorientieren

US-Sektor im Blick: Analysten senken für HEXO- und Canopy-Aktien den Daumen - und raten Cannabis-Anlegern, sich umzuorientieren | Nachricht | finanzen.net
US-Sektor im Blick
Cannabis gilt als ein vielversprechender Wachstumsmarkt. Doch zuletzt sind kanadische Cannabis-Aktien verstärkt unter die Räder gekommen. Grund genug für Analysten, den kanadischen Markt grundsätzlich in Frage zu stellen.
• Seaport stuft HEXO- und Canopy-Aktien ab
• Unternehmensspezifische Gründe aber auch Branchenzweifel
• Rat an Investoren, sich anderweitig zu orientieren

Die letzte Handelswochen waren für Anleger des kanadischen Cannabis-Konzerns HEXO eine echte Herausforderung: Das Unternehmen schockte die Märkte mit einer umfangreichen Umsatzwarnung, die die Aktie auf Talfahrt schickte. Statt 26 Millionen US-Dollar rechnet das Unternehmen im vierten Geschäftsquartal nun noch mit Erlösen zwischen 14,5 bis 16,5 Millionen US-Dollar. Die Erwartungen für das Fiskaljahr 2020 dürften ebenfalls verfehlt werden.

Analysten ziehen die Reißleine

Die Umsatzwarnung hat Analysten von Seaport dazu veranlasst, die HEXO-Aktie von "buy" auf "neutral" abzustufen, was angesichts der schwächeren Wachstumsaussichten wenig überraschend schien. Die Probleme von HEXO sehen Seaport-Analysten Brett M. Hundley und Luke Perda in einer Mitteilung an Kunden tatsächlich in der Speichenarchitektur, nach der das Geschäftsmodell von HEXO aufgebaut ist. Das Konzept, von einem Knotenpunkt aus Kunden zu beliefern, wirft bei den Experten die Frage auf, ob dies für den Vertrieb von Marihuana überhaupt machbar sei. Auch der Abgang von Michael Monahan, der bei HEXO als CFO tätig war, hat die Analysten der Mitteilung nach zur Herabstufung der Aktie veranlasst.

Zeitgleich straften die Experten auch den Marktführer Canopy Growth ab, der ebenfalls sein "Kauf"-Rating verlor und nun mit "neutral" eingestuft wird. Zur Begründung hieß es, dass von Seiten des Großaktionärs Constellation Brands wohl keine zusätzlichen Finanzmittel zu erwarten seien, nachdem der Corona-Bier-Hersteller im vergangenen Jahr vier Milliarden Dollar für eine Canopy-Beteiligung auf den Tisch gelegt hatte. "Diese zusätzliche Bargeldeinnahme war ein wesentlicher Bestandteil unserer Kaufempfehlung im Rahmen unserer Bewertungsanalyse", so die Analysten.
Das Unternehmen habe zwar angekündigt, in Richtung Profitabilität marschieren zu wollen, "aber wir gehen davon aus, dass sich das Umfeld weiter verschärft", so die Analysten von Seaport. "Wir sind mehr denn je der Ansicht, dass kanadische Unternehmen eine kostengünstige Struktur und gleichzeitig angemessene Kapital- und Liquiditätsreserven aufweisen müssen", erklärten die Experten im Hinblick auf die Wachstumsambitionen vieler kanadischer Konzerne.

Kanadischer Sektor in der Kritik

Unter den kanadischen Cannabis-Aktien kann bei Seaport nun lediglich noch Aphria ein "Buy"-Rating vorweisen. Und das nicht ohne Grund, denn die Analysten sehen den kompletten kanadischen Sektor vor größeren Problemen.

Anders gestaltet sich das ihrer Ansicht nach für Unternehmen, die im US-amerikanischen Markt aktiv sind. "Was die Betreibergruppe angeht, die in mehreren US-amerikanischen Staaten agiert, sehen wir völlig andere Umstände, und wir würden Investoren generell empfehlen, sich von Kanada in die USA zu verlagern", empfehlen die Experten Cannabis-Investoren. Anleger sollten sich vielmehr in Richtung MSOs orientieren: Die so genannten Multi-State Operatoren haben Niederlassungen in verschiedenen Staaten, in denen Cannabis bereits legalisiert wurden. "Wir glauben nicht, dass die jüngsten Schlagzeilen die MSO-Finanzkennzahlen wesentlich beeinträchtigen werden, und wir sehen eine Reihe von Möglichkeiten für öffentliche MSOs am Horizont", hieß es von Analystenseite weiter.

Redaktion finanzen.net

Das könnte Sie auch interessieren: finanzen.net Ratgeber Die besten Cannabis-Aktien kaufen

Bildquellen: Jarretera / Shutterstock.com, Opra / Shutterstock.com

Nachrichten zu HEXO

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu HEXO

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.06.2019HEXO PerformOppenheimer & Co. Inc.
21.02.2019HEXO BuySeaport Global Securities
19.02.2019HEXO OutperformOppenheimer & Co. Inc.
21.02.2019HEXO BuySeaport Global Securities
19.02.2019HEXO OutperformOppenheimer & Co. Inc.
25.06.2019HEXO PerformOppenheimer & Co. Inc.

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für HEXO nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

HEXO Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Dow etwas leichter -- DAX schwächer -- RWE hebt Prognose an -- K+S mit Gewinnwarnung -- Merck wächst weiter und hebt Prognose an -- Daimler, Henkel, Wirecard, CANCOM, DWS im Fokus

BMW intensiviert Forschung zu Batteriezellen. Koalition will Zugang zu Apple-Chip für mobiles Bezahlen erzwingen. Thermo Fisher erwägt anscheinend Übernahme von QIAGEN. Hauptaktionär von CTS Eventim verkauft Aktienpaket. Versicherer Zurich setzt sich ehrgeizigere Ziele. Bouygues mit Umsatzplus. Deutsche Bank erhält grünes Licht für Deal mit BNP Paribas.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die reichsten Länder Welt 2019
Deutschland gerade noch in den Top 20
Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2019
Wer verdiente am meisten?
Die Performance der Rohstoffe in im Oktober 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der DAX 30-Werte in KW 44 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Spitzen der Großen Koalition haben sich auf einen Grundrenten-Kompromiss verständigt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
EVOTEC SE566480
Amazon906866
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Allianz840400
K+S AGKSAG88